Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

ANNY Ridgefiller

Dieser Unterlack gleicht Längsrillen in den Nägeln gut aus und schützt auch vor Verfärbungen ohne den Nagel anzugreifen. Auch solo getragen sehr hübsch. Empfehlung!

Anzeige

Meine Fingernägel sind zwar recht stabil, doch weisen sie viele Längsrillen auf. Daher benutze ich häufig sogenannte Ridgefiller als Basecoat. Nun konnte ich den Ridgefiller Nr. 915 von ANNY für Pinkmelon testen.

Verpackung und Haltbarkeit:
Wie die ANNY-Farblacke befindet sich auch der Ridgefiller im würfelförmigen Glasfläschchen mit schwarzem Deckel. Enthalten ist die stolze Menge von 15ml. Im Handel ist der Ridgefiller zusätzlich in einer Pappumverpackung auf die die wichtigsten Informationen zum Produkt aufgedruckt sind. Die Haltbarkeit nach Öffnung beträgt 24 Monate.

Bezugsort und Preis:
ANNY erhält man in Parfümerien und Kaufhäusern und den entsprechenden Onlineshops. Der Lack kostet 9,50 Euro.

Herstellerversprechen:
„Der schnelltrocknende, formaldehydfreie Basislack mit Mineralien und feuchtigkeitsspendendem Vitamin E gleicht Rillen und Unebenheiten in der Nagelplatte aus und verleiht den Nägeln eine gleichmäßigere Oberfläche. Die innovative Formel beugt dem Splittern und Brechen der Nägel vor und erleichtert ein ebenmäßiges Auftragen von Farblacken. Darüber eignet sich der Basislack optimal als Unterlack bei stark pigmentierten Farblacken und schützt die Nägel so vor Verfärbungen. Die Textur in pastellfarbenem Rosé lässt die Nagel natürlich gepflegt erscheinen und verleiht auch Kunstnägeln einen besonders natürlichen Look.“ (Quelle: douglas.de)

Mein Eindruck – Konsistenz und Farbe:
Der Lack hat eine absolut angenehme Konsistenz zum Lackieren – nicht zu dick- und nicht zu dünnflüssig. Im Fläschchen ist er milchig mit peachigem Einschlag.
Auf den Nägeln trocknet er glänzend und nahezu transparent. Ein wenig milchigen Farbeinschlag sieht man. Dieser ist allerdings ganz gleichmäßig, sodass man den Ridgefiller sogar solo tragen kann, da die Nägel sehr glänzend und gepflegt aussehen.

Mein Eindruck – Anwendung und Trockenzeit:
Der Pinsel ist flach gebunden und mittelbreit. Er fächert beim Lackieren schön auf und ermöglicht dadurch einen präzisen und mühelosen Auftrag.
Die Trockenzeit beträgt einige Minuten. Völlig in Ordnung für einen Unterlack.

Mein Eindruck – Halt, Schutz und Ausgleich (Herstellerversprechen):
Die Haftfestigkeit meiner Farblacke auf dem ANNY Ridgefiller war durchgängig gut bzw. entsprechend den Eigenschaften der Farblacke. Lacke, die insgesamt eine gute Haftfestigkeit aufweisen und gar nicht zum Splittern neigen, halten auch auf diesem Unterlack entsprechend lange. Chipping hatte ich gar nicht – habe aber auch keine Lacke verwendet, die dazu neigen (sortiere ich nämlich sofort aus…).
Auch haben meine Nägel sich nicht verfärbt. Der Lack hat die Nägel also gut geschützt. Prima!
Und nun zur Haupteigenschaft: Der Lack füllt tatsächlich die Nagelrillen etwas aus und ebnet dadurch die Nagelplatte. Auf Fotos war dieser Unterschied für mich leider nicht einzufangen. Man darf von diesem Lack allerdings auch keine Wunder erwarten: Mit einer Schicht findet bei starken Rillen – so wie bei mir – auf jeden Fall eine leichte Ebnung statt. Der anschließend aufgetragene Farblack wirkt gleichmäßiger. Um meine Nagelplatte komplett auszugleichen ist allerdings eine weitere Schicht Ridgefiller nötig – worauf ANNY in der Gebrauchsanweisung auch hinweist.

Fazit:
Ein toller Unterlack, der seine Versprechungen hinsichtlich Schutz vor Verfärbungen und dem Ausgleich der Nagelrillen absolut erfüllt. Ich kann ihn daher empfehlen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Unterlack

Dieser Artikel wurde seitdem 2700 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXXtrocknet schnell
XXXXXglättet Unebenheiten
XXXXXschützt die Nägel vor Verfärbung
XXXXOverbessert die Haftfestigkeit von Farblacken

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
ANNY Cosmetics ist aktuell Pinkmelon-Partner