Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Dr.Hauschka Kosmetik sponsert Ausstellung

Als Sponsor unterstützt Dr.Hauschka Kosmetik die Kunstausstellung "bildschön. Schönheitskult in der aktuellen Kunst" der Städtischen Galerie Karlsruhe.

Anzeige

Bad Boll/Eckwälden, 26. März 2009 / sroe – „bildschön. Schönheitskult in der aktuellen Kunst“ ist der Titel der Ausstellung, die vom 21. März bis zum 7. Juni 2009 in der Städtischen Galerie Karlsruhe zu sehen ist. Als Sponsor unterstützt Dr.Hauschka Kosmetik die Kunstausstellung, die sich kritisch mit dem allgegenwärtigen Bedürfnis nach Schönheit und dem Streben nach Makellosigkeit auseinandersetzt. Im Rahmen der Installation der Berliner Künstlerin Sonja Alhäuser können Ausstellungsbesucher die Dr.Hauschka Handcreme austesten und sich an dem frischen Duft einer mit Dr.Hauschka Citronen Bad gefüllten Badewanne erfreuen.

Spieglein, Spieglein an der Wand, Quelle: Istockphoto

„Spieglein, Spieglein an der Wand“ – so befragt der Mensch seit jeher kritisch sein Spiegelbild. Gesicht und Körper werden gepflegt, geformt, bearbeitet und dem aktuellen Schönheitsideal angepasst. Zwar sind Schönheitspflege und Körperkult keine Erfindungen unserer Zeit, jedoch wurden die Möglichkeiten der Veränderung inzwischen extrem perfektioniert. Parallel dazu hat der gesellschaftliche Druck, den
eigenen Körper zu inszenieren, enorm zugenommen. So verwundert es nicht, dass sich zeitgenössische Künstler in ihren Werken zunehmend mit dem Thema Schönheit auseinandersetzen: Was sich hinter dem allgegenwärtigen Bedürfnis nach Schönheit und dem Streben nach Makellosigkeit verbirgt, welche Projektionen und Sehnsüchte damit verbunden sind, thematisiert die Ausstellung „bildschön“ der
Städtischen Galerie Karlsruhe. Werke von internationalen Künstlern, darunter Cindy Sherman, Marie-Jo Lafontaine, Marlene Dumas, Josephine Meckseper oder Pipilotti Rist, vermitteln eine Vielzahl an aktuellen künstlerischen Positionen.

Als Sponsor unterstützt Dr.Hauschka Kosmetik die kritische Auseinandersetzung der Karlsruher Ausstellung mit dem aktuellen Schönheitskult. Mit ihrem Engagement möchte die bekannte Naturkosmetikmarke dazu beitragen, auf den – häufig vergessenen – Wert natürlicher, individueller Schönheit aufmerksam zu machen. Für
Dr.Hauschka Kosmetik steht das Vertrauen in die Fähigkeiten des eigenen Körpers im Zentrum ihrer Pflegephilosophie: Mit Zutaten aus der Natur wie ausgewählten Heilpflanzen geben die Dr.Hauschka Kosmetikpräparate der Haut Impulse, die sie in ihrer Eigenaktivität unterstützen, so dass die Haut sich aus eigenen Kräften regenerieren kann. Hieran zeigt sich: Wahre Schönheit – eine Schönheit, die mit
Chirurgie nicht simuliert werden kann – kommt letztendlich aus einem selbst.

Quelle:
Text:
WALA Heilmittel GmbH
Foto: Istockphoto

Dieser Artikel wurde verfasst am 31. März 2009
von in der Kategorie Magazin

Dieser Artikel wurde seitdem 2687 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “Dr.Hauschka Kosmetik sponsert Ausstellung”

  1. Mylanqolia

    Jammerschade, dass ich nicht zur äußerst interessant klingenden Ausstellung kann. Grund: zu weit weg.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.