Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

ilon Bodyshave Balsam

Ein tolles Produkt, was die Haut wunderbar glatt und weich hinterlässt und Rötungen, Reizungen und Rasurbrand sowie Pickelchen verschwinden lässt. Ideal für jeden Bereich & auf jeden Fall ein Musthave.

Anzeige

ilon Bodyshave Balsam

Liebe Leserinnen! 🙂
vor einigen Wochen durfte ich das Bodyshave Balsam von ilon für Pinkmelon testen und melde mich nun  – leider etwas verspätet – mit dem Testbericht zurück. Da ich sehr empfindliche und trockene Haut – besonders nach der Rasur habe, habe ich mich für dieses Produkt entschieden. Findet nun hier heraus, ob es wirklich das tut, was es verspricht und ob es mein Problem tatsächlich lösen konnte.

Allgemeine Produktinformationen:
Das Bodyshave Balsam kann man entweder auf der Homepage des Herstellers oder auf diversen Homepages von Apotheken erwerben. Dort kostet die Flasche, in der 100 ml enthalten sind, um die 9 Euro. Das Produkt sollte innerhalb von 6 Monaten nach Anbruch verbraucht werden ist für alle zu rasierende Bereiche (auch Intimbereich) geeignet.

Herstellerversprechen:
„Desinfizierender Balsam zur Hautpflege nach der Haarentfernung. Nach jeder Haarentfernung:IntimrasurAchselhaarentfernungOberkörper- und ArmrasurBeinrasurKörperhaarentfernung. Nach der Haarentfernung wird ilon Bodyshave Balsam gleichmäßig auf die behandelte Hautstelle aufgetragen. Bei folgenden Enthaarungsmethoden wird er empfohlen: Nass- oder Trockenrasur, elektrische Epilation, Heiß- oder Kaltwachs, Sugaring und Haarentfernungscremes. Hochwertige pflanzliche Inhaltsstoffe aus Eukalyptus, Rosmarin, Thymian verbunden mit Jojobaöl und Sheabutter helfen, Hautirritationen zu vermeiden und unterstützen die Regeneration der obersten Hautschicht. Der Balsam ist für alle Körperstellen geeignet, auch für den empfindlichen Intimbereich. Er lässt sich gut verteilen, zieht schnell ein und riecht angenehm dezent. Hautberuhigend, feuchtigkeitsspendend, desinfizierend und antibakteriell, angenehm im Geruch, ohne Zusatz von Konservierungsstoffen.“

Inhaltsstoffe:
„Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, Glycerin, Propylene Glycol, Potassium Cetyl Phosphate, Butyrospermum Parkii Butter, Octyldodecanol, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Distarch Phosphate, CI 77891, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract, Thymus Vulgaris Flower/Leaf/Stem Extract, Eucalyptus Globulus Leaf Extract, Allantoin, Bisabolol, Dimethicone, Sodium Levulinate, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Acrylates/ C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Ethylhexylglycerin, Parfum, Sodium Anisate, Tocopherol, Disodium EDTA, Geraniol, Butylphenyl Methylpropional, Linalool, Citronellol, Hexyl Cinnamal, Limonene, Alpha-Isomethyl Ionone, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Sorbitol, Sodium Hydroxide, Xanthan gum.“

ilon Bodyshave Balsam

Verpackung:
Die Bodyshave Balm Flasche ist komplett weiß und nicht durchsichtig. Lediglich der grüne Deckel und die beiden „Aufkleber“ auf Vorder-und Rückseite, die ebenfalls in Grün gehalten sind, heben sich dadurch ab.  Die Form der Tube ist eher schmal, aber trotzdem relativ gerade. Durch diese Form und dadurch, dass sie nicht besonders hoch und breit ist, kann man sie auch perfekt für unterwegs einpacken, falls nötig. Bei allen Bereichen dauerte es eine kurze Weile, bis das Balsam einzog, jedoch bemerkte man keine rückfettende Schicht, wie bei Öl oder Creme, was ich sehr angenehm finde. Da ich von meinem Intimbereich selbstverständlich keine Bilder machen machen werde, habe ich euch die Ergebnisse anhand meiner Arme gezeigt, weil dies der nächste Bereich war, bei dem man wirklich den Unterschied sah. Ich hoffe, meine Kamera konnte das bei den eher schlechten Lichtverhältnissen gut einfangen… Kommen wir aber nun zu den Ergebnissen der verschiedenen Bereiche:

ilon Bodyshave Balsam

Geruch, Aussehen & Konsistenz:
Die Konsistenz des Balsams ist relativ dünn, aber tropft trotzdem nicht. Meiner Meinung nach ist die Konsistenz sogar leicht „trocken“, was bei einem Balsam oft so üblich ist und zieht nach dem Auftragen auch somit nicht direkt ein, sondern benötigt dafür etwas Zeit. Den Geruch würde ich als sehr dezent und eher neutral mit einem leicht frischen Hauch bezeichnen. Der frische Hauch erinnert mich dabei etwas an Kräuter, aber sehr angenehm.

Anwendung:
Für meinen Test habe ich das Produkt unter den Achseln, an den Armen und Beinen und im Intimbereich angewendet, auch wenn ich dort nicht so empfindlich war – einfach um die komplette Wirkung zu testen. Allerdings habe ich es auch nur für nach der Rasur getestet. Beim Rasieren habe ich grundsätzlich ohne Rasiergel rasiert (da ich einen Rasier mit Rasiergelkissen habe) – außer im Intimbereich, wofür ich immer Babyöl und Babylotion mische und dies als Rasiergel-Ersatz – trotz Rasiergelkissen am Rasierer – verwende.

ilon Bodyshave Balsam

Achseln:
Nach der Rasur habe ich den Balsam direkt auf meine frisch rasierte Haut aufgetragen. Unter den Achseln habe ich, da ich dort nicht so empfindlich bin, nichts gesehen. Jedoch merkte ich dafür, dass es beim Deo sprühen kein bisschen brannte, obwohl meine Klinge schon stumpf war und ich mehrmals mit größerem Druck rasieren musste. Die Haut wirkte allgemein sehr beruhigt und überhaupt nicht gereizt.

Beine:
An den Beinen bin ich allgemein nicht so empfindlich. Trotzdem habe ich auch hier den Balsam angewendet. Nach der Rasur habe ich manchmal – wenn ich mit mehr Druck und mehrmals über die gleiche Stelle rasiere – das Problem, dass die Beine etwas jucken, aber dafür nicht gerötet oder gereizt sind. Doch mit dem Balsam war dies nicht mehr der Fall. Ansonsten waren sie genau so glatt und weich ohne Rötungen oder Pickel, wie sonst auch. Aber da bin ich wie gesagt auch an den Beinen nicht so empfindlich.

Arme:
Bei der Rasur meiner Arme ist es oft so, dass die Haut dann schnell gerötet ist leicht juckt. Pickelchen oder Rasurbrand bermerke ich dagegen an den Armen grundsätzlich nie. Hier muss ich wirklich sagen, dass ich danach keine Rötungen mehr gesehen habe und die Haut auch nicht mehr juckte oder sonst irgendwelche Merkmale aufwies. Sie sah einfach nur glatt auch und fühlte sich auch so an.

Intimbereich:
Hier muss ich zugeben, hatte ich den besten Effekt, da dieser Bereich bei mir auch immer am empfindlichsten ist. Eigentlich schneide ich mich dort auch manchmal und es blutet etwas, wenn ich zu oft oder mit zu großem Druck rasiere. Pickelchen entstehen immer und die Haut spannt auch etwas. Seitdem ich aber Öl und Creme mische und damit rasiere, hat es sich deutlich gebessert. Danach habe ich meistens Rosenwasser aufgetragen und dies hatte ich dann im Griff. Leider blutete es dann bei einem Schnitt immer sehr stark. Mit dem Balsam allerdings war dies gar nicht der Fall. Nach der Rasur aufgetragen, brauchte ich kein zusätzliches Produkt (wie sonst) mehr und die Haut dort war rein und glatt und entstanden keine Pickel. Auch Rötungen werden sehr deutlich gemildet und Pickel sind ebenfalls nicht entstanden.

Verträglichkeit & Ergiebigkeit:
Hier konnte ich während meiner Testphase nichts negatives feststellen. Ich hatte eher den Eindruck, dass meine Haut das Produkt sehr gut aufgenommen und vertragen hat. Durch die reichhaltige, aber dennoch relativ „trockene“ balsamartige Konsistenz ist das Produkt sehr ergiebig und auch, weil es wirklich sehr pflegend ist und man dadurch nicht viel benötigt.

ilon Bodyshave Balsam

Mein Fazit:
In allen Bereichen konnte ich eine optimale Pflegewirkung – ohne fettigen Film – bemerken und Rötungen und Reizungen sind in jedem Fall kein Problem mehr. Durch die angenehme Konsistenz ist auch das etwas längere Einziehen kein Problem, da man das Produkt auf der Haut nicht merk und es nur ein beruhigendes Hautgefühl hinterlässt. Auch wenn man mal etwas öfters und mit mehr Druck auf der gleichen Stelle rasieren muss, kann der Balsam zu 100 % überzeugen und verhindert Rötungen und Rasurbrand. Auch Rasierpickelchen entstehen nicht mehr und Hautirritationen gehören ebenfalls der Vergangenheit an. Daher würde ich für das Produkt auch eine volle Kaufempfehlung aussprechen und trotz des hohen Preises für 100 ml würde ich schätzen, dass man damit bestimmt ein halbes Jahr auskommen wird, wenn man es richtig dosiert. Wer also sehr empfindliche und trockene Haut hat, sollte sich es unbedingt mal anschauen – der Preis lohnt sich in jedem Fall!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie After Shave Pflege

Dieser Artikel wurde seitdem 894 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXOzieht schnell ein
XXXXXwirkt beruhigend & gleichzeitig pflegend
XXXXXsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Verpackung: 3,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige