Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence winter? wonderful! tint & oil, Farbe: 02 I’d send you a blizzard (LE)

Eine tolle pink angehauchte Lippenpflege, die einem Gloss sehr ähnlich ist, aber deutlich weniger klebt und später einen hübschen Stain hinterlässt! Kann ich auf jeden Fall empfehlen!

Anzeige

essence winter? wonderful! tint & oil, Farbe: 02 I’d send you a blizzard (LE)

Liebe Leserinnen! 🙂
Heute ist es mal wieder so weit. Ich stelle euch das erste von zwei Produkten vor, die ich für Pinkmelon.de testen durfte. Diesmal handelt es sich um ein Produkt, welches ich in dieser Form noch nicht kenne – nämlich ein Lip Oil. Dies zeichnet sich durch sehr reichhaltige Pflege und toller Farbe in einem aus. Seid nun gespannt, wie mein Fazit ausgefallen ist und wie das Produkt auf meinen Lippen wirkt…

Allgemeine Produktinformationen:
Das Lip Oil kann man für 2,99 € bei dm, Rossmann, Müller & Co. kaufen. Erhältlich in den Farben „01 If kisses were snowflakes“ und „02 I’d send you a blizzard“. Ich durfte die Farbe „02 I’d send you a blizzard“ testen.

 

Herstellerversprechen:
„Tinted love. Lippenöle liegen absolut im Trend, versorgen die Lippen mit wertvollen Inhaltsstoffen und machen sie zart. Dank Tint-Effekt werden die Lippen zusätzlich in leichtem oder intensiverem Pink eingefärbt.

Erhältlich in 01 if kisses were snowflakes… und 02 …I’d send you a blizzard.”

Verpackung:
Auf den ersten Blick ist die Verpackung des Lip Oils der einer Lipgloss’ sehr ähnlich. Es handelt sich hierbei um eine längliche Hülse, die in einem glänzenden Silber gehalten und nicht durchsichtig ist. Ein pinker „Ring“, der den Deckel von der Verpackung trennt, stellt die Farbe des Produktes dar und ist das Highlight der Verpackung. Der Pinsel an sich, der sich einfach aus der Tube herausziehen lässt, ist ein typischer Ligloss-Applikator und leicht abgeschrägt, also nichts Besonderes. Hier hätte ich mir vielleicht einen anderen Applikator gewünscht, der mal anders ist als die anderen. Insgesamt spricht mich die Verpackung aber sehr an. Da vorne allerdings kein Aufdruck vorhanden ist, hätte ich im Laden das Lip Oil mit einem Lipgloss verwechselt, und hätte es womöglich gar nicht genauer betrachtet. Dennoch finde ich das Design sehr hübsch.

essence winter? wonderful! tint & oil, Farbe: 02 I’d send you a blizzard (LE)

 

Geruch:
Im Allgemeinen ist es mir nicht allzu wichtig, wie ein Lippenprodukt riecht. Nur finde ich es wichtig, dass es nicht bitter „schmeckt“, weil es durch den Auftrag auf die Lippen natürlich auch im Laufe des Tages in den Mund kommt und somit in den Körper gelangt. Hierbei ist der Duft ganz angenehm und dezent fruchtig. Das gefällt mir sehr gut und ist auch beim Tragen des Produkts sehr angenehm.

Der Farbton „I’d send you a blizzard“:
Zunächst hatte ich gedacht, dass dieser Ton kaum Farbe besitzt und beinahe durchsichtig ist. Doch als ich einmal ausversehen daneben pinselte, konnte man auf der Haut ein tolles sattes aber softes Pink erkennen. Da diese Farbe meiner natürlicher Farbe in dem entsprechenden Lichtverhältnis ähnelte, hatte ich zunächst einen falschen Eindruck. Im Tageslicht kann man dann einen schönen Hauch pinker Farbe auf den Lippen sehen, der mir – vor allem für den Alltag – sehr gut gefällt und trotzdem recht dezent wirkt.

Meine Erfahrung:
Während meiner zweiwöchigen Testphase habe ich das Lip Oil genau analysiert und berichte euch in den nachfolgenden Punkten über dessen Eigenschaften.

01 Anwendung
Bei der Anwendung unterscheidet sich das Lip Oil nicht zu einem Lip Gloss. Das heißt, man trägt das Produkt mit dem Applikator einfach direkt auf die Lippen auf. Das gelingt auch relativ einfach und schnell, also auch super für unterwegs geeignet. Entfernen kann man das Lip Oil entweder mit einem Tuch oder mit normalem AMU-Entferner. Hierbei funktioniert es mit beidem.

essence winter? wonderful! tint & oil, Farbe: 02 I’d send you a blizzard (LE)

02 Farbintensität
Diese ist an sich nicht besonders hoch. Viel mehr erinnert sie etwas an einen Lipgloss, wenn man das Lip Oil aufträgt. Allerdings sieht man auf einem Taschentuch (wenn man sich beispielsweise den Mund abwischt) deutlich die pinke Farbe. Die Farbintensität nimmt allerdings zu, wenn dann das Lip Oil einzieht und der Glanz verschwindet. Dann bleibt ein satter pinker Stain auf den Lippen zurück, sodass sie einfach nur pink eingefärbt aussehen, was ich persönlich sehr hübsch finde. Das Pink an sich ist zwar intensiv, aber nicht übertrieben und somit auch für den Alltag tragbar.

 

03 Tragegefühl
Hierbei merkt man ein wenig, dass es sich um ein Öl handelt, wenn man die Lippen übereinander reibt. Vom Tragegefühlt ist es ähnlich wie ein Lipgloss – minimal klebrig, nur fühlt es sich reichhaltiger an, aber nicht unangenehm schwer, sondern sehr angenehm. Mir gefällt das pflegende, aber dennoch leichte Tragegefühl des Produktes sehr gut.

essence winter? wonderful! tint & oil, Farbe: 02 I’d send you a blizzard (LE)

04 Finish
Zu Beginn des Auftrags ist das Finish durch das Öl intensiv glänzend und die Lippen glitzern auch ein wenig, gerade wenn Licht darauf fällt. Nach einiger Zeit zieht das Öl aber in die Lippen ein und dann bleibt nur noch die pinke Farbe zurück, die die Lippen – ähnlich wie bei einem Lip Tint / Lip Stain – sanft einfärbt, ohne Schimmer oder Glitzer.

05 Pflegewirkung
Hierbei war ich wirklich überrascht. Als ich bei Ankunft meiner Testprodukte das Lip Oil voller Vorfreude direkt auftrug, wirkten meine Lippen (die zu diesem Zeitpunkt leider etwas trocken waren) direkt weicher und glatter. Am nächsten Morgen dann waren meine Lippen super weich, glatt und man konnte keine trockenen Stellen mehr erkennen. Diesen Effekt erzeugt bei mir normalerweise nur ein Lippenpeeling, wenn ich danach dann eine reichhaltige Pflege verwende. Dieses Produkt schafft dasselbe mit nur einem einfachen Auftrag – Daumen hoch! Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Lippen auch ein wenig voller wirken.

06 Ergiebigkeit
Leider kann ich nicht sehen, wie viel bereits von dem Produkt verbraucht wurde, würde es aber dennoch als sehr ergiebig bezeichnen, was sicherlich auch an der reichhaltigen Konsistenz liegt.

Mein Fazit:
Am Ende meiner Testphase kann ich nun das Produkt auf jeden Fall weiterempfehlen und eine Kaufempfehlung aussprechen. Die Idee, pflegendes Öl und einen Hauch Farbe zu vereinen, finde ich richtig toll und sehr empfehlenswert für sehr trockene Lippen. Ich habe sowieso und gerade auch im Winter immer damit zu kämpfen und finde dieses Lip Oil die perfekte Lösung für dieses Problem!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lipgloss

Dieser Artikel wurde seitdem 1588 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXXverleiht den Lippen einen intensiven Glanz
XXXXXtrocknet die Lippen nicht aus
XXXXXFormel ist nicht zu klebrig
XXXXXFormel ist langanhaltend

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Produkt kaufen
Empfehlungsrate: 100%

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 1x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
essence ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.