Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Balea Fussbutter Lovely

Für mich das perfekte Produkt für weiche, zarte Füße, die optimal mit Feuchtigkeit versorgt werden und lange frisch riechen! <3

Anzeige

Liebe Leserinnen! 🙂

Heute möchte ich euch gerne ein weiteres Produkt aus dem Tauschpaket, welches ich mit der lieben Pinkmelon-Userin Nicky aufgrund unserer vielen Gemeinsamkeiten gemacht habe, vorstellen! Ich hoffe, euch wird dieser Bericht gefallen! Viel Spaß beim Lesen! 🙂

Allgemeine Produktinformationen:
Da die Fußbutter wie bereits erwähnt aus einem Tauschpaket stammt, kann ich euch den genauen Preis leider nicht nennen. Laut meiner Recherchen müssten es aber um die 3 Euro sein, die man für 200 ml zahlen muss. Das Produkt ist 24 Monate haltbar. Von dieser „Lovely Serie“ gibt es außerdem noch eine Fußlotion, Badekristalle, ein Fuß- und Schuhdeo und ein Fußpeeling.

Herstellerversprechen:
„Reichhaltige Pflege: Erfrischende, vitalisierend duftende Pflege für raue Füße mit Blutorangen-Extrakt, wertvoller Sheabutter, Aloe Vera sowie Minz- und Sonnenblumenöl.
Nicht für Säuglinge und Kleinkinder verwenden. Kontakt mit Augen oder Schleimhäuten vermeiden.“

Inhaltsstoffe:
AQUA • CETEARYL ALCOHOL • HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL • GLYCERIN • SORBITOL • BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER • HYDROGENATED CASTOR OIL • CERA ALBA • DIMETHICONE • SESAMUM INDICUM SEED OIL • PHENOXYETHANOL • SODIUM CETEARYL SULFATE • PARFUM • RICINUS COMMUNIS SEED OIL • XANTHAN GUM • LIMONENE • SODIUM BENZOATE • ALCOHOL • ETHYLHEXYLGLYCERIN • LACTIC ACID • MENTHA PIPERITA OIL • ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • TETRASODIUM IMINODISUCCINATE • CITRAL • GERANIOL • LECITHIN • TOCOPHEROL • ASCORBYL PALMITATE • GLYCERYL STEARATE • ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER • CITRUS SINENSIS FRUIT EXTRACT • CITRONELLOL • GLYCERYL OLEATE • LINALOOL • DISODIUM PHOSPHATE • POTASSIUM PHOSPHATE • CITRIC ACID
Die Fussbutter Lovely ist nicht vegan. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Was ich sehr gut an dem Produkt finde ist, dass es wie der Hersteller verspricht, sehr viel Sonnenblumenöl (HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL) und Sheabutter (BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER) enthält. Zwar wird auch Aloe Vera ( ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER) angepriesen – dieser Stoff ist allerdings ähnlich wie Blutorangenextrakt (CITRUS SINENSIS FRUIT EXTRACT) erst im unteren Drittel, also in eher niedriger Konzentration, in dem Produkt enthalten. Dafür enthält das Produkt aber auch vom Hersteller nicht erwähnte, trotzdem meiner Meinung nach nennenswerte Pflegestoffe wie zum Beispiel Rizinusöl (RICINUS COMMUNIS SEED OIL) oder Bienenwachs (CERA ALBA), welcher letztendlich die Erklärung dafür ist, dass dieses Produkt nicht vegan ist. Was dem ein oder anderen vielleicht nicht so gefallen wird, sind die Silikone, die die Fußbutter enthält (DIMETHICONE). In diesem Fall finde ich das aber nicht weiter schlimm. Schließlich macht dieser Stoff die Butter so geschmeidig und leicht verteilbar und in diesem Fall sehe ich aufgrund der vielen Pflegestoffe auch noch einmal darüber hinweg.

Verpackung:
Wie auch alle anderen Produkte der „Lovely Fuß Serie“ ist auch dieses in den Farben hellgrün, gelb und orange gehalten. Der Deckel ist hellgrün und die Dose an sich gelb. Ein Aufkleber auf dem Deckel, wo Produktbezeichnung und Markenname zu finden sind, ist in einem orange-gelben Hintergrund gehalten. Für mich ist die Verpackung sehr ansprechend, da sie mich an den Sommer erinnert. Daher hatte ich auch zunächst angenommen, dass es sich um eine LE (Limited Edition) handelt, was sich aber laut meiner Recherchen als falsch erwiesen hat (Die Serie ist also im Standardsortiment!). Die orangenen Akzente sollen offensichtlich die Blutorange, die in der Fußbutter enthalten ist, symbolisieren und die Blätter auf dem Deckel stellen anscheinend Minzblätter dar. Ich finde das Design sehr passend, denn es wirkt genauso frisch wie der Duft der Fußbutter. Dazu werde ich euch auch im nächsten Punkt Genaueres erklären.

Duft:
Ich empfinde den Duft als sehr frisch mit einer leichten fruchtigen Note! Hierbei überwiegt meiner Meinung nach der Duft nach Minze! Ich persönlich mag solche Düfte eigentlich nicht so gerne. Aber bei Füßen finde ich das sehr angenehm, da sie sich danach auch sehr erfrischt fühlen. Der Duft ist zu Beginn auch sehr intensiv, bleibt aber zwar auch lange, aber dafür sehr angenehm auf den Füßen zurück! Das fand ich ebenfalls richtig toll, denn so hat man den ganzen Tag ein frisches Fußgefühl und muss sich keine Sorgen machen, dass sie stinken oder so! 😀 Im Allgemeinen kann ich also sagen, dass mir der Duft für ein Fußprodukt wirklich sehr gut gefällt!

Aussehen & Konsistenz:
Die Fußbutter selbst ist weiß, also nicht besonders ungewöhnlich. Die Konsistenz dagegen finde ich einfach richtig traumhaft! Da es sich um eine Fußbutter handelt, ist sie natürlich auch dementsprechend sehr reichhaltig, was mir bei Fußprodukten auch immer sehr wichtig ist, da meine Füße ja auch meistens sehr viel Pflege benötigen! Trotzdem erinnert die Konsistenz an eine Butter – sie ist zwar etwas fester als eine normale Lotion, aber das finde ich zum Verteilen sowieso angenehmer, denn sie ist auch nicht zu fest, aber auch nicht zu cremig oder flüssig – wenn ihr versteht was ich meine!

Meine Erfahrung:
Während meiner Testphase habe ich das Produkt genau unter die Lupe genommen und extra für euch die Wirkung analysiert und sorgfältig geprüft, indem ich das Produkt täglich verwendet habe.

1. Anwendung
Anwenden kann man die Fußbutter eigentlich jederzeit. Ich habe das meistens getan, wenn ich zuvor Hornhautpflege aufgetragen habe oder einfach, wenn meine Füße besonders rau und trocken waren.

2. Anwendungsprozess
Nach dem Duschen habe ich die Fußbutter (meistens nachdem ich Hornhautpflege oder ähnliches verwendet habe), die Fußbutter auf meine Füße aufgetragen und einmassiert. Durch die buttrige Konsistenz, lässt sich das Produkt problemlos und ohne zu tropfen aus der Dose entnehmen und auf die Füße auftragen. Dadurch dass die Fußbutter eher reichhaltig ist, benötigt sie natürlich auch dementsprechend länger, bis sie vollständig eingezogen ist. Aber das kann ich noch verschmerzen, denn dafür erhalten die Füße die nötige Pflege!

3. Feuchtigkeit
Wie ihr euch sicher denken könnt, spendet diese reichhaltige Butter wirklich sehr viel Feuchtigkeit! Das finde ich bei Füßen auch vollkommen in Ordnung, da diese (besonders an verhornten Stellen) manchmal ziemlich rau sind und daher ganz viel Pflege benötigen! Trockene Stellen werden hierbei bereits bei der ersten Anwendung mit Feuchtigkeit versorgt und das raue Gefühl ist sofort verschwunden. Bei regelmäßiger Anwendung treten diese nicht mehr auf bzw. nur noch sehr selten.

4. Pflegewirkung
Bei diesem Punkt erwartet man natürlich bei einer reichhaltigen Fußbutter auch das entsprechende Ergebnis! Und dieses wurde hierbei auf jeden Fall erfüllt, denn meine Füße sind sofort (bereits beim Auftragen) super weich und fühlen sich sehr zart und glatt an. Auch verhornte, raue Stellen werden optimal gepflegt und sind sofort weicher – durch die Fußbutter verschwinden tun sie allerdings nicht, was der Hersteller ja auch nicht verspricht! Dazu benötigt man auf jeden Fall das passende Produkt! Aber allein, dass die Stellen weicher und glatter werden und meine Füße nicht mehr trocken sind, macht meiner Meinung nach schonmal einen richtig tollen Unterschied!

5. Hautgefühl
Was ich an diesem Produkt wirklich sehr toll finde ist, dass sich die Füße nicht nur reichhaltig gepflegt, sondern auch frisch anfühlen! Nachdem die Bodybutter eingezogen ist, entsteht kein Film oder ein klebriges Gefühl auf der Haut. Was ich auch sehr gut finde ist, dass die Füße wirklich den ganzen Tag gut riechen, auch wenn es mal etwas wärmer wird! 😉

6. Ergiebigkeit
Durch die reichhaltige Konsistenz der Fußbutter benötigt man wirklich nicht viel, um gepflegte und weiche Füße zu bekommen. Daher würde ich sie auch als sehr ergiebig bezeichnen – selbst wenn man sie täglich verwendet, so wie ich es für meinen Test getan habe.

Mein Fazit:
Wer den ganzen Tag frische und seidig weiche Füße haben will, wird mit diesem Produkt mehr als zufrieden sein! Raue Stellen verschwinden bei regelmäßiger Anwendung und die Füße werden glatter und weicher! Zwar verschwinden verhornte Stellen dadurch nicht, aber das verspricht der Hersteller ja auch nicht. Sie werden lediglich weicher und etwas glatter! Nach meiner Testphase kann ich auf jeden Fall eine volle Kaufempfehlung für dieses ergiebige und pflegende Produkt aussprechen und hoffe, dass euch mein Bericht gefallen hat!

Ich danke der lieben Pinkmelon-Userin Nicky für dieses Produkt, was mir wirklich sehr gut gefällt und das ich – wenn es mal leer wird 😉 – sicherlich noch öfters nachkaufen werde! 🙂

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Fusspflege

Dieser Artikel wurde seitdem 1307 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXXansprechender Duft
XXXXOzieht schnell ein
XXXXXspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXXpflegt trockene oder raue Füße

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

3 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 3x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 2x sehr ausführlich
  • 2x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 2x gute Bildqualität
  • 2x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Balea ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.