Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Labello Lip Butter Coconut

Eine tolle Lipbutter für weiche, glatte und geschmeidige Lippen. Trockene Stellen verschwinden, leider ist das typische "Suchtgefühl" wie bei den Labellos ebenfalls vorhanden - schade. Ansonsten top!

Anzeige

Labello Lip Butter Coconut

Liebe Leserinnen! 🙂
Heute möchte ich euch ein weiteres Produkt vorstellen, welches ich für pinkmelon.de testen durfte: Die Coconut Lipbutter von Labello! Da ich immer sehr mit trockenen und teilweise rissigen Lippen zu kämpfen habe, dachte ich mir: Ich brauche mehr Pflege als nur ein normaler Pflegestift sie bietet. Und da ich noch nie eine Lip Butter verwendet hatte, war ich natürlich auch neugierig. Also, los geht’s!

Allgemeine Produktinformationen:
Die Labello Lipbutter Coconut ist mit einem Inhalt von 16,7 Gramm/ 19 ml bei jedem Drogeriemarkt erhältlich. Der Preis müsste dafür so zwischen 2,- und 3,- Euro liegen, aber auf keinen Fall teurer sein. Nach Öffnung ist das Produkt 12 Monate haltbar.

Die Lip Butter ist in den folgenden Sorten erhältlich:
01 Coconut
02 Blueberry Blush
03 Original
04 Raspberry Rose
05 Vanilla & Macadamia

Herstellerversprechen:
„Wünschst du dir reichhaltige Pflege mit einem angenehmen Duft für langanhaltend weiche und geschmeidige Lippen? Die cremige Formel mit Sheabutter und natürlichem Mandelöl schmilzt, sobald sie die Lippen berührt, und sorgt so für verwöhnende Pflege-Momente. Die Sheabutter wird aus dem afrikanischen Sheabaum gewonnen und ist reich an Vitaminen. Das milde Mandelöl enthält wichtiges Vitamin E. So schützt die Formel wirksam vor schädlichen äußeren Einflüssen und beruhigt besonders trockene Haut – für ein langanhaltendes und einzigartig weiches Lippengefühl.

Die große Innovation: Fruchtiges Kokosnuss-Aroma sorgt nicht nur für einen wunderbaren Duft, sondern auch einen authentischen Geschmack. Einfach die Lip Butter mit dem Finger auf die Lippen auftragen. So entsteht ein einzigartiges Pflege-Erlebnis, das alle Sinne verwöhnt.

Die Labello Lip Butter Coconut im praktischen Dosen-Design wird mit dem Finger aufgetragen, so dass du ganz einfach kontrollieren kannst, wie viel du verwenden möchtest. Egal ob unterwegs oder zu Hause, die Kombination von Geruch, Geschmack und der Berührung der Lippen verwöhnt alle Sinne. 

Die zart schmelzende Labello Lip Butter Coconut macht deine Lippen langanhaltend weich und geschmeidig und verleiht ihnen einen seidigen Glanz.“

Labello Lip Butter Coconut

Inhaltsstoffe:
„Cera Microcristallina, Paraffinum Liquidum, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Butyrospermum Parkii Butter, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Ricinus Communis Seed Oil, Aqua, Glycerin, Glyceryl Glucoside, BHT, Aroma, CI 77891.“

Ich denke mal, dazu muss ich nicht mehr viel sagen. Die Lipbutter besteht nicht, wie der Hersteller behauptet überwiegend aus Sheabutter und Mandelöl sondern vor allem aus Paraffinen, die ähnliche Eigenschaften wie Silikone haben und die Haut nicht atmen lassen. Sie sind auch dafür verantwortlich, dass die Pflege nur vorgetäuscht wird und wir nach einiger Zeit das Bedürfnis haben, mehr aufzutragen, weil ein Trockenheitsgefühl entsteht. Zwar sind die Sheabutter und das Mandelöl auch vergleichsweise recht weit vorne, trotzdem aber leider kein Hauptbestandteil des Produkts. Kokosnuss ist leider in keiner Form enthalten. Lediglich der Stoff „Aroma“ soll dieses künstlich erzeugen, schade eigentlich.

Verpackung:
Die Lip Butter kommt in einer runden, kleinen und recht flachen Dose daher. Diese ist matt und hellblau bis weiß. Auf der Vorderseite, wo auch der Produktname abgebildet ist, befinden sich Kokosnüsse. Ich persönlich finde die Verpackung der Dose sehr gelungen und würde sie daher auch als ansprechend bezeichnen.

Aussehen & Konsistenz:
Die Lipbutter selbst ist weiß und von der Konsistenz ähnlich wie Butter – weich und ein wenig cremig. Auf den ersten Blick dachte ich, dass es sich um eine harte Masse handelt. Wie man auf dem Bild aber erkennen kann, täuscht dieser erste Eindruck. Denn taucht man seinen Finger ein, entsteht eine Art Kuhle und die Lip Butter verschmilzt wunderbar zwischen den Fingern und wird – im wahrsten Sinne des Wortes – butterweich.

Duft:
Den Duft fand ich überraschenderweise sehr angenehm. Normalerweise mag ich künstliche Kokosnussdüfte nicht so. Denn ähnlich wie Vanilleduft gibt es meiner Meinung nach in der Kosmetikindustrie Unterschiede bei der Art dieser Düfte. Diesen Kokosnussduft dagegen mag ich sehr. Er wirkt weder künstlich noch aufdringlich, sondern sehr angenehm nach Kokos eben.

Meine Erfahrung:
Kommen wir nun zu meiner Erfahrung mit dem Produkt. Hält es wirklich das, was es verspricht? Das könnt ihr nun hier lesen:

Labello Lip Butter Coconut

01 Anwendung
Wie ich schon vorhin erwähnt habe, lässt sich die Butter wunderbar aus der Dose entnehmen. Nur leider finde ich das Öffnen der Dose an sich etwas mühsam und man muss aufpassen, dass man sich dabei nicht die Nägel abbricht bzw. behutsam vorgehen, um diese zu öffnen. Für unterwegs, wenn es mal schnell gehen soll, finde ich das nicht so praktisch, um ehrlich zu sein. Hat man aber die „Technik“ einmal raus und die Dose schon öfters auf und zu gemacht, dann gelingt es deutlich einfacher. Das Auftragen der Lip Butter ist ebenfalls sehr angenehm. Für die Lippen braucht man eher wenig, um eine tolle Pflege zu erzielen, was ich persönlich sehr gut finde, denn so hat man noch lange etwas davon. Was mich wiederrum ein wenig stört, ist die Hygiene dabei. Man sollte unbedingt immer mit sauberen Fingern die Lip Butter entnehmen, damit sich keine Bakterien ansammeln. Gerade unterwegs stelle ich mir dies schwierig vor. Und wenn zwischendurch mal Pflege nötig ist, ist die Entnahme doch etwas umständlich. Daher würde ich sie eigentlich nur für zuhause empfehlen. Aber das ist ja bekanntlich Ansichtssache. Ich bevorzuge für unterwegs eher Lip Balms in Stiftform. Klar, dass das bei einer Lip Butter eher schwierig ist.

02 Hautgefühl
Das Hautgefühl finde ich anfangs sehr angenehm (wenn man natürlich nicht zu viel nimmt). Die Lippen fühlen sich sofort weich, glatt und gepflegt an. Leider hinterlässt die Lip Butter einen leicht klebrigen Film und nach wenigen Stunden habe ich bereits das Gefühl, dass die Lippen wieder trocken sind, obwohl der Film und das weiche Gefühl noch vorhanden sind. Gerade im Sommer finde ich das eher weniger angenehm. Daher benutze ich auch immer recht wenig Produkt für die Lippen, damit ich dieses Gefühl einigermaßen umgehen kann.

03 Pflegewirkung
Die Pflegewirkung an sich dagegen finde ich eigentlich ganz gut. Denn auch wenn ich das Bedürfnis habe, noch mehr Produkt nutzen zu müssen, sind diese äußerlich sehr weich und glatt, was mir eigentlich sehr gut gefällt. Denn dadurch verschwinden rissige und trockene Stellen. Die Lippen wirken also „repariert“ und zumindest äußerlich wieder gepflegt.

Labello Lip Butter Coconut

04 Haftfestigkeit
Die Pflegewirkung hält durchaus mehrere Stunden an. Die Lippen bleiben glatt und weich und fühlen sich sehr geschmeidig an, wenn auch mich der leichte Film auf ihnen stört. Zwar bekommt man das Gefühl, „nachlegen“ zu müssen schon früher – äußerlich ist es aber erst nach einigen Stunden nötig. Für diejenigen unter euch, denen das nichts ausmacht, wird dies ein toller Effekt sein. Ich bin ganz zufrieden damit, würde aber aufgrund dieses Films auf den Lippen eher weniger verwenden und dafür lieber öfters „nachlegen“.

05 Farbe und Glanz
Laut Hersteller sollen die Lippen mithilfe der Lip Butter einen Hauch Farbe und einen tollen Glanz bekommen. Beim Glanz kann ich dabei nur zustimmen. Mir persönlich ist das bei einer Lippenpflege nicht so wichtig, jedoch finde ich den Glanz hierbei ganz gut, da er genau richtig ist. Von der Farbe kann ich nichts bemerken, aber das verspricht der Hersteller bei dieser Sorte auch nicht ausdrücklich. Ich denke mal eher, dass es auf andere Sorten bezogen ist. Mir ist das relativ egal, von daher finde ich das auch nicht schlimm.

06 Ergiebigkeit
Wie bereits erwähnt, benötigt man wirklich nicht viel Produkt, um ein tolles Ergebnis zu erzielen. Dadurch ist die Ergiebigkeit natürlich sehr hoch, was ich persönlich sehr positiv empfinde. So hat man auch noch sehr lange etwas von dem Produkt.

07 Verträglichkeit
Während meiner Testphase konnte ich keine Unverträglichkeiten bei diesem Produkt feststellen. Auch das Entfernen (wenn überhaupt nötig) gelang mühelos.

Labello Lip Butter Coconut

Mein Fazit:
Eine tolle Lip Butter mit sehr angenehmer Konsistenz und einem schönen Kokosduft, der weder künstlich noch aufdringlich wirkt. Die Lippen werden sofort glatter, weicher und wunderbar geschmeidig. Leider hat auch diese Lipbutter (ähnlich wie beim herkömlichen Labello Pflegestift) eine „Suchtwirkung“, was vermutlich an den Paraffinen liegt, die eine Pflegewirkung nur auf der Oberfläche vortäuschen und die Lippen nicht wirklich pflegen. Doch da auch Sheabutter und Mandelöl relativ weit vorne stehen, kann man diesen Effekt ein wenig umgehen, indem man einfach weniger aufträgt. Dies macht auch die Ergiebigkeit des Produktes aus, welche ich nur loben kann. Für jemanden, der dieses Gefühl des leichten Films als störend empfindet und nicht so oft „nachlegen“ will wegen „Suchtpotential“ würde ich die Lip Butter nicht empfehlen. Alle anderen, die dabei weniger empfindlich sind, werden mit diesem Produkt sicherlich ganz glücklich werden! Denen würde ich das Produkt dann wirklich ans Herz legen!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lippenpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 1107 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXlässt sich einfach auftragen
XXXOOspendet Feuchtigkeit
XXXXXpflegt die Lippen
XXXXOhilft gegen trockene & raue Lippen

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

3 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 1x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 3x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 2x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “Labello Lip Butter Coconut”

  1. valeriealyssa

    Die Inhaltsstoffe sagen doch schon alles…
    Die Tatsache, dass nicht mal Kokosnuss drin ist, finde ich echt schade. Vom Geschmack her top, aber Pflege hält sich stark in Grenzen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.