Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

KIKO Eyeshadow, Farbe: 110 Bright Pearly Green

Schönes intensives Grün, guter Halt, nichts zu meckern.

Ich habe mir im Kiko Store diverse Lidschatten mitgenommen. Im Moment sind die Smart Eyeshadows auf 3 Euro reduziert, normalerweise kosten diese an die 4,50 Euro.
Ich berichte hier über den Lidschatten 110 Bright Pearly Green.
In meinem AMU habe ich noch einen weiteren Grünton verwendet, ich berichte hier aber nur von einem. In den Swatches sind aber beide Farben zu sehen.

Zur Verpackung:
Die Lidschatten sind immer in einer schwarzen Pappumverpackung verpackt, auf der findet man die Farbnummer, ein Sichtfenster, Mengenangabe (3 Gramm), Haltbarkeit (24 Monate) und unter einem Aufkleber darunter versteckt die Inhaltsstoffe. Außerdem noch den Hersteller und folgendes Versprechen (in mehreren Sprachen): „Hoch pigmentierter Lischatten, bis zu 12 Stunden langer Halt, klinisch getestet (an 40 Frauen durchgeführter klinisch-instrumenteller Test). Intensive und gleichmäßige Farbe, lässt sich leicht auftragen.“
Der Lidschatten selbst ist in einer Klappdose untergebracht, schwarzer Boden, milchig-durchsichtiger Deckel, mit Schwarz ist das Firmenlogo aufgedruckt. Die Farbe kann man sehr gut erkennen. Der Deckel ist leicht abgerundet, zum Stapeln eher nicht geeignet, deswegen hebe ich immer die Pappumverpackung auf. Auf dem Boden ist nochmal ein silberner Aufkleber, auf dem nochmal Farbnummer, Hersteller und Haltbarkeit stehen.
Das Döschen ist sehr leicht aufzuklappen, man hat vorne eine Art Knopf, wenn man da draufdrückt, springt der Deckel ein wenig auf und man kann so leicht an den Lidschatten kommen. Der Deckel kann 180 Grad aufgeklappt werden, ab 90 Grad verliert allerdings der Boden die komplette Aufliegefläche.
Auf dem Lidschatten ist der Kiko Schriftzug eingepresst.

Zur Farbe:
Es ist ein sehr sattes Grün mit einem Tick Petrol. Das Finish ist schimmernd, ohne Glitzerpartikel. Der Schimmer ist schön grün/petrol mit einem Schuss gelb-grün, was sowohl im Swatch, als auch auf dem Auge so herüber kommt. Die Farbe auf dem Produktfoto entspricht der wirklichen Farbe fast 1:1, obwohl ich mit Blitz fotographiert habe.

Zum Auftrag:
Der Swatch zeigt mir, dass ich auch ohne Base eine recht gute Farbausbeute habe, aber ich nutze immer eine flüssige Drogeriebase und einen Pinsel. Außerdem nutze ich ein Kosmetiktuch unter dem Auge, für evtl. Krümeleien. Die Farbe kommt auf dem Auge genauso rüber, wie im Döschen, allerdings muss man hierfür schichten… Ähnlich wie bei einem Nagellack, wird die Farbe immer kräftiger, ohne zugekleistert zu wirken.

Zum AMU:
Ich habe dieses leuchtende Grün auf dem beweglichen Lid aufgetragen, im Augenwinkel einen anderen Grünton desselben Herstellers. Das Verblenden ging gut, allerdings nicht zu einfach, so dass man sehr schön steuern kann, wie stark die Farben ineinander übergehen sollen… Für mein AMU habe ich quasi 2 Schichten Lidschatten aufgetragen, da es ein Arbeits-AMU werden sollte. Die Farbe leuchtet, fällt auf, aber ohne wie ein Clown auszusehen. Ich bin sehr überrascht, da ich mir nicht sicher war, ob diese auffällige Farbe alltagstauglich ist.

Tragekomfort:
Ich habe den Tag über nichts gespürt, nichts rieselte herunter. Mir ist in der Dose ein leichter Pudergeruch aufgefallen, ich rieche aber noch etwas anderes heraus, es riecht ein wenig wie „altes Puder“. Auf dem Auge riecht man dann aber nichts mehr.

Halt:
Ich kann mich nicht beschweren, an diesem Tag hatte ich vor dem AMU mein Auge eingecremt, was leider den Halt ein wenig verkürzte, an einem anderen Tag jedoch hielt der Lidschatten seine 14 Stunden locker durch, ab 12 Stunden konnte man eine hauchdünne Linie in der Lidfalte erkennen, aber Lidschatten war an sich immer noch zu erkennen.

Abschminken:
Nichts nennenswertes, ging mit einmal ins Wattepad, sämtlicher Schimmer ebenfalls und ich hatte keine Verfärbungen auf dem Auge.

Mein Fazit:
Alles in allem eine sehr schöne auffällige Grün-Nuance, aus der sich noch so einige andere schöne Farbkombis schminken lassen. Schade ist nur, dass man Kiko nicht überall bekommt. Negativ ist mir nur der seltsame Geruch aufgefallen (aber alle anderen Kiko Lidschatten riechen auch so) und dass man nicht beim ersten mal Auftragen die satte, leuchtende Farbe hat, aber durch „schichten“ kann dieses Manko ja schnell und einfach behoben werden.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 1562 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXXOgute Farbabgabe
XXXXOgute Haftfestigkeit
XXXXOsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.