Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Maybelline The Colossal Volum’ Express Mascara Cat Eyes

Für einen traumhaften Augenaufschlag die perfekte Mascara und auch nach Jahren noch mein absoluter Favorit! <3

Anzeige

Liebe Leserinnen 😀

damals von der Werbung magisch angezogen, habe ich mir diese Mascara natürlich sofort gekauft (damals war sie gerade neu). Als sie dann leer war und ich andere neue Mascaras testete, verlor ich diese wieder aus den Augen. Doch als ich sie vor circa einem halben Jahr erneut gekauft und getestet habe (ihr könnt es euch sicher bereits denken), zog sie mich wieder in ihren Bann! 🙂

Allgemeine Produktinformationen:
Gekauft habe ich die Mascara bei dm und für eine Tube, in der 9,5 ml enthalten sind, ca. 11,85 € bezahlt. Nach Öffnung ist diese 6 Monate haltbar. Getestet habe ich die Mascara in der Farbe „Wild Black“.

Herstellerversprechen:
„Der Mascara für kolossale Wimpern und atemberaubende Katzenaugen
– Die Collagen Formel umhüllt jede Wimper und füllt sie auf – für kolossales Volumen

– Die „Krallen“-Wimpernbürste „krallt“ sich jede Wimper und streckt sie maximal nach außen
– Das Ergebnis: Atemberaubendes katzenhaftes Wimpernvolumen – ganz schön wild
Für optimale Ergebnisse

Tuschen Sie zuerst die äußeren und inneren Wimpern. So wirken Ihre Augen größer.“

Inhaltsstoffe:
Aqua, Paraffin, Potassium Cetyl Phosphate, Cera Alba/ Beeswax, Copernica Cerifera Cera/ Carnauba Wax, Acacia Senegal Gum, Glycerin, Cetyl Alcohol, Hydroxyethylcellulose, PEG/PPG-17/18 Dimethicone, Steareth-20, Phenethyl Alcohol, Sodium Polymethacrylate, Silica, Hydrogenated Jojoba Oil, Hydrogenated Palm Oil, Disodium EDTA, Polyquaternium-10, Panthenol, Soluble Collagen, [+/- May Contain CI 77491, CI 77492, CI 77499/ Iron Oxides, CI 77007/ Ultramarines,CI 77891/ Titanium Dioxide, Mica, CI 77288/ Chromium Oxide Greens, CI 77289/ Chromium Hydroxide Green, CI 77742/ Manganese Violet, CI 77510/ Ferric Ferrocyanide

Wie in den meisten Mascaras, ist auch bei dieser relativ viel Paraffin enthalten. Positiv finde ich aber, dass auch Bienenwachs und Glycerin rlelativ wet oben stehen.

Verpackung:
Die Verpackung ist genauso gestaltet, wie die anderen Mascaras aus der „Colossal-Serie“. Die Tube ist an den jeweiligen Enden recht schmal und in der Mitte etwas breiter geschnitten. Auf der knallgelben Tube bietet die orange, glänzende Aufschrift einen seh schönen Akzent, wie ich finde. Der Deckel ist bis zur Hälfte ebenfalls mit orangem Leopardenmuster bedeckt., was vermutlich die „wilde Katze“ symbolisieren soll. Im Allgemeinen finde ich das Design sehr ansprechend und dementsprechend auffällig.

Geruch:
Der Geruch ist eben typisch Masara und ich denke, da weiß jeder, was ich meine. Allerdings ist er meiner Meinung nach im Gegensatz zu manch anderen Mascaras nicht so pafümiert und recht dezent. Um den Geruch zu beschreiben, musste ich wirklich direkt an der Tube riechen, da dieser bei der Verwendung der Mascara kaum wahrzunehmen ist und im Laufe des Tages komplett verfliegt.

Konsistenz:
Die Konsistenz der Mascara würde ich als cremig bezeichnen, da sie weder zu trocken noch zu nass ist, sondern eben genau richtig! Dadurch verkleben die Wimpern nicht und auch lästiges Bröckeln fällt in diesem Fall weg! Mir persönlich gefällt eine solche Konsistenz immer am besten, da es meiner Meinung nach die perfekte Mischung ist! Ein weiterer Vorteil ist, dass sie auch realtiv schnell trocknet und dadurch nicht verwischt und man sie auch wenn sie trocken ist noch schichten kann, ohne dass lästige Fliegenbeine entstehen! Vorsicht ist wie gesagt nur geboten, wenn die Mascara gerade neu ist, da zu Beginn realtiv viel Produkt an der dünnen Bürste haften bleibt.

Die Bürste:
Bei der Bürste handelt es sich nicht um eine Gummibürste, sondern um eine eher weiche Bürste, was ich persönlich beim Tuschen angenehmer finde. Dabei ist die Bürste in einem leichten Bogen gebogen, allerdings relativ dünn, dafür aber circa 3 cm lang. Dadurch erreiche ich mit der Bürste alle Wimpern relativ gut, ohne großartig zu verschmieren.

Anwendung:
Während meiner Testphase habe ich die Mascara wie jede andere Mascara auch, angewendet. Dabei habe ich darauf geachtet, die Bürste immer so zu halten, dass der Innenwinkel des Bogens dabei genau an den Wimpern entlanggleitet. Dabei habe ich folgende Punkte genauer unter die Lupe genommen:

1. Verwendung
Der Deckel der Verpackung lässt sich meiner Meinung nach sehr einfach auf- und auch wieder zuschrauben. Das Herausziehen der Bürste gelingt ebenfalls sehr einfach. Zu Beginn musste ich die Bürste immer vorsichtig am Rand bzw. einem Tuch abstreifen, da durch die schmale Bürste doch sehr viel Produkt an dieser haftete. Nach mehreren Anwendungen braucht man dies aber später nicht mehr zu tun und erhält genau die Menge, die man für einen tollen Augenaufschlag benötigt.

2. Volumen/ Dichte
Da der Hersteller vor allem mit voluminösen Wimpern wirbt, möchte ich auf diesen Punkt zuerst eingehen. Denn hierbei war ich wirklich am meisten (positiv) überrascht! Aufgrund der doch recht sehr schmalen Bürsten, die man bei Volumenmascaras in der Regel eher selten antrifft, hatte ich an die Volumenwirkung realtiv geringe Erwartungen und wurde daher umso mehr überrascht! Denn die Wimpern werden bereits bei einer Schicht deutlich dichter und voluminöser. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, benötige ich ca. zwei Schichten.

3. Schwung
Aufgrund der gebogenen Bürste konnte ich mir auch vorstellen, dass die Mascara den Wimpern einen tollen Schwung verleihen würde und in dieser Hinsicht wurde ich auch keinesfalls enttäuscht! Gleitet man mit der inneren Seite der Bürste an den Wimpern entlang, erhalten die Wimpern bereits einen deutlichen Schwung – auch ohne Wimpernzange! Von Natur aus haben meine Wimpern eigentlich eher wenig Schwung, daher sehen sie normalerweise immer sehr „gerade“ aus, wenn ich sie getuscht habe. Bei dieser Mascara ist dies allerdings nicht der Fall und die Wimpern sind leicht „gebogen“, wobei der Schwung sehr natürlich ist und nicht wie ein „Knick“ aussieht. Dieser Effekt hält auch beinahe den ganzen Tag an!

4. Länge
Auch die Länge der Wimpern kann sich bei der Verwendung dieses Produkts wirklich sehen lassen! Aber das ist noch lange nicht alles – die Wimpern werden auch wunderbar entfaltet und die Augen wirken dadurch größer, was mir persönlich an dieser Mascara richtig gut gefällt!

5. Definition/ Trennung
Zu Beginn, wenn noch relativ viel in der Tube ist, kann es durchaus zu leicht verklebten Wimpern kommen, wenn man die Bürste nicht vorher abputzt. Hält man sich aber an meinen Hinweis, dann trennt die Mascara die Wimpern und definiert sie wie gewünscht.

6. Halt
Während meiner Testphase konnte ich bei jedem Testtag bestätigen, dass diese Mascara einen ganzen Tag übersteht und das ohne zu krümmeln oder zu bröckeln. Auch am Abend sehen die Wimpern noch genau so toll aus, wie am Morgen!

7. Wischfestigkeit/ Wasserfestigkeit
Ich kaufe gernell eigentlich nie Mascaras, die wasserfest sind. Der Grund dafür ist: Nicht wasserfeste Mascaras lassen sich einfacher und schonender entfernen und ich verliere weniger Wimpern bzw. habe nicht so rote Augen nach dem Abschminken! Diese Mascara ist zwar nicht wasserfest, übersteht aber dafür ohne Probleme einen regnerischen Tag. Dabei verwischt und verschmiert sie nicht, sondern bleibt da, wo sie sein soll. Für eine nicht wasserfeste Mascara kann sich das echt sehen lassen!

8. Ergiebigkeit
Ich verwende die Mascara zwar nicht jeden Tag, aber doch auf jeden Fall mehrmals die Woche. In meiner Testphase habe ich diese allerdings jeden Tag verwendet. Wie lang es gedauert hat, bis sie leer war, kann ich nicht genau sagen. Ich würde aber sagen, dass sie bei täglicher Verwendung mindestens ein halbes Jahr (wenn nicht sogar noch länger) halten wird.

Mein Fazit:
Für mich wirklich die beste Mascara, die ich je hatte! Die Wimpern sind geschwungen, lang und dicht. Ohne zu Verkleben, Verwischen oder Krümmeln besteht die Mascara locker einen ganzen Tag! Für traumhafte Wimpern und unzählige Komplimente!

 

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 2101 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach auftragen
XXXXOgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XXXXXFormel trocknet schnell
XXXXOWimpern verkleben nicht
XXXXXFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige