Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Redken Diamond Oil Shatterproof Shine Intense

Ein tolles Haaröl, was die Haare fühlbar geschmeidig un glänzend macht und sie dazu noch wunderbar pflegt! Die Inhaltsstoffe können sich wirklich sehen lassen! Hierbei lohnt sich das Geld wirklich! <3

Anzeige

Lieber Leserinnen! 😀

wie ja sicher die meisten von euch wissen, gibt es kaum noch Haaröle ohne Silikone und Paraffine. Auf der Suche danach bin ich auf das Redken Diamond Oil Shatterproof Shine Intense gestoßen, und möchte euch heute gerne darüber berichten.

Herstellerversprechen:
„Intensive Pflege und Glanzverstärkung spröder und strapazierter Haare mit der nächsten Redken Generation von Öl-Intensivpflegen. Diamond Oil Shatterproof Shine Öl mit dem Redken exklusiven facettenreichen Shine Strong Complex liefert eine pflegende Komposition mit Koriander-, Leindotter- und Aprikosenöl, um die Feuchtigkeit einzuschließen und den Glanz zu verstärken. Jeder Tropfen hilft das Haar zu schützen und zu stärken*, um die Frisierbarkeit zu verbessern. Gleichzeitig wird das Haar gepflegt und erstrahlt in prismatischem, diamantartigen Glanz.

*Bei Anwendung des Diamond Oil Systems aus Shampoo, Conditioner und Shatterproof Shine Oil.“

Inhaltsstoffe:
„Helianthus Annuus Seed Oil/ Sunflower Seed Oil, Isopropyl Myristate, Olea Europaea Oil/ Olive Fruit Oil, Octyldodecanol, Simmondsia Chinensis Oil/ Jojoba Seed Oil, Cocos Nucifera Oil/ Coconut Oil, Parfum/ Fragrance, Camelina Sativa Oil/ Camelina Sativa Seed Oil, Coriandrum Sativum Oil/ Coriander Seed Oil, Prunus Armeniaca Kernel Oil/ Apricot Kernel Oil, Tocopherol, Linalool, Citronellol, Limonene, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde (D52181/1)“

Das Haaröl ist silikonfrei und laut Codecheck auch frei von hormonellen Stoffen. Die Inhaltsstoffe dieses Haaröls finde ich ziemlich gut. Darin sind nämlich in der Tat fast nur pflegende Öle enthalten. Ansonsten enthält es überwiegend Duftstoffe (die von Codecheck allerdings als “empfehlenswert” bewertet werden). Bei dem Stoff Isopropyl Myristate handelt es sich um einen Rückfetter, der glättend wirken soll und laut Codecheck ebenfalls empfehlenswert ist und der Stoff Tocopherol ist ein feuchtigkeitsspendener, ebenfalls empfehlenswerter Stoff.

Allgemeine Produktinformationen:
In wie weit Friseure im Allgemeinen mit diesem Produkt ausgestattet sind, kann ich leider nicht sagen. Aber ansonsten kann man es auch problemlos online bestellen. Ich habe es damals auf amazon für ca. 30,- Euro bestellt. In einem Flakon sind 100 ml enthalten und nach Öffnung ist es 18 Monate haltbar. Der Inhalt klingt erstmal ziemlich wenig, aber dazu später mehr.

Das Öl gibt es in zwei Varianten:
1. Redken Diamond Oil Shatterproof Shine (silikonfrei, enthält aber Paraffin)
2. Redken Damond Oil Shatterproof Shine Intense (silikon- und paraffinfrei)

Ich habe mich für die zweite Variante entschieden, da ich auf Silikone UND Paraffine (die übrigens ähnliche Eigenschaften wie Silikon haben) verzichten wollte.

Verpackung:
Das Haaröl wurde in einem Umkarton geliefert, der von den Farben her eher dunkel gehalten ist. Auf der Vorderseite prankt der Markenname und die Produktbezeichnung und ein goldener Tropfen, der anscheinend das Öl symbolisieren soll. Links an der Seite sieht man eine Hälfte der Ölflasche abgebildet – die andere Hältfe geht auf der linken Seite über. Der Umkarton besteht aus recht stabiler, “glänzender” Pappe. Öffnet man diesen, ist er im Inneren noch mal mit welligem Karton ausgestattet.

Duft:
Man muss ihn mögen und das tue ich leider eher nicht so. Der Duft an sich ist allerdings nicht so einfach zu beschreiben. Ich würde ihn als eher schwer und etwas „würzig“ bezeichnen. Der Duft kommt mir aber schon bekannt vor, nur leider weiß ich nicht mehr vorher – sorry. Es kann auch natürlich sein, dass er durch die darin vielen enthaltenen Ölen zustande kommt. Wie das immer bei Düften sind, die nicht so mein Ding sind, bleiben sie – wie sollte es anders sein – recht lange und intensiv im Haar. Wenn ihr aber gleich mal weiterlest, erfahrt ihr auch, warum mir der Duft aber eigentlich egal ist. So etwas ist ja auch immer Geschmackssache, man muss solche Düfte eben mögen!

Aussehen:
Die Ölflasche an sich ist schwarz und aus undurchsichtigem Glas, welches ähnlich wie ein Diamant geschliffen ist und somit diesen symbolsieren soll. Der Deckel in Form einer Pipettte, der ebenfalls schwarz ist, lässt sich sehr leicht öffnen und auch wieder veschließen. Das Öl an sich ist logischerweise durchsichtig.

Konsistenz & Dosierung:
Wie ihr euch sicher schon denken könnt, ist die Konsistenz des Öls logischerweise ölig. Durch die darin sehr vielen pflegenden Ölen, ist das Öl an sich sehr reichhaltig. Daher benötigt man auch relativ wenig und sollte mit der Dosierung dementsprechend behutsam vorgehen, was sich durch die praktische Pipette auch sehr gut umsetzen lässt. Wie vorhin bereits erwähnt, sind in einem Flakon „nur“ 100 ml enthalten. Durch die reichhaltige Konsistenz ist das Produkt allerdings so ergiebig, dass man wirklich nur sehr wenig Öl für eine Anwendung benötigt. Bei meinen sehr langen Haaren (fast Brustlänge) benötige ich gerade mal zwei, höchstens drei Tropfen des Öls, da ich es lediglich in die Längen und Spitzen gebe, was ich bei der reichhaltigen Konsistenz auch auf jeden Fall empfehlen würde. Durch die Pipette gelingt das auch sehr gut und man verliert nichts von dem Produkt, da wirklich nichts daneben geht. Von daher würde ich auf jeden Fall sagen, dass sich der Preis lohnt – das hätte ich echt nicht gedacht!

Anwendung:
„2-3 Tropfen auf das trockene oder handtuchtrockene Haar auftragen. Verstärkt in den Längen und Spitzen auftragen. Bei Bedarf auf das trockene Haar geben.“

Ich habe das Öl während meiner Testphase so vielseitig wie möglich angewendet. Für meinen Test habe ich es ins handtuchtrockene Haar, aber auch als Finish ins trockene Haar gegeben. Danach habe ich meine Haare immer geföhnt. Außerdem habe ich immer wieder verschiedene Haarpflegeroutinen vor der Verwendung des Öls durchgeführt, um die Wirkung besser beurteilen zu können. Dabei habe ich folgende für mich wichtige Punkte unter die Lupe genommen:

1. Anwendungsprozess / Verwendung
Nachdem ich meine Haare gewaschen habe, habe ich das Öl angewendet. Dazu habe ich das Öl zunächst in meine Handfläche getropft und danach in meinen Haaren verteilt. Die Pipette ermöglich eine sehr einfache Dosierung: Einfach auf den „Knopf“ drücken, dann kommt Öl aus der Spitze heraus – einfach und sparsam noch dazu! Wie gesagt – hier gilt: lieber zu wenig als zu viel! Ich empfehle daher, immer einen Tropfen zu verwenden – danach kann man ja immer noch mehr nehmen! Ich selbst mache das auch immer so und verreibe dann den Tropfen zwischen meinen Handflächen, was sehr gut funktioniert, wie ich finde. Dann mit den Händen das Öl auf den Handflächen in die Längen und Spitzen geben und sich dabei am besten „durch die Haare fahren“, damit diese glatt bleiben und keine „Knicke“ entstehen. Gegebenenfalls den Vorgang mit weiteren Tropfen wiederholen.

2. Glanz
Hierbei war ich wirklich extrem überrascht. Meine Haare glänzen eigentlich immer nach dem Waschen – nichts besonderes also. Allerdings habe ich durch die Verwendung dieses Öls das Gefühl, dass der Glanz verstärkt wird und die Haare richtig „strahlen“!

3. Geschmeidigkeit
Wow! Nach dem Einmassieren des Öls und dem Föhnen waren meine Haare richtig weich und geschmeidig. Wie man auf dem Bild sehen kann, fallen sie auch sehr schön (finde ich zumindest :D)

4. Pflegewirkung
Bereits während des Föhnens bemerke ich, dass sich meine Haare deutlich leichter durchkämmen und stylen lassen. Das Haargefühl ist einfach viel schöner und die Haare wirken etwas fülliger und kräftiger in den Längen, wo ich das Öl aufgetragen habe. Spliss und Haarbruch sind weniger sichtbar und die Haare fühlen sich sehr gesund an und sehen auch gesünder aus! Durch die wertvollen Öle wirken meine Haare auch weniger trocken und optimal mit Feuchtigkeit versorgt – für eine reichhaltige Pflege und tolle Haare!

5. Nachfetten
Hierbei sollte man wirklich bei der Dosierung aufpassen! Verwendet man zu viel des Öls, kann es durchaus passieren, dass die Haare bereits nach dem Föhnen schon leicht strähnig aussehen oder eben schneller nachfetten. Dosiert man das Öl aber so wie ich es vorhin in Punkt 1 beschrieben habe, dürfte es eigentlich keine Probleme mit schnellerem Nachfetten geben – und das soll etwas heißen, denn ich habe eigentlich eher feines Haar, was durch das Öl keineswegs beschwert wird! Ich würde also sagen, dass die Haare durch das Öl nicht schneller nachfetten.

6. Ergiebigkeit
Wie in der kleinen Einleitung bereits erwähnt – 100 ml klingen auf den ersten Blick wirklich nicht viel! Durch die allerdings sehr sparsame Dosierung mit der Pipette und der reichhaltigen Konsistenz ist das Öl (selbst bei sehr langem Haar bis zur Brust, wie ich es habe) wirklich extrem (!) ergiebig! Der Preis ist meiner Meinung nach also vollkommen gerechtfertigt, da man mit dem Öl sicherlich mehrere Jahre gut bedient ist! 

Mein Fazit:
Trotz des Preises und des meiner Meinung nach nicht so tollen Duftes, spreche ich für das Öl eine absolute Kaufempfehlung aus! Die Inhaltsstoffe können sich wirklich sehen lassen und die Haare werden glänzend und geschmeidig – einfach traumhaft schön. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass sie weniger trocken wirken und gepflegter aussehen. Für mich das beste Haaröl, was ich je hatte und seinen Preis wirklich in jeder Hinsicht wert! <3

* Bei meiner Bewertung unten bin ich bei den Ergebnissen von meiner Bewertung ausgegangen. Wenn ihr das also genau so machen würdet, kann ich euch diese Ergebnisse eigentlich garantieren! 😉 Allerdings ist jedes Haar natürlich auch anders und jeder sollte für sich selbst herausfinden, wie er das Öl optimal anwenden kann. Ich bin also bei der Bewertung von meinen Haaren und meiner Anwendung ausgegangen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haaröl

Dieser Artikel wurde seitdem 7522 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXeinfache Dosierung
XXXOOangenehmer Duft
XXXXXbeschwert das Haar nicht
XXXXXverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXXXverleiht dem Haar natürlichen Glanz

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

8 Antworten zu “Redken Diamond Oil Shatterproof Shine Intense”

  1. irma

    Endlich!! 😀 Hab mich schon auf deinen Bericht gefreut – und ich wurde nicht enttäuscht!! 🙂 Super Bericht und du hast echt richtig schöne Haare! *neid*… Trotzdem muss ich bei 30Euro zieeemlich überlegen. Aber das mach ich jetzt auch wirklich, denn dein Bericht läd schon zum Kaufen ein… 🙂 LG

  2. Waldwesen

    Wow, deine Haare sehen ja wirklich richtig toll aus! 😀

  3. Channi

    Traumhafte Haare,.. da wird man wirklich ein bisschen neidisch, oder? 😉

  4. LovelyLisa

    Uiui, danke euch dreien für die lieben Kommentare, da habe ich mich sehr gefreut! <3 🙂

  5. diamondsarentforever

    Ooooh, finde deinen Bericht echt super! 30€ sind auch für mich viel, aber da ich mich momentan durch verschiedene Haaröle probiere, muss ich dieses wohl auch mal testen, hihi 🙂

  6. LovelyLisa

    Uii, danke dir! 🙂 Mach das, lohnt sich auf jeden Fall! 🙂

  7. Sunny_993

    Deine Haarpflegeberichte sind super! Tocopherol ist uebrigens Vitamin E, welches vor freien Radikalen schuetzt und somit antioxidativ wirkt. LG 🙂

  8. LovelyLisa

    Danke dir, freut mich, dass sie dir gefallen! 🙂 Stimmt ja, hatte ich gar nicht hingeschrieben, aber danke für den Hinweis! LG zurück 😀

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige