Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

p2 mystic whisper lost innocence lipstick, Farbe: 020 poisoned grape (LE)

Ein brombeerfarbener Lippenstift mit guter Qualität zum unschlagbaren Preis. Empfehlung für alle, die mal sehr dunklen Lippenstift ausprobieren möchten!

Anzeige

p2 mystic whisper lost innocence lipstick, Farbe: 020 poisoned grape (LE)

In der aktuellen p2 Limited Edition „mystic whisper“ befindet sich ein Lippenstift namens „poisoned grape“. Der Name ist Programm, denn der Lippenstift duftet nach Rosinen und erinnert farblich an Rosinen und Brombeeren. Ich habe für den Lippenstift 2,95€ bezahlt. Es sind 3,5g darin enthalten. Die Limitierte Edition ist bis Ende des Jahres bei dm erhältlich.

Inhaltsstoffe des Lippenstiftes

„RICINUS COMMUNIS SEED OIL, PENTAERYTHRITYL TETRAISOSTEARATE, OCTYLDODECANOL, BIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2, SYNTHETIC WAX, ISOSTEARYL ISOSTEARATE, SYNTHETIC BEESWAX, CANDELILLA CERA, VP/HEXADECENE COPOLYMER, COPERNICIA CERIFERA CERA, TOCOPHERYL ACETATE, MICA, PHENOXYETHANOL, AROMA, CI 15850, CI 42090, CI 77491, CI 77499, CI 77891“
Quelle: http://de.p2cosmetics.com

Herstellerversprechen von p2

„Lippenstift mit hochdeckender und cremiger Textur. Glänzendes Finish und pure Farbintensität. Lässt sich konturenscharf und leicht auftragen, ohne zu kleben. Die Lippen bleiben dabei zart und geschmeidig.“
Quelle: de.p2cosmetics.com

Swatch des p2 mystic whisper lost innocence lipstick, Farbe: 020 poisoned grape (LE)

Anzeige

Meine Erfahrungen mit dem p2 mystic whisper lost innocence lipstick

Auch wenn poisoned grape in einer Plastikverpackung verkauft wird, sieht der Lippenstift mit der Nietenprägung und den roten Metallic-Elementen sehr hochwertig aus. Die Lippenstiftform ist wesentlich schräger als üblich, doch die Dicke und der Mechanismus sind normal. Poisoned grape sieht in der Hülse nahezu schwarz aus. Erst wenn man ihn swatched, erkennt man, dass es sich um einen sehr dunklen Beerenton handelt, der sich weder in warm noch kalt einordnen lässt. Er stellt für mich eine Alternative zu schwarz dar, das an meinem Hautton viel zu kalt und wuchtig aussieht.

Lippen ohne Produkt:

Lippen ohne p2 mystic whisper lost innocence lipstick, Farbe: 020 poisoned grape (LE)

Wichtig bei so dunklen Farben ist ein vollkommen ebenes Hautbild. Aus diesem Grund musste ich die Tragebilder mit Foundation schminken. Die schräge Form des Lippenstiftes erschwerte mir den Auftrag so sehr, dass ich zu einem Pinsel greifen musste. Ein gleichmäßiger Auftrag ohne Lipliner fällt dank der dunklen Farbe schwer, sodass ich für das Tragebild zu einem transparenten Lipliner gegriffen habe. Da meine Lippen sehr hell sind, fällt poisoned grape an mir auberginefarben aus. Man benötigt zwei Schichten um ein halbwegs gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Da das Bild mit dem Makroobjektiv aufgenommen wurde, erkennt man die Lippenfalten und kleinere Unebenheiten – aber aus normaler Entfernung fallen diese kaum auf. Der Lippenstift ist cremig und gibt genau die richtige Menge an Masse ab, sodass ein angenehmes Tragegefühl entsteht.

Lippen mit p2 mystic whisper lost innocence lipstick, Farbe: 020 poisoned grape (LE)

Da ich keinen farblich passenden Lipliner besitze, habe ich das Experiment gewagt, poisoned grape mit schwarzem Eyeliner zu umranden. Das Experiment ging erstaunlich gut aus, sodass ich euch das Tragebild nicht vorenthalten möchte. Der Lippenstift wird dadurch minimal dunkler, aber man erreicht ein gleichmäßigeres Ergebnis, das dem Swatch gleicht. Wichtig ist lediglich die Kanten etwas zu verblenden statt die Lippen komplett auszumalen.

Lippen mit p2 mystic whisper lost innocence lipstick, Farbe: 020 poisoned grape (LE)

Leider bleibt die überschüssige Masse sichtbar an Gläsern und Besteck kleben. Fettige Speisen duldet poisoned grape überhaupt nicht, doch Kleinigkeiten kann man schon essen oder trinken, ohne dass der Lippenstift komplett fleckig wird. DIe Farbe neigt eher zu einem schwachen, aber gleichmäßigen auberginefarbenen Stain. Da mir die ausgeblichene Farbe nicht besonders gut steht, bevorzuge ich den Lippenstift nachzuziehen, was problemlos funktioniert. Der Lippenstift trocknet die Lippen kaum aus und versorgt diese mit Feuchtigkeit.

Aufgrund der hohen Pigmentierung wischt man sich beim Entfernen des Lippenstifts die lilane Farbe ins Gesicht, sodass man mehrere Anläufe benötigt, bis alles weg ist. Abgesehen davon hatte ich keine Probleme, das Produkt mit Öl oder Mizellenwasser restlos und sanft zu entfernen. Dennoch empfehle ich nicht, den Lippenstift auf sehr trockene, rissige Lippen zu tragen, da spätestens beim Verblassen oder Entfernen die Stellen unschön betont werden.

Mein Fazit
Poisoned grape ist eine gelungene Statementfarbe für alle, die Schwarz zu extrem finden und über den Tellerrand hinaus blicken möchten. Das Design ist sehr ansprechend gestaltet, Preis und Qualität einmalig günstig. Auch wenn die Farbe an Gläsern haften bleibt, bin ich positiv überrascht vom Halt. Poisoned grape hinterlässt einen gleichmäßigen Stain, sodass es nicht so schlimm ist, wenn man den Lippenstift etwas zu spät nachzieht. Ich empfehle den Lippenstift nur in Kombination mit Lippenpinsel und Lipliner, aber mein Experiment beweist, dass man zur Not auch schwarzen Eyeliner nehmen kann. Das Einzige, was mich stört, ist die viel zu schräge Form, aber auch das gibt sich nach ein paar mal Tragen. Viele der Herstellerversprechen wurden eingehalten, doch unter einem konturenscharfen Auftrag verstehe ich etwas anderes. Dennoch kann ich das Produkt bedenkenlos empfehlen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lippenstift

Dieser Artikel wurde seitdem 931 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXhat eine angenehme Konsistenz
XXXXOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXOgute Deckkraft
XXXXXriecht nicht muffig, bitter oder seifig
XXXOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.