Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Babypuder: Der Geheim-Tipp bei sensiblen Augen

Ihr habt eine sensible Augenpartie? Dann solltet ihr zum Setten eures Concealers Babypuder verwenden.

Anzeige

Wer eine sensible Augenpartie hat, muss beim Schminken stets auf der Hut sein. Make-up-Produkte, die nicht auf die Bedürfnisse empfindlicher Augen gemacht sind, können die Haut schnell reizen. Ein herkömmliches Puder kann die Haut schnell austrocknen. Daher wollen wir euch heute eine Alternative zum transparenten Puder zeigen- und zwar könnt ihr einfach Babypuder zum Setten eures Concealers verwenden.

Babypuder ist schließlich für die noch sehr empfindliche Babyhaut gemacht und daher sehr sanft zur Haut. Zudem hat es durch die pudrige Textur eine mattierende Wirkung – perfekt also um die Haut um die Augen zu mattieren und den Concealer zugleich zu setten.

Die Vorbereitung

Zum Glück braucht ihr nicht viele Make-up-Utensilien, um eure Augenpartie mit Babypuder zu mattieren. Ihr gebt einfach ein wenig des Puders in eine Schale oder Dose und nehmt das Produkt mit einem Beautyblender auf.

Concealer mit Babypuder setten

Dann tragt ihr das Puder großzügig über eurem Concealer auf und arbeitet es mit dem Beautyblender ein. Nehmt abschließend einen Puder-Pinsel zur Hand und beseitigt damit die Puder-Reste.

Und schon habt ihr euren Concealer auf die sanfteste Art und Weise gesettet.

Dieser Artikel wurde verfasst am 27. Juli 2017
von in der Kategorie Quick-Tipps

Dieser Artikel wurde seitdem 1412 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige