Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence nail art pen, Farbe: deep purple

Ein praktischer Helfer um langweilige Nägel aufzupeppen.

Anzeige

Ein weiteres Produkt welches ich testen durfte, war der essence nail art pen in der Farbe deep purple.

Allgemeines zum nail art pen
Der nail art pen sieht aus wie ein ganz normaler Filzstift. Er hat eine Kappe zum Abnehmen und die Spitze die zum Vorschein kommt, gleicht auch der eines Filzstiftes. Sie ist allerdings aus Plastik. Vorne an der Spitze sind ganz winzige Schlitze, aus denen die Farbe rauskommt. Das Äußere des Stiftes ist in der Farbe gehalten, in der er auch malt, in meinem Fall einem dunklen, kräftigen Lila. Auf dem Stift sind in silber-metallischem Ton der Markenname, sowie die Produktbeschreibung aufgedruckt. Dreht man den Stift weiter, steht noch eine kurze Anwendungsempfehlung in verschiedenen Sprachen da, sowie einige Herstellerinfos. Da die Schrift aber so klein gedruckt ist und durch den Metalliceffekt schlecht zu fotografieren ist, schreibe ich euch hier mal das wichtigste auf: „Einfach den Nagel lackieren und mit dem essence nail art pen verzieren. Vor jedem Gebrauch schütteln und mehrmals pumpen, bis die Farbe auf der Spitze erscheint. Wasserlöslich – Deshalb Top Coat nicht vergessen. Haltbar ist das Ganze 9 Monate und es sind 3 ml enthalten.

Ergebnisse bei der Benutzung
Das Verzieren der Nägel ist eigentlich ganz simpel. Vor dem ersten Gebrauch wird der Stift ordentlich geschüttelt, um den Lack gut durchzumischen. Man hört dabei eindeutig die Kugel, die für das Mischen des Lackes zuständig ist. Dann geht’s ans Pumpen. Die Spitze sollte ein paar mal auf einem festen Untergrund aufgedrückt werden. Die Farbe fließt recht schnell in die Spitze, was mich positiv stimmt. Bei vielen Stiften dieser Art von unterschiedlichen Firmen ist es ja so, dass man sehr lange pumpen muss.

Nun kann das künstlerische Austoben auch schon beginnen. Man malt mit dem Stift einfach wie mit einem Filzstift auf dem Nagel. Ich habe ihn grundsätzlich auf einem anderen Nagellack benutzt. Der Stift gleitet gut über den Nagel und die Farbe setzt sich gleichmäßig nieder. Ich muss zugeben, dass ich die Handlichkeit etwas ungeschickt finde. Wenn der Stift etwas dicker gewesen wäre, hätte er glaube ich deutlich besser in der Hand gelegen. Auch das Malen mit der linken Hand ist noch etwas schwierig, wenn man es die ersten Male macht. Das ist aber eine reine Übungssache, denn von Mal zu Mal ging es besser.

Der Lackstift deckt sehr gut. Eine Eigenschaft die ich bezweifelt hatte, als ich das erste Mal von dem Produkt hörte. Man muss nicht mehrmals über eine Stelle malen, da beim ersten Drüberfahren schon ein optimales Ergebnis erzielt wurde. Von der Trocknungszeit war ich ebenfalls sehr sehr sehr überrascht. Als ich das Design aufmalte und nach dem zweiten Finger mal probeweise drauffasste, war dem Motiv nichts passiert. Auch ein Drüberstreichen konnte ihm nichts mehr ausmachen. Es war trocken und nicht mehr zu verwischen.

Da der Stift ja wasserlöslich ist, machte ich die Probe aufs Exempel. Ich ging ins Badezimmer, hielt meine Hand einmal kurz unter den Wasserstrahl und rubbelte auf den Nägeln rum und was passierte? Die gesamten Muster waren restlos verschwunden und der eigentliche Lack präsentierte sich wieder in seiner unberührten Schönheit. Für mich ein eindeutig positiver Doppel-Dreifach-Pluspunkt, der mir ermöglicht, kleine Patzer beim Kritzeln mit einem nassen Wattestäbchen auszuradieren. Mit einem Top Coat hielt das Ganze bei mir dann aber auch wirklich lange. Als der eigentliche Nagellack schon abgesplittert war, war das Muster trotzdem noch intakt. Ich habe den Lack aber nachher nach 5 Tagen abgemacht, weil ich ihn mir einfach übergesehen hatte und er zu viele Macken an den Spitzen hatte, das Muster war aber noch top in Form. Überzeugend!

Fazit
Für mich ein gelungenes Hilfsmittel um langweilige Nägel aufzupeppen, wenn man die Geduld und das Geschick dazu mitbringt. Ich habe mir inzwischen auch noch 2 weitere gekauft, nämlich den silbernen und schwarzen und bin genauso angetan. Wirklich hilfreiche, haltbare Helferlein in Sachen Nageldesign. Ich würde sie auf jeden Fall weiterempfehlen !

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie für die Nägel

Dieser Artikel wurde seitdem 7652 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOsehr nützliches Accessoire
XXXXOunkomplizierte Anwendung
XXXXOlange Haltbarkeit
XXXXOsehr gute Qualität
XXXXOwürde ich mir wiederkaufen

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

3 Antworten zu “essence nail art pen, Farbe: deep purple”

  1. Ipanema

    Tolle Ideen hattest du für deine Nägel 🙂 Mir ist nix anderes eingefallen, außer Herzen zu malen xD

    und ich blöde Kuh habe erst stundenlang auf dem Stift rum gedrückt, bis ich gecheckt habe, dass man die spitze runter drücken muss 😀 😀

  2. Ipanema

    habs grad nochmal probiert
    also der stift ist net bei allen lacken optimal… hab gerade einen von beyu drauf und ich hatte das gefühl ich schabe den gleich mit dem nail art pen wieder ab :-O

  3. feenstaub

    Hast Du vielleicht einfach nicht lange genug gewartet bis der Lack vollkommen durchgetrocket war? o: Die Spitze ist ja hart und würde dann den Lack natürlich abschaben und einkerben. o.O Ich hatte bei keinen meinen nail art pens die ich jetzt habe das Problem. Weder bei p2, noch essence, noch OPI-Lacken. 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.