Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

p2 Silk Serum Pen

Für mich das bisher beste Nagelpflegeprodukt, was ich je hatte! Und vor allem sehr praktisch für unterwegs oder wenn es mal schnell gehen soll! HG-Potenzial!! :D

Anzeige

Da meine Nägel von der letzten Shellac Behandlung (durch dessen Entfernung mit acetonhaltigem Nagellackentferner) relativ trocken und rau waren, habe ich mich auf die Suche nach einer passenden Nagelhautpflege gemacht, die auch praktisch für unterwegs ist. Im relativ neuen p2 Sortiment wurde ich dann fündig. Hier könnt ihr lesen, welche Erfahrungen ich gemacht habe und ob mich diese Art von Nagelpflege überzeugt hat…

Herstellerversprechen:
„Nagelhautpflegestift mit feuchtigkeitsspendendem Glycerin, Seidenproteinen und Perlmutt-Extrakt. Pflegt intensiv mit Bambus-Extrakt und Vitamin E. Für eine geschmeidig zarte Nagelhaut. Anwendung: Stiftende drehen, auf die Nagelhaut auftragen und sanft einmassieren.“

Inhaltsstoffe:
AQUA, GLYCERIN, DIMETHICONE, PROPYLENE GLYCOL, GLYCERYL STEARATE SE, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, OLUS OIL, OCTYLDODECANOL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, SODIUM CETEARYL SULFATE, CETEARYL ALCOHOL, TOCOPHERYL ACETATE, PARFUM, PHENOXYETHANOL, HYDROLYZED SILK, XANTHAN GUM, CARBOMER, POTASSIUM SORBATE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, SODIUM HYDROXIDE, BAMBUSA ARUNDINACEA LEAF EXTRACT, SODIUM BENZOATE, MOTHER OF PEARL EXTRACT

Was ich an den Inhaltsstoffen sehr gut finde ist, dass wie versprochen tatsächlich relativ viel Glycerin enthalten ist und auch Sheabutter ist relativ weit vorne in der INCI-Liste. Leider ist dort auch relativ viel Silikon enhalten (Dimethicone). Bei Nagelpflege ist mir dies aber eigentlich relativ egal, aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden…

Allgemeine Fakten:
Für circa 2,45 € habe ich dieses Produkt bei meinem Stamm-dm erworben. In einem Stift sind 2 ml enthalten und nach Öffnung ist er 12 Monate haltbar. Der Pflegestift ist nicht vegan. Dermatologisch getestet und PEG-frei.

Verpackung & Aussehen:
Der Nagelpflegestift ist in einem hellen Rosaton gehalten (heller als der dazu passenden „Silk Peeling Pen“). Wie bei allen Nagepflegestiften von p2 kann man das Stiftende drehen.

Duft & Konsistenz:
Ich empfinde den Duft als sehr angenehm – irgendwie sehr fruchtig und frisch. Die Pflege an sich, die in dem Stift enthalten ist, würde ich eher als eine seidige Creme bezeichnen. Diese ist weiß und von der Konsistenz her fest, aber trotzdem sehr weich und seidig.

Anwendung & Dosierung:
Ich habe den Stift genauso angewendet, wie es laut Hersteller empfohlen wurde. Die Pflege zieht recht schnell ein und lässt sich von der cremigen Konsistenz her gut auf den Nägeln verteilen, so dass nichts heruntertropft. Dabei entsteht zwar kein Film auf den Nägeln – es fühlt sich eher so an, als hätte man sie eingecremt. Nach kurzer Zeit fühlen sie sich aber nur noch seidig an und es entsteht demnach ein seidiger Glanz. Was mir jedoch dabei aufgefallen ist: Die Seidencreme kommt doch recht langsam aus dem Pinsel heraus. Dies hatte am Anfang der Anwendung, wo der Stift noch relativ neu war, die Folge, dass ich immer dachte, es kommt nichts heraus. Dadurch habe ich zu viel gedreht und hatte auch dementsprechend zu viel Produkt auf den Nägeln. Daran habe ich mich aber relativ schnell gewöhnt und würde euch daher auch empfehlen, erst etwas zu warten, wenn ihr ein- oder zweimal gedreht habt. Wenn ihr diesen Rat befolgt, ist der Stift dann auch recht ergiebig. Auf dem vorletzten Foto könnt ihr auch nochmal sehen, wie viel Produkt bei zweimal Drehen herauskommt.

Pflegewirkung & Alltagstauglichkeit
Die seidige Creme ließ sich immer relativ gut verteilen und mit dem Pinsel war es auch unterwegs problemlos möglich, die Masse gezielt auf die rauen Nägel aufzutragen und sanft einzumassieren. Zu Beginn waren die rauen Stellen erst verschwunden und wurden dann nach ein paar Minuten wieder sichtbar. Mit der Zeit, wenn man den Stift täglich angewendet hatte, verschwanden die rauen Stellen komplett und die Nägel erhielten einen seidigen Glanz und waren optimal mit Feuchtigkeit versorgt.

Langzeiteffekt:
Inzwischen habe ich den Stift aufgebraucht (aber natürlich wieder einen neuen besorgt 😉 ) und muss echt sagen, dass ich seitdem keine Probleme mehr mit trockenen Nägeln habe. Sind die Nägel beispielsweise von einer Gel- oder Shellac-Maniküre relativ trocken, kann ich den Stift nur empfehlen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei täglicher Anwendung bereits nach wenigen Tagen eine deutliche Verbesserung zu sehen ist und nach einer Woche musste ich ihn dann nur noch vereinzelt bzw. nur noch selten anwenden. Über meine längere Testphase hinweg kann ich demnach auf jeden Fall bestätigen, dass die Pflege trockenen Nägeln entgegenwirkt.

Mein Fazit:
Wer trockene und raue Nägel hat, wird mit diesem Nagelpflegestift mehr als zufrieden sein. Er pflegt von meine ganzen Nagelprodukten bisher am besten und ist sehr praktisch auch für unterwegs, wenn es mal schnell gehen soll. Demnach kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen – also Daumen hoch!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagelpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 2612 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXXspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXXpflegt Nagelhaut & Nägel
XXXXXwirkt dem Austrocknen von Nagelhaut & Nägeln entgegen

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Produkt kaufen

3 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 3x toller Schreibstil
  • 1x kurz & prägnant
  • 3x sehr ausführlich
  • 3x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 3x gute Bildqualität
  • 3x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.