Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Want some Trouble? Urban Decay Troublemaker Mascara im Test

Seit November gibt es die neue Favorite-Mascara zu kaufen - und wir wissen, ob es sich lohnt.

Super fat, super long und vor allem sex-proof – das alles verspricht die neue Troublemaker Mascara von Urban Decay. Sie ist erst seit November in Deutschland erhältlich und wir haben sie natürlich für euch ausprobiert!

Zum hübschen Holo-Design müssen wir jawohl nichts mehr sagen. Aber das ist auch nicht das Beste an der Wimperntusche: Die Troublemaker Mascara enthält zwei Schwarz-Pigmente, die eurem Augenaufschlag eine ganz besonders satte Farbe und eine tolle Intensität geben sollen.

Das kann die Troublemaker

Das Bürstchen ist aus Gummi und hat Mikro-Häkchen, die auch die kleinsten Wimpern erwischen. Vitamin E und Panthenol sorgen beim Auftrag dafür, dass die Bürste super leicht durch eure Wimpern gleitet und sie gepflegt werden. Wir sagen nur: Fantastisches Volumen ohne zu beschweren!

Ihr bekommt die Mascara online oder direkt an eurem nächsten Urban Decay Counter für 27 Euro.

Dieser Artikel wurde verfasst am 10. November 2017
von in der Kategorie Produkte-Stopp

Dieser Artikel wurde seitdem 812 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.