Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

frei Hydrolipid Balance PflegeÖl

Insgesamt ein gutes Öl, das tut was es soll - pflegen. Der Duft, der zum Glück nur kurzfristig anhält, ist aber nicht meins. Bei dauerhafter Anwendung könnte es ergiebiger sein.

Anzeige

Für Pinkmelon durfte ich von frei das Hydrolipid Balance PflegeÖl für trockene Haut testen. Es ist exklusiv in Apotheken und in Online-Versandapotheken erhältlich. Der Preis für 125ml variiert stark zwischen ca. 8-12€.

Der Hersteller verspricht auf der Rückseite des Umkartons:

„Das samtige frei Hydrolipid Balance PflegeÖl ist ein echtes Multitalent und schenkt ein herrliches Gefühl des Wohlbefindens. Es macht die Haut seidenweich und schützt sie vor dem Austrocknen. Jojobaöl und Weizenkeimöl stärken den Hydrolipid-Film und unterstützen im Zusammenspiel mit den Vitaminen A und E die natürliche Hautregeneration. Die regelmäßige Massage mit dem Öl lockert das Gewebe fördert die Durchblutung und verbessert nachweislich die Zellteilungsrate. Langfristig wird die Haut dichter, elastischer und glatter. Selbst Narben werden spürbar gemildert. Die besonders ausgewogene Rezeptur enthält ausgesuchte Inhaltsstoffe, die ihre Wirksamkeit vielfach bewiesen haben und ist frei von Konservierungsstoffen, Paraffinen, Silikonen, Farbstoffen und Emulgatoren.“

Das PflegeÖl von frei kommt in einem weißen Umkarton, aus dem eine weiße, flache Plastikflasche zum Vorschein kommt. Das Design ist sehr zurückhaltend, die Farben sind dezent gewählt und auch die Flasche hat keine spektakuläre Form. Enthalten sind 125ml, die Haltbarkeit beträgt nach Öffnung 6 Monate (so weit wird es nicht kommen ;)).

Das Fläschchen lässt sich leicht mittels Plastik-Schraubverschluss öffnen. Wenn man daran schnuppert, steigt einem ein leicht zitronig, pudrig, minimal bitterer Duft in die Nase, der aber nicht zu extrem ist, das man ihn nicht aushalten könnte – ich mag ihn aber leider nicht. Als ich meinen Freund für eine Duftbeschreibung schnuppern lies, sagte er: „Riecht nach Oma!“. Ja, ich muss sagen, ich finde das auch sehr passend. 🙂

Zum Glück verfliegt der Duft nach kurzer Zeit auf der Haut wieder, auf Dauer wäre er mir unangenehm.

Das Öl lässt sich gut aus dem Fläschchen entnehmen und auf der trockene Haut gut verteilen. Einmal einmassiert zieht es bei meiner ziemlich trockenen Haut (vor allem an den Beinen) blitzschnell ein und hinterlässt für so ca. 5-10 Minuten einen leichten Film auf der Haut, der dann auch wieder verschwindet. Bei dauerhafter Anwendung macht es die Haut weich und sie fühlt sich weniger trocken an und die Haut erscheint glatter.
Auf nasser Haut (wie es auf der Umverpackung empfohlen wird) ist die Pflegewirkung sogar noch intensiver.

Bei mehrwöchiger nicht immer täglicher Anwendung muss man sagen, die Haut ist weicher und glatter, dafür ist aber auch das Fläschchen leer.

Ergebnis:

Bei längerer Anwendung: schöne Haut
Wenn der Duft noch etwas angenehmer wäre und es noch ergiebiger wäre, wäre es für mich eine Überlegung zur Neuanschaffung wert.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Massage-/Körperöl

Dieser Artikel wurde seitdem 2212 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XOOOOansprechender Duft
XXXXOverwöhnt & pflegt die Haut
XXXXOspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXOmacht die Haut geschmeidig weich
XOOOOsehr ergiebig

Gesamtwertung: 2,8 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.