Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Hitzeresistentes Sommer-Make-up

Natürlich lieben wir den Sommer, nur eine Sache ist leider wirklich nervig – die Hitze lässt die Haut ständig glänzen. Wir haben daher ein leichtes Sommer taugliches Make-up für euch, das heißen Sommertagen stand hält.

Im Sommer ist die Haut ganz anderen Strapazen als im Winter ausgesetzt. Während die Haut im Winter von der kalten Luft ausgetrocknet wird, treibt uns die Hitze im Sommer den Schweiß auf die Stirn. In der heißen Jahreszeit ist es daher wichtig ein schweißfestes Make-up zu finden, das den Teint über den Tag hinweg mattiert. In unserer Step-by-Step Anleitung seht ihr, welche Produkte sich fürs Sommer Make-up hervorragend eignen.

Step 1 – die Vorbereitung

Ihr startet am besten damit euer Gesicht gründlich mit einem Reinigungswasser zu reinigen, um eventuelle Rückstände zu enfernen. Anschließend cremt ihr euer Gesicht mit einer Feuchtigkeitspflege ein, denn auch im Sommer benötigt die Haut Feuchtigkeit.
Mit einem Primer könnt ihr die Haftfestigkeit eurer Make-ups unterstützen. Mit einem Highlighter könnt ihr einzelne Gesichtspartien hervorheben.

Step 2 – das ideale Make-up

Aufgrund der leichten Textur ist Cushion Make-up für den Sommer die richtige Wahl. Arbeitet das Make-up einfach mit einem Pinsel gut ein.

Step 3 – schweißfester Concealer

Eine der besten Erfindungen, um im Sommer frisch auszusehen, sind schweißresistente Concealer. Einfach Augenringe und Hautunreinheiten mit einem schweißfesten Abdeckstift kaschieren.

Step 4 – Teint abpudern

Klar, im Sommer geht kaum ein Weg an einem Puder vorbei. Mit einem transparenten Banana Powder könnt ihr den Concealer setten und den Teint mattieren, ohne dass sich die Nuance der Haut verändert. Dafür könnt ihr einen Puderpinsel verwenden.

Step 4 – das Augen-Make-up

Eure Augenbrauen könnt ihr mit einem Gel in Form bringen.
Tragt dann eine Eyeshadow Base auf, um dem Lidschatten mehr Halt zu geben.
Anschließend verwendet ihr am besten einen wasserfesten Lidschatten, da er auch Schweiß standhält. Verblendet den Lidschatten nun mit einem sauberen Lidschattenpinsel, um den Look weicher zu machen. Dafür noch etwas Lidschatten unter den unteren Wimpernkranz geben. Um das Augen-Make-up abzurunden, die Wimpern tuschen.

Step 5 – Akzente setzen

Mit einem Bronzer auf Wangen und Stirn könnt ihr euch ein wenig Bräune ins Gesicht zaubern.

Step 6 – dezente Lippen

Mit einem leichten Gloss könnt ihr eure Lippen zum Schimmern bringen.

Step 6 – Sommer Make-up fixieren

Ein Fixing-Spray gibt eurem kompletten Make-up einen längeren Halt. Haltet es ein wenig von euch entfernt und besprüht damit (natürlich bei geschlossenen Augen) das ganze Gesicht.

Tipps für euer Sommer-Make-up

1. Wenn ihr den Highlighter vor dem Make-up auftragt, wird der Look natürlicher und matter als wenn ihr die Highlights nach dem Auftragen des Make-ups setzt.
2. Denkt daran eine Feuchtigkeitspflege mit Lichtschutzfaktor aufzutragen, denn jeder Sonnenbrand schädigt die Haut nachhaltig.
3. Greift generell auf wasserfeste Beauty Produkte zurück. Sie halten nicht nur Wasser, sondern auch Schweiß stand.

Dieser Artikel wurde verfasst am 20. Juli 2017
von in der Kategorie Tutorials

Dieser Artikel wurde seitdem 177 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.