Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Hansaplast Warm & Care Wärmende Fußcreme

Für viel Wärme benötigt man viel Produkt

Anzeige

Mein zweites Testprodukt war diese Woche die wärmende Fußcreme von Hansaplast. Sie kommt in einer Umverpackung in mint daher, das Produkt selbst ist in einer mintfarbenen Tube enthalten. Die Creme an sich ist weiß. Die Umverpackung ist meiner Ansicht nach zusätzlicher Müll und nicht notwendig. Die Creme ist 12 Monate haltbar und enthält 75 mL.
Auf der Packung sind in einem orange-gelben Kreis zwei Füße abgebildet, die auf einer Wolldecke liegen. Die Tube ist sehr leicht zu öffnen und zu schließen. Auch die Dosierung klappt wunderbar.

Der Hersteller verspricht durch ein spezielles Thermocare Sytem ein wohltuendes Wärmegefühl, das für Stunden anhält. Gleichzeitig soll die Creme feuchtigkeitsspendend sein. Als kleiner Zusatz steht auf der Verpackung, dass die Wärmewirkung von der aufgetragenen Menge sowie von der subjektiven Empfindung abhängt (meiner Meinung nach ein negativer Zusatz, der Hersteller nimmt sich so aus der Pflicht, dass sein Produkt tatsächlich wirkt). Nach Benutzung sollte man die Hände waschen und Augenkontakt vermeiden. Außerdem sollte das Produkt nicht auf verletzter Haut angewendet werden.
Ich habe mir vor der ersten Anwedung den beiliegenden Hinweisbrief vom Hersteller gut durchgelesen.

Die Creme hat eine sehr angenehme Konsistenz, zieht relativ schnell ein und lässt sich prima verteilen. Die Creme riecht meiner Meinung nach nach Bodylotion, also angenehm, weder künstlich noch aufdringlich. Die Fußcreme hinterlässt lediglich einen leichten Fettfilm.

Bei der ersten Anwedung habe ich zunächst von der Wärmewirkung nichts gemerkt. Ich muss dazu sagen, dass ich keine Eisfüße im extremen Ausmaß habe, nur im Winter eben kalte Füße, speziell Zehen. Deswegen massiere ich die Creme insbesondere in und um die Zehen ein. Beim ersten Mal, wie gesagt, merke ich nichts von der Wirkung. Bei den weiteren Malen verwende ich deshalb mehr Produkt und merke spürbar, wie sich eine leichte Wärme ausbreitet. Das Gefühl ist angenehm und zum Glück reagiere ich nicht allergisch oder sonst negativ auf das Produkt.
Grundsätzlich habe ich die Creme zunächst über Tag verwendet, also später Socken und Schuhe drüber gezogen. Irgendwann habe ich die Creme vor dem Schlafengehen benutzt, auch das funktionierte mit einem leichten Wärmeeffekt, auch bei gesteigerter Produktmenge.
Feuchtigkeit hat die Creme schon gespendet und diesbezüglich auch leicht gegen trockene und spröde Fußhaut geholfen.

Mein Fazit fällt eher mäßig aus: Der Hersteller nimmt meiner Ansicht nach auf der Verpackung das Versprechen von wohltuender Wärme zurück, indem er auf das subjektive Empfinden der Benutzer hinweist. Da kann also selbst jemand mit Eisfüßen sagen, die Creme wirkt nicht und der Hersteller hätte sein Versprechen nicht gebrochen.

Alles in allem: Die Creme wirkt, sie hält ihr Versprechen, sie wärmt. Allerdings ist sie erstens teuer und zweitens benötigt man für viel Wärme viel Produkt.  Wer wirklich unter Eisfüßen leidet und sich damit herumquält, sollte vielleicht besser durchblutungsfördernde Übungen machen als diese Creme zu kaufen. Alle anderen, die nur leicht kalte Füße bekommen, sollten sich noch ein paar Wochen mit wärmeren Socken behelfen, abends eine Wärmflasche mit ins Bett nehmen und die Tage bis zum Frühling zählen. Ausprobieren kann man die Creme jedoch allemal. Vielleicht hilft’s ja.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Fusspflege

Dieser Artikel wurde seitdem 1939 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXOansprechender Duft
XXXXOzieht schnell ein
XXXOOspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXOOpflegt trockene oder raue Füße

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Eine Antwort zu “Hansaplast Warm & Care Wärmende Fußcreme”

  1. Choco

    bei mir hat die creme zuerst gar nicht gewirkt, irgendwann habe ich mal gedacht, ich könnte sie auch an meinen beinen ausprobieren, wo dann die haut etwas dünner ist und da wurde das ganz auch wirklich schön warm.
    unangenehm war bei mir, dass meine füße ohne vorher warm geworden zu sein unter der dusche plötzlich ziemlich zu brennen anfingen (darauf wurde in der verpackung allerdings auch hingewiesen)

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige