Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Pizzaroller Eyeliner: Wie gut ist der ARTDECO Roll it Disc Eyeliner?

Pizza und Eyeliner passen nicht zusammen? Oh doch! Wir haben für euch den ARTDECO Roll it Disc Eyeliner ausprobiert - und der Pizzaroller-Applikator ist einfach der Hammer!

Ihr liebt Pizza und haltet den Pizzaroller für eine geniale Erfindung? Außerdem liebt ihr perfekt gezogene Lidstriche? Dann gibt es jetzt DIE Kombination aus beidem: ARTDECO rollt!
Wir haben uns dem Hype hingegeben und für euch den ARTDECO Roll it Disc Eyeliner ausprobiert. Wir sagen nur Pizza-Party!

Kommen wir erstmal zu den Hardfacts: Der ARTDECO Roll it Disc Eyeliner kostet 12,99 Euro und ihr bekommt ihn bei Douglas und online. Anstatt eines herkömmlichen Pinsel-Applikators oder einer Filzspitze hat dieser Eyeliner ein kleines Rädchen vorne. Die Farbe ist schwarz und er hinterlässt ein mattes Finish!

In der Hülse befindet sich die flüssige Eyeliner-Farbe. Die Ergiebigkeit ist nach 1x eintauchen schon sehr gut. Ansonsten einfach den Liner immer mal wieder nachtunken, denn auch die beste Deckkraft lässt nach einigen Linerstrichen nach. Durch das schmale Rädchen könnt ihr euren Eyeliner sehr dünn und präzise zeichnen.

Legt dazu einfach das Rädchen an euren äußeren oder inneren Augenwinkel (je nach Geschmack) an und zieht den Artdeco Roll it Disc Eyeliner mit leichter Hand in die jeweils andere Richtung über das Lid. Die Farbe trocknet relativ schnell und wirkt dann tatsächlich matt! Eine Korrektur ist dadurch leider etwas erschwert.

Je nachdem, wie dick ihr dann noch euren Wing haben wollt, könnt ihr natürlich noch etwas nachbessern. Taucht hierzu den Applikator am besten nochmal in Farbe ein. Und schon ist der perfekte Lidstrich fertig.

Die Handhabung des Artdeco Roll it Disc Eyeliners ist zwar absolut ungewohnt, der Lidstrich wird dafür aber umso besser. Dünn, präzise und sauber. Genauso lieben wir das!

Dieser Artikel wurde verfasst am 7. September 2017
von in der Kategorie Produkte-Stopp

Dieser Artikel wurde seitdem 2481 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.