Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Soap & Glory The Fab Pore Peeling-Maske

Eine Peeling-Maske, welche für mein Empfinden leider zu schwach ist.

Anzeige

Ich habe die Soap & Glory The Fab Pore Peeling-Maske getestet. Diese gibt es bei Douglas zu kaufen. Es sind 50 g enthalten.

Die Peeling-Maske kommt in einer Dose aus Plastik. Diese ist weiß und schlicht gestaltet. Die Dose ist aufschraubbar und erinnert an eine normale Cremedose. Wenn man die Dose aufschraubt, sieht man erstmal eine silberne Versieglung. Die Dose ist in einer Pappschachtel. Diese ist im Gegensatz zur Dose etwas farbenfroher gestaltet, in den Farben Rosa und Türkis.

Auf der Verpackung steht folgendes auf englisch:

„Give us your pores. Rub a grape-sized dollop of ‚The Fab Pore‘ into your face and massage in circles until the green beads have all dissolved. (Those with a high tendency for clogging should concentrate on their t-zone, chin, or areas with large, open, or problem pores.). Leave on for five minutes for a quick refresher, or fifteen for a real deep-cleaning do-it-yourself kind of ‚facial‘. Rinse well, and follow with your favourite Soap & Glory moisturizer. (How’s that for self-promotional?) Repeat 2-3 times weekly.

Don’t get the Fab Pore in your eyes. And don’t apply it to irritated or damaged skin. (It’s a face mask, it might exfoliate something.) If you do get it in your eyes, rinse immediately with cool water.

What’s in this peel that works?
Fomes officinalis extract: A mushroom extract that helps tighten pores.
Salicylic Acid: which loosens up the dead cells that centribute to pore clogging
Kaolin: That’s ‚cosmetic‘ for clay. It sops up extra oil on your skin and smoothes your skin’s surface!
Vitamins E&C: Antioxidants. Just because you’re oily, doesn’t mean you’re not aging.“

So, ab zur Anwendung: Ich habe zuerst mein Gesicht normal gewaschen und es ein wenig abgetupft mit einem Handtuch. Dann habe ich etwas Peeling aus dem Döschen genommen und es auf mein Gesicht aufgetragen und einmassiert. Dabei habe ich fest gestellt, dass sich die farbigen Peelingkörnchen nicht wirklich auflösen. Generell finde ich, dass ruhig ein paar mehr Peelingkörner drin sein könnten. Nach dem Einmassieren habe ich das Ganze ein paar Minuten auf meinem Gesicht gelassen. Ich habe es nach ca. 8 Minuten abgewaschen, da meine Haut sich etwas unangenehm angefühlt hat.
Das Abwaschen dauerte etwas länger als erwartet, da die Konsistenz doch cremiger und fester war als ich es gewohnt war. Trotzdem war es angenehm.

Nach einer längeren Anwendungsdauer muss ich sagen, dass meine Poren sich nicht verkleinert haben. Aber ich persönlich glaube auch, dass die Peeling-Maske nicht richtig funktioniert, weil eben so wenig Peelingkörner vorhanden sind. Dadurch werden auch nur die locker sitzenden Hautschuppen entfernt.

Fazit:
Ich finde die Peeling-Maske ganz ok, doch ich sehe keine wirkliche Besserung meiner Haut. Außerdem empfinde ich die Peelingwirkung als zu schwach.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Gesichtspeeling

Dieser Artikel wurde seitdem 4383 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXXXlässt sich einfach & gleichmäßig verteilen
XXXOOPeelingeffekt ist angenehm
XXXOOentfernt sanft Unreinheiten & lockere Hornschüppchen
XXXOOsorgt für klares & glattes Hautgefühl

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige