Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

wet n wild megalast salon nail color, Farbe: 201C wet cement

Ein schöner Lack in einer herbstlichen Farbe. Ich kann ihn weiter empfehlen!

Anzeige

Vor ein paar Monaten schickte mir eine liebe Pinkmelon-Userin einen Nagellack der Marke wet n wild. Es handelt sich hierbei um einen aus der Mega Last-Serie in der Farbe Wet Cement.
Mittlerweile habe ich ihn schon einige Male benutzt und möchte euch heute gerne meine Testergebnisse präsentieren!

Zunächst die Eckdaten:
Marke: wet n wild
Preis: ca. 3,- €
Bezugsort: Händlerliste Deutschland
Inhalt: 13,5 ml
Haltbarkeit: nach Anbruch 24 Monate

Allgemeines:
Der Lack kommt in einer durchsichtigen Flasche daher. Auf dem Etikett auf der Rückseite finden sich die wichtigsten Infos in Kürze.

Das Herstellerversprechen: (Quelle: wet n wild-Homepage)
„Salonqualität für Zuhause: Der Mega Last® Nagellack erzielt das gleiche professionelle Ergebnis wie ein Besuch im Nagelstudio – nur ohne den Aufwand (Warten, gezwungener Smalltalk und eine dicke Rechnung)! Raffinierte und klassische Farben, die wunderschöne Akzente setzen. Die langanhaltende und deckende Farbe hält bis zu 5 Tage splitterfrei! Das revolutionäre Resin Polymer System und die einzigartige Bürste sorgen für eine außergewöhnliche Farbhaftung und ein problemloses Auftragen.“

Nun zu meiner Erfahrung mit diesem Produkt:
Der Deckel lässt sich einfach abschrauben und schließt auch wieder fest. Er ist ziemlich groß und liegt damit auch gut in der Hand. Der Lack an sich riecht gewohnt stark chemisch und ist vergleichsweise flüssig.
Der Pinsel ist eher breit und flach gebunden, beim Lackieren fächert er zusätzlich noch etwas auf. Breite Nägel lassen sich so bequem in 2-3 Zügen lackieren, für kleinere Nägel reichen schon 1-2 Züge. An meinen kleinen Fingern lackiere ich in der Regel bei einem Zug schon über den Nagel hinaus, hier ist also etwas Vorsicht und Fingerspitzengefühl nötig.
Aufgrund der dünnflüssigen Konsistenz empfehle ich, lieber zwei dünne als eine dicke Schicht zu lackieren. So bekommt man ein gleichmäßiges Ergebnis und der Lack trocknet bei zwei dünneren Schichten schneller, als bei einer dicken. Hierbei benötigt die erste Schicht etwa 2-3 Minuten bis sie oberflächlich getrocknet ist. Dann kann man die zweite Schicht lackieren, welche nach weiteren 5 Minuten ebenfalls oberflächlich trocken ist. Dann dauert es noch etwa 30-40 Minuten und der Lack ist komplett durchgetrocknet.

Auf meinem Bild seht ihr den Lack in zwei Schichten ohne Topcoat. Die Farbe hat einen schönen Glanz und entspricht ziemlich genau der Farbe in der Flasche. Ich persönlich mag die Farbe ganz gern. Der Herbst ist im Anmarsch und dazu passt sie wirklich gut.
Ohne Topcoat macht sich die erste leichte Tipwear nach etwa zwei Tagen bemerkbar. Ab dem dritten Tag fängt der Lack langsam an im Bereich der Fingerspitzen abzusplittern. Gut tragbar bleibt er bis zu fünf Tage, dann fängt er langsam an wirklich unschön auszusehen und ich lackiere ihn ab.
Mit Topcoat ist die Haftfestigkeit auf den Nägeln bei mir ähnlich und verlängert sich maximal um einen Tag.
Wenn ich den Lack zur Arbeit trage (wobei meine Nagelspitzen gerade an Daumen und Zeigefinger schon mal etwas mehr beansprucht werden), splittert er an den Spitzen schneller als wenn ich zu Hause bin und zum Beispiel am PC Testberichte schreibe. Gegenüber Putzmitteln im Haushaltsgebrauch ist er dagegen relativ unempfindlich und hält ihnen recht gut stand.
Entfernen lässt sich der Lack ohne Schwierigkeiten. Dabei wird auch die Haut um den Nagel herum nicht verfärbt, ebensowenig die Nagelplatte.

Fazit:
Ein Lack mit einer schönen Farbe, der zügig trocknet und dabei eine solide Haftfestigkeit aufweist – ich empfehle ihn gerne weiter!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 1113 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXOgute Deckkraft
XXXXOtrocknet ausreichend schnell
XXXXOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Produkt kaufen

3 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 3x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 3x gute Bildqualität
  • 2x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

3 Antworten zu “wet n wild megalast salon nail color, Farbe: 201C wet cement”

  1. LovelyLisa

    Der Lack sieht echt toll aus, sehr schöner Bericht! <3

  2. irma

    Das klingt toll, ich schau mir glaub ich doch mal die Lacke im Sortiment an, vielleicht finde ich ja auch eine liebe Testerin. 😉 Schöner Bericht!

  3. LovelyLisa

    Ja, ich denke auch, dass du eine liebe Testerin findest;)

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.