Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

ebelin Professional Keratin-Pflegebürste

Eine tolle Bürste für feines, strapaziertes und "raues" Haar. Diese Bürste ist einfach nur ein Traum: Sie glättet und pflegt die Haaroberfläche und entfernt Knoten mühelos! <3

Anzeige

ebelin Professional Keratin-Pflegebürste

Liebe Leserinnen! 🙂
Vor einiger Zeit habe ich bei dm, als ich zufällig bei den Bürsten geschaut habe, was es so gibt, die Keratinbürste von ebelin entdeckt. Da ich recht feine und sehr lange und durch das Blondieren strapazierte Haare habe und daher eine Bürste brauche, die meine langen Haaren gut durchkämmt und trotzdem schonend zum Haar ist, griff ich also nach der Keratinbürste und erhoffte mir dadurch weniger Haarausfall und kräftigere Haare. Lest hier, ob meine Erwartungen erfüllt werden…

Allgemeine Informationen:
Die Keratinbürste bekommt man in jedem dm für 6,95 Euro. Es handelt sich hierbei um eine Bürste mit Mischborsten (Naturborsten mit normalen Plastikborsten gemischt). Die Bürste hat eine ovale Form und ist (leider) nur in dieser Variation, also zum Beispiel nicht als Rundbürste erhältlich und für jedes Haar geeignet.

Herstellerversprechen:
„Die ebelin Professional Keratin-Pflegebürste sorgt dank der mit Keratin angereicherten Wildschweinborsten für den besonderen Pflegecharakter. Die Wildschweinborsten wurden bei der Herstellung mit flüssigem Keratin angereichert, dem natürlichen Hauptbestandteil des Haares. Beim Bürsten des Haares geben die Wildschweinborsten das Keratin über einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten an das Haar ab.“

Anwendung:
„Den Bürstenkopf regelmäßig auskämmen. Vor zu häufigem Waschen des Bürstenkopfes wird abgeraten, da die Wirkung des Keratins dadurch verringert werden kann.“

ebelin Professional Keratin-Pflegebürste

Verpackung & Aussehen:
Die Keratin-Pflegebürste sieht eigentlich aus, wie eine „normale“ Bürste aussieht. Der Bürstenkopf ist oval und besteht aus Misch- und teilweise Plastikborsten. Das finde ich persönlich sehr gut, da die Plastikborsten die Knoten bei mir besser lösen und in Kombination mit den Mischborsten die Haarstruktur pflegen. Der Bürstengriff ist eher schmal und liegt meiner Meinung nach gut in der Hand. Die Bürste an sich besteht aus hellbraunem, glänzendem Material, was ich persönlich vom Design her sehr ansprechend finde. Die Umverpackung ist typisch ebelin – ein Pappkarton, der vorne offen ist, damit man die Bürste sehen kann. Ich finde die Verpackung sehr ansprechend und auch das Aussehen der Bürste sehr schön. Durch den glänzenden Griff wirkt sie auch relativ hochwertig, was mir sehr gefällt. Dadurch hebt sie sich von den vielen Bürsten mit Holzgriffen deutlich ab.

Geruch:
Der Hersteller weist darauf hin, dass Keratin einen gewissen Eigengeruch hat. Ich bemerke diesen aber kaum bzw. gar nicht. Nach dem Kämmen meiner Haare nehme ich trotzdem noch den Duft meiner vorher benutzen Haarpflege wahr. Nach mehrmaligem Verwenden der Bürste gibt diese auch keinen eigenen Geruch mehr ab finde ich. Am Anfang riechen die Bürsten ja noch relativ „neu“, was bisher immer an meinen Haaren „hängen geblieben“ ist und mir immer etwas auf die Nerven ging, da man dann kaum noch etwas von meinen Pflegeprodukten wahrnahm. Ich hoffe, ihr wisst hierbei, was ich meine. 😀 Bei dieser Bürste ist dieser „Neu“-Geruch jedenfalls nicht so vorhanden, was wohl an dem enthaltenen Keratin liegt. Da aber auch in manchen Shampoos Keratin enthalten ist, riecht die Bürste meiner Meinung einfach nur nach Haarpflegeprodukt, was ich als sehr angenehm empfinde und ein großer Pluspunkt ist.

ebelin Professional Keratin-Pflegebürste

Meine Erfahrung:
Während meiner Testphase habe ich die Bürste natürlich genau analysiert und werde euch in den nachfolgenden Punkten mehr darüber erzählen:

01 Anwendung
Um meine Haare zu föhnen, verwende ich immer eine Rundbürste mit Naturborsten. Während meiner Testphase habe ich dann das mit der Rundbürste trocken geföhnte Haar mit der Keratinbürste gekämmt. Denn die Rundbürste zaubert bei mir nur Volumen und entfernt kleine Knötchen. Für größere Knoten dagegen brauche ich dann eine Bürste, die Mischborsten hat und verwende dafür mein Testprodukt. Nass kämme ich meine Haare grundsätzlich nicht. Mit dieser Bürste lassen sich meine Haare sanft und einfach abteilen und ohne Kraftaufwand oder Ziehen durchbürsten. Logischerweise benötigt man beim Durchkämmen von Knoten mehr Kraft, dies ist aber kein Vergleich zu anderen Bürsten! Selbst dicke Knoten lassen sich mit wenigen bis gar keinen Schmerzen entfernen!

02 Kämmbarkeit
Hierbei war ich wirklich sehr überrascht. Denn – ob ihr es glaubt oder nicht – im Gegensatz zu herkömmlichen Bürsten mit Mischborsten konnte ich bei der Keratinbürste tatsächlich einen deutlichen Unterschied in der Kämmbarkeit feststellen. Meine Haare ließen sich viel schonender mit weniger Reißen und Ziepen kämmen. Außerdem habe ich deutlich weniger Haare verloren. Selbst dicke Filzknoten, die ich im Winter oft am Ansatz habe (wegen meinem Schal), ließen sich mit der Keratinbürste viel leichter und schonender Auskämmen. Ein riesiger Pluspunkt ist vor allem, dass das Auskämmen der Haare deutlich schneller geht.

ebelin Professional Keratin-Pflegebürste

03 Pflege
Hiermit bin ich ebenfalls sehr zufrieden. Kämme ich die Haare mit dieser Bürste, wirkt die Haaroberfläche viel glatter und es entsteht nicht so schnell Frizz. Auch aufgeladene Haare werden hiermit super gebändigt, ohne das Haar zu beschweren.  Meine Haare fühlen sich nach dem Kämmen viel weicher an und glänzen mehr als sonst. Seitdem ich die Bürste benutze, habe ich außerdem nicht mehr so ein Problem mit trockenen Spitzen.

04 Reinigung
Der Hersteller rät davon ab, die Bürste allzu häufig mit einem Shampoo zu waschen, da sonst das enthaltene Keratin verloren geht, was auch eigentlich logisch ist. Ich wasche meine Bürsten eigentlich auch nie mit einem Shampoo, sondern entferne nach jedem Bürsten einfach immer nur die Haare mit einem Kamm. Es sei denn natürlich, ich hatte vor dem Kämmen Öl in den Haaren oder meine Haare waren an einem Tag mal etwas fettig, was aber eigentlich sehr selten vorkommt. Grundsätzlich würde ich aber diese Bürste nicht reinigen, weil ich einfach Angst hätte, dass das Keratin verloren geht. Daher benutze ich sie eigentlich in den vorhin genannten Fällen nicht. Das klappt auch bisher ganz gut und ich bin sehr zufrieden.

ebelin Professional Keratin-Pflegebürste

05 Aufladen der Haare
Eine der wenigen Haarbürste, die meine feinen, weichen Haare mal NICHT aufladen. Oft hatte ich bei anderen Bürsten das Problem, dass ich danach aussah, als habe ich in die Steckdose gegriffen. Bei dieser Bürste allerdings ist genau das Gegenteil der Fall! Meine Haaroberfläche wird hierbei deutlich geglättet und somit ist störrisches, krauses oder fliegendes Haar kein Problem mehr, mit dem ich mich auseinandersetzen muss. Vielmehr ist es so, dass die Bürste den Haaren sehr gut tut und sie somit auch nicht auflädt. Auch im Laufe des Tages, z.B. bei Schals, habe ich das Problem nicht. Hierfür bekommt die Bürste ebenfalls einen riesigen Pluspunkt!!!

Mein Fazit:
Für mich die perfekte Bürste für meine feinen und trockenen Haare. Knoten lassen sich wunderbar und viel schneller ausbrüsten als mit einer normalen Mischbürste. Außerdem wirken meine Haare nach dem Kämmen weniger trocken, haben mehr Glanz und fühlen sich geschmeidiger an. Besonders für brüchige Haare kann ich die Bürste empfehlen und würde sie mir auf jeden Fall wieder kaufen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haarbürste / Kamm

Dieser Artikel wurde seitdem 4393 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXteilt das Haar sanft
XXXXXwenig Kraftaufwand ist nötig
XXXXXunangenehmes Ziehen wird vermieden
XXXXXbändigt krauses oder fliegendes Haar
XXXXXsorgt für geschmeidiges Haar

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige