Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

RevitaLash ADVANCED Wimpernserum

Ich bin wirklich erstaunt von der Wirksamkeit des Serums. Zwar ist es relativ teuer, das Ergebnis ist es aber meiner Meinung nach wert!

Zwei Monate ist es nun her, dass ich von Pinkmelon das RevitaLash ADVANCED Wimpernserum zugeschickt bekam. Sechs Wochen lang habe ich das Wimpernserum fleißig jeden Abend angewendet und möchte euch nun die Ergebnisse präsentieren.
Vorher aber ein paar Informationen zum Produkt selbst.
Revitalash ist eine amerikanische Marke und auch das Produkt wurde in den USA produziert. Es gibt einmal die Normalgröße mit 3,5 ml für 119,-€ und die Reisegröße mit 2 ml für 83,-€. Letztere durfte ich testen. Die Verpackung des Serums erinnert mich an einen Flüssigeyeliner und ist quasi auch genauso anzuwenden. Sehr hochwertig wirkt der Flakon nicht auf mich, da sich nach kurzer Zeit schon der Aufdruck teilweise abgelöst hat.
Das Fläschchen befindet sich noch einmal in einem stabilen Pappkarton, in dem sich eine recht kurz gehaltene Beschreibung befindet.

Herstellerversprechen:
„Die innovative Wirkstoffkombination verlängert die Wachstumsphase und damit auch die Lebensdauer Ihrer Wimpern. So haben Ihre Wimpern mehr Zeit zum Wachsen und werden länger. Auch das Wachstum neuer Wimpern wird stimuliert, wodurch Sie zusätzlich mehr Wimpernvolumen erhalten. Zudem macht RevitaLash ADVANCED Ihre Wimpern dunkler – das sichtbare Ergebnis sind längere, dichtere und schön geschwungene Wimpern. Bei täglicher Anwendung werden Sie bereits nach 30 Tagen, spätestens aber nach sechs Wochen, mit einem bezaubernden Augenaufschlag beeindrucken!“

Inhaltsstoffe:
Water/Aqua/EAU, (the following ingredients are in amounts of 1 percent or less): Serenoa Serrulata Fruit Extract, Panax Ginseng Root Extract, Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide, Biotin, Carmellia Oleifera Leaf Extract, Swertia Japonica Extract, Biotinyl Tripeptide-1, Octapeptide-2, Calendula Officinalis Flower Extract, Triticum Vulgare (Wheat) Protein, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Glycerin, Cellulose Gum, Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Phosphoric Acid, Disodium Phosphat

Ich habe etwas recherchiert und herausgefunden, dass es sich bei „Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide“ um einen der berüchtigten Glaukom-Wirkstoffe handelt. Ein Wirkstoff, der in Medikamenten für Augenerkrankungen enthalten ist und als Nebenwirkung ein verstärktes Haarwachstum auslösen kann.
Er ist in Kosmetika zugelassen und es soll unbedenklich sein ihn zweckzuentfremden, solange man keine Unverträglichkeitserscheinungen zeigt.

Anwendung:
„Jeden Abend eine kleine Menge RevitaLash ADVANCED nach der Gesichtsreinigung dünn auf den Wimpernkranz auftragen, wie einen flüssigen Eyeliner oder Kajal. Sie müssen dazu kein Profi im Lidstrich ziehen sein, der feine Pinsel ermöglicht einen präzisen Auftrag. RevitaLash ADVANCED ist farb- und geruchlos, die spezielle Konsistenz verhindert ungewolltes Verlaufen. Für ein bestmögliches Ergebnis verwenden Sie das Wimpernserum täglich vor dem zu Bett gehen – über Nacht kann sich so die volle Wirkung entfalten.“
„RevitaLash ADVANCED ist ein zugelassenes Kosmetikprodukt, dessen Wirkung zahlreiche Tests bestätigen. Darüber hinaus wurde es bereits vielfach augenärztlich und dermatologisch getestet – stets mit herausragenden Ergebnissen bezüglich Verträglichkeit und Allergien. Das Wimpernserum und seine einzelnen Wirkstoffkomponenten wurden nicht an Tieren getestet. Wenn Sie dennoch gegen einen der in RevitaLash ADVANCED enthaltenen Inhaltsstoffe allergisch sind, sollten Sie das Produkt nicht verwenden. Sollte es nach einer Anwendung zu starken Rötungen oder anderen allergischen Reaktionen kommen, sehen Sie von einer weiteren Verwendung ab.“
Es wird außerdem davon abgeraten das Produkt während Schwangerschaft und Stillzeit, bei bestehenden Augenleiden, bei laufender Chemotherapie und bei einem Alter von unter 18 Jahren anzuwenden. Dies jedoch nur, weil diesbezüglich keine Testerfahrungen vorliegen.

Genug der Fakten, jetzt zu meinen persönlichen Erfahrungen.
Das Serum lässt sich dank des praktischen dünnen und festen Pinselchens sehr präzise am Wimpernkranz auftragen. Es ist durchsichtig und geruchslos, von der Konsistenz her sehr flüssig, aber auch ganz leicht gelig.
Man sollte den Pinsel wirklich gut abstreifen und das Serum nur ganz dünn auftragen. Wenn das Produkt nämlich in die Augen gelangt, kann das durchaus kurz zu Brennen und Tränen führen. Ich habe darauf geachtet, dass ich wirklich alle Wimpern erwische, auch die im äußeren Winkel und die am unteren Wimpernkranz.
Das Serum zieht binnen einer halben Stunde vollständig ein. Ich empfehle jedoch, es wirklich direkt vor dem Schlafen gehen aufzutragen, damit durch den Wimpernschlag nicht unnötig Produkt in die Augen gelangt und diese irritiert.
Als ich in der Halbzeit war, also bei 3 Wochen, war ich etwas enttäuscht, da sich bis dahin noch gar nichts getan hatte. Erst in der 4. Woche fingen manche Wimpern explosionsartig an zu sprießen und das geht kontinuierlich so bis heute.

Erst fingen nur einzelne Wimpern an zu wachsen, wodurch das Erscheinungsbild etwas wild und ungleichmäßig wirkte. Auch jetzt sind sie noch nicht gleichmäßig lang, ich erkenne immer noch junge, kurze Haare zwischen den mittlerweile fast doppelt so langen alten Wimpern. Neben der Länge kann ich auch eine immense Verstärkung des Wimpernschwungs erkennen, auf den Bildern habe ich keine Wimpernzange benutzt! Auch wirken sie etwas dicker und robuster auf mich, beim Abschminken fallen so gut wie keine Wimpern mehr aus. Was ich nicht unbedingt bestätigen kann, ist die dunklere Farbe, die angeblich eintreten soll. Das kann aber auch daran liegen, dass sie ohnehin schon schwarz sind. Jedenfalls sind die Spitzen immer noch recht hell und werden quasi erst mit Mascara sichtbar.

Ein Problem, welches sich jetzt für mich aufgetan hat, bemerke ich beim Tuschen. Oft verhaken sich die Wimpern durch ihre Länge so sehr, dass ich sie vor dem Tuschen erst einmal ordentlich kämmen und ordnen muss.
Auf den Bildern mit der Mascara (übrigens immer dieselbe, zwischen den Bildern habe ich sie nicht verwendet, damit sich ihre Konsistenz nicht verändert) kommen mir meine Wimpern zu Beginn des Testens optisch irgendwie dichter vor, als jetzt. Ich denke, dass das durch die unterschiedlichen Längen ausgelöst wird und ich hoffe, dass sich das noch ändert.

Während des Tests traten bei mir weder Haut- noch Augenirritationen auf. Auch auf meine Sehkraft hatte das Produkt keine negativen Auswirkungen.

Ich finde das Ergebnis jetzt nach 8 Wochen wirklich toll und für mich werden die Herstellerversprechen voll erfüllt. Auf der Internetseite des Herstellers steht, dass das volle Endergebnis nach 10-12 Wochen erreicht sein soll. Ich werde das Serum auch weiterhin 2-3x wöchentlich anwenden, bis auch die kurzen, jungen Wimpern auf die gleiche Länge angewachsen sind und die Optik dann hoffentlich gleichmäßig und dicht wirkt.
Ich bin jetzt schon mehrfach positiv auf meine Wimpern angesprochen worden und die meisten dachten, ich hätte mit künstlichen Einzelwimpern nachgeholfen.

Ich kann euch das Serum wirklich empfehlen, wenn ihr kurze und eher gerade, schwunglose Wimpern habt. Der Preis für dieses Wundermittelchen ist jedoch schon recht happig und man sollte einiges an Geduld mitbringen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Wimpernserum

Dieser Artikel wurde seitdem 75820 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig auftragen
XXXXXWimpern werden schön getrennt
XXXXXWimpern verkleben nicht
XXXXXfühlt sich angenehm auf den Wimpern an
XXXXXsorgt für sichtbare Wimpernverlängerung

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Produkt kaufen

7 von 7 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 4x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 6x sehr ausführlich
  • 4x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 7x gute Bildqualität
  • 7x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

6 Antworten zu “RevitaLash ADVANCED Wimpernserum”

  1. LovelyLisa

    Wow, da sieht man wirlich einen extremen Unterschied!! Dein Bericht ist echt toll geworden! 🙂

  2. sunflowerfields

    @LovelyLisa:
    Oh, vielen Dank! Mittlerweile sind sie noch ein Stück gewachsen und sind etwas gleichmäßiger. Jetzt werde ich ständig darauf angesprochen. Die meisten denken echt, ich hätte künstliche dran^^
    Hoffentlich hält das Ergebnis gaaaaanz lange!

  3. Natural_Jenny

    Wie lange bist du denn mit dem Serum ausgekommen? Liebe Grüße 🙂

  4. sunflowerfields

    Hallo!
    Es ist tatsächlich noch etwas im Flakon! Ich würde schätzen, so ein knappes 1/4 ist noch drin. Ich habe das Serum 8 Wochen täglich und weitere 3 Wochen sporadisch (so 2-3x wöchentlich) angewendet.
    Das Ergebnis war dann wirklich sehr gleichmäßig und richtig schön! Ich habe jetzt wieder angefangen, es mehrmals pro Woche anzuwenden, da die Wimpern jetzt wieder vermehrt ausfallen. Ich denke momentan wirklich über einen Nachkauf nach, wenn mein Flakon dann leer ist.

  5. Gina1308

    Ich benutze das Serum auch. Kann zwar keine Nebenwirkungen feststellen und meine Wimpern sind auch TOP, aber habe trotzdem immer ein bisschen Angst, weil ich mir nicht sicher bin ob das wirklich so ungefährlich ist… :/
    LG

  6. diamondsarentforever

    Kraaaass! Da sieht man ja echt n ziemlichen Unterschied! :O Jetzt will ich es auch haben 😀 Aber sogar 89€ für 2ml ist echt krass 😀

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.