Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Dermasence Seborra Gel

Das Seborra Gel ist für ölige Haut einfach super. Am Anfang bitzelt es mal mehr oder mal weniger, aber nach 5 Monaten hat sich das gelegt. Unreinheiten werden effektiv bekämpft. Klare Empfehlung.

Anzeige

Dermasence Seborra Gel Flasche und Design

Hallo ihr Lieben 😀

Ich war lange auf der Suche nach der richtigen Pflege für meine Haut. Nicht nur Unreinheiten, sondern richtige Spätakne hatte ich mit Ende 20 bekommen. Nach vielen Versuchen mit Cremes etc. die leider nicht geholfen haben, bin ich mit dem Dermasence Seborra Gel endlich glücklicher geworden. Dermasence Produkte kann man in Apotheken erwerben und dieses Gel ab ca. 13 €.

Herstellerversprechen von Dermasence

„Das milde Gel mit Fruchtsäureextrakten ist ideal für fettige und unreine Haut, die zu Akne neigt. Es beruhigt irritierte Haut und mindert Entzündungen und Rötungen. Die Haut erhält einen frischen, strahlenden Teint. Das Gel bietet als Tages- und Nachtpflege den idealen Einstieg in die Fruchtsäure.“

Dermasence Seborra Gel Herstellerangaben

Charakteristik des Gels

* Kühlendes Gesichtsgel für fettige, unreine Haut, die zu Akne neigt
* Bisabolol beruhigt irritierte Haut
* Milder Fruchtsäurekomplex stärkt die Hautbarriere und mindert Entzündungen
* Rötungen und Missempfindungen werden verringert
* Irritierte Haut wirkt sichtbar frischer und strahlender, der Feuchtigkeitsgehalt wird gesteigert
* Die Tages- und Nachtpflege ist ein idealer Einstieg in die Fruchtsäure
* Frei von Alkohol Dermatologisch getestet“

Anzeige

Inhaltsstoffe des Testprodukts

„Aqua, Glycolic Acid (Glykolsäure), Sodium Hydroxide (stabilisiert pH-Wert), Arginine (hautpflegend), Glycerin (feuchtigkeitsspendend), Salicylic Acid (Salicylsäure), Urea (feuchtigkeitsspendend), Caesalpinia Spinosa Gum (hautpflegend), Sorbitol (feuchtigkeitsspendend), Galactoarabinan (Filmbildner), Hordeum Vulgare Seed Extract (hautpflegend), Esculin (hautpflegend), Propanediol (Lösungsmittel), Lactic Acid (feuchtigkeitsspendend), Bisabolol (hautpflegend, reizhemmend), Benzoic Acid (Konservierungsmittel), Dehydroacetic Acid (Konservierungsmittel), Tocopherol (Vitamin E, fördert Wundheilung), Parfum (reizarme Duftmischung)“

– 2% Salizylsäure : leichter Schäleffekt, da der pH-Wert etwas zu hoch ist (optimal 3 bis 4), fettliebend und reinigt die Poren, antibakteriell
– 8% Glykolsäure : sehr kleine Molekülgröße und dringt super in die Haut ein, entfernt tote Hautzellen, durch höheren pH-Wert milderer Peeling-Effekt, super für Einsteiger
– pH-Wert bei 4,5 : so wird die natürliche Hautbarriere gestärkt, bei Akne liegt der pH-Wert bei 6 !

Verpackung des Anti-Pickel-Produkts

Die Standtube mit Klappdeckel enthält 50 ml. Da es sich um medizinische Hautpflege aus der Apotheke handelt, finde ich das schlichte Design sehr passend. Der Klappdeckel ist anfangs mit einer Folie versiegelt, aber diese lässt sich leicht entfernen. Die Dosieröffnung ist groß genug um schnell eine ausreichende Menge entnehmen zu können.

Leider ist die Konsistenz des Gels etwas zu flüssig für die Dosieröffnung. Nach einigen Anwendung sammelt sich leider immer ein kleiner Rest des Gels und sammelt sich im Klappdeckel. Dort wird es fest und erinnert mich an Gelatine.

Dermasence Seborra Gel Farbe und Konsistenz

Anwendung des Dermasence Seborra Gels

„Im Anschluss an die Reinigung morgens und abends eine haselnussgroße Menge im Gesicht und auf dem Dekollete verteilen. Bei Bedarf mehrmals täglich anwenden.“

Mittlerweile habe ich die zweite Tube Seborra Gel fast aufgebraucht. Bei meiner ersten Packung habe ich mich an die Empfehlung gehalten und das Gel morgens und abends aufgetragen. Eine haselnussgroße Menge reicht vollkommen aus für Gesicht und Dekoleté. Das Gel zieht innerhalb von wenigen Minuten komplett ein.

Dermasence Seborra Gel auf der Haut

Wenn man allerdings eine dickere Schicht aufträgt, dauert es natürlich dementsprechend länger. Bei einer dickeren Schicht kann es aber passieren, dass sich das Gel nachdem Einziehen fusselig anfühlt. Manchmal hat es sich dann regelrecht abgepellt. Das fand ich nicht so schön, aber vor dem Zubettgehen hat es mich dann nicht weiter groß gestört. Morgens habe ich das Gel aufgetragen und danach eine Foundation. Als Make-up-Grundlage eignet sich das Seborra Gel gut, da es eine mattierte Haut hinterlässt. Der Geruch ist sehr dezent und ein wenig säuerlich. Auf der Haut fühlt sich das Gel frisch, leicht und kühlend an. Jetzt im Winter ist mir aber eine reichhaltige Pflege lieber. Das Gel hat eine gelig bis flüssige Konsistenz. Mit der Wärme der Haut wird es richtig flüssig und lässt sich super leicht verteilen.

Wenn ihr das Seborra Gel morgens auftragt, dann empfehle ich eine Foundation welche einen LSF 25 oder besser höher hat. Eure Haut wird lichtempfindlicher und das UV-Licht verursacht bis zu 80% der Hautschäden täglich.

Anfangs haben die 8% Glykolsäure stellenweise richtig gebizzelt auf der Haut. Das lässt aber spätestens nach 1 Minute nach. Man sollte aber verletzte Haut aussparen, da es hier doch heftig brennen kann.

Es hat relativ lange gedauert, bis ich sehen konnte wie sich meine Haut veränder hat. Nach 5 Wochen waren akute Pickel, Rötungen und sonstige Unreinheiten verschwunden. Hartnäckige Unterlagerungen habe ich mit diesem Gel aber nicht so gut in den Griff bekommen wie ich es gerne gehabt hätte. Ich habe das Gel sehr gerne im Sommer und bis Anfang Herbst benutzt, jetzt im Winter ist mir das Gel nicht reichhaltig genug. Außerdem habe ich gemerkt, dass meine Haut nicht mehr so stark fettet wie zu Beginn der Anwendung. Meine Haut wurde wirklich gut wieder ins Gleichgewicht gebracht und neue Unreinheiten sind für mich kein Dorn mehr im Auge. Nachdem ich nun die zweite Tube Seborra Gel fast aufgebraucht habe, sehe ich was diese fiesen Unreinheiten für Narben auf der Haut hinterlassen haben 🙁 . Verzeiht mir bitte, dass ich keine Vorher- / Nachher – Bilder gemacht habe. Vom Hautzustand her ist aber ein hier veröffentlichter Testbericht zu einem 2%igen BHA liquid Peeling sehr zutreffend.

Ich kann euch das Seborra Gel als Einstieg in die Fruchtsäure wärmstens empfehlen. Aber natürlich nur wenn ihr nicht allergisch gegen Salizylsäure seid! Außerdem solltet ihr Geduld mitbringen. Wenn eure Haut schon seit Monaten – oder über einen längeren Zeitraum – mit Unreinheiten, Pickeln oder Akne geplagt ist, benötigt sie einige Wochen, bis ihr auch einen Effekt sehen könnt. Für den Winter bin ich auf eine reichhaltigere Fruchtsäurecreme mit 10% Glykolsäure und 3% Urea umgestiegen. Ich weiß zwar nicht mehr genau wann, aber irgendwann hat meine Haut mit dem Seborra Gel nicht mehr gebizzelt. Mit der 10%igen Creme bizzelt es wieder 😉

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Anti-Pickel Produkte

Dieser Artikel wurde seitdem 6060 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach dosieren
XXXXXlässt sich einfach auftragen
XXXXXhat einen angenehmen Geruch
XXXXXist sanft zur Haut
XXXXXreduziert bei regelmäßiger Anwendung Hautunreinheiten

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Verpackung: 3,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Produkt kaufen
Empfehlungsrate: 100%

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.