Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Douglas Make-up Invisiloose Powder

Transparentes Puder, welches Glanz vermindert und die Foundation fixiert.

Anzeige

Douglas Make-up Invisiloose Powder Deckel

Hier stelle ich das transparente, lose Puder von Douglas vor, welches ich über Pinkmelon testen durfte. Dieses Puder gibt es nur bei Douglas und kostet in der 10 g Dose 14,99 €.

Was Douglas verspricht:

„Der lose, transparente Puder von Douglas Make-up kreiert ein makelloses, natürliches Finish, ohne als Make-up sichtbar zu sein. Invisiloose Powder reduziert die Sichtbarkeit von Poren, vermindert Glanz und fixiert die Foundation – ein wahres Multitalent! Auch Make-up-Artists greifen zu Invisiloose, um unerwünschte Lichteffekte während eines Fotoshootings zu vermeiden. Dank der transparenten Formel eignet er sich optimal für alle Hauttypen und zaubert jeden Tag einen absolut natürlichen Look!“

Anwendung des Puders:

„Tragen Sie den Puder mit einem Pinsel nach Foundation und Blusher auf das ganze Gesicht auf.“

Anzeige

Beschreibung des Testprodukts

Das Puder befindet sich in einer runden transparenten Dose mit schwarzem Deckel, welche die Aufschrift „Douglas Inivsiloose Powder“ trägt. Die Dose ist insgesamt eher unauffällig, was jedoch gut zur Marke Douglas passt.

Douglas Make-up Invisiloose Powder Dose geöffnet

Schraubt man den Deckel ab, kommt eine weiße Schutzfolie zum Vorschein, welche zuerst entfernt werden muss. Darunter befindet sich eine Kunststoffabdeckung, die mehrere kleine Öffnungen aufweist, durch welche das Puder entnommen werden kann.

Douglas Make-up Invisiloose Powder Dose geöffnet

Ich persönlich finde es etwas schwierig, das Puder auf den Pinsel zu bekommen. Zuerst habe ich versucht, etwas Puder mit dem Pinsel, oben abzustreifen – dabei bekommt man jedoch nur sehr wenig Puder auf den Pinsel. Im Anschluss habe ich es so gemacht, dass ich vorsichtig ein bisschen Puder auf den Pinsel gestreut habe.

Danach ist es kinderleicht, das Puder gleichmäßig im Gesicht zu verteilen und es fühlt sich auch sehr angenehm an – ich hatte kein Jucken oder sonstige Probleme mit dem Produkt.

Das Puder selbst hat eine weiße Farbe, verschmilzt aber mit der Haut wenn es aufgetragen wird. Wobei ich jedoch sagen muss, dass das Puder den Teint etwas abschwächt – man wirkt etwas blasser. Zudem empfehle ich ein gründliches Peeling, vor der Verwendung des Puders, da man Hautunreinheiten und kleine Hautschüppchen damit noch besser sieht.

Douglas Make-up Invisiloose Powder Teint ohne Puder Douglas Make-up Invisiloose Powder Teint mit Puder

Positiv ist der Effekt, dass der Glanz im Gesicht verschwindet und auch nicht so schnell wieder kommt – das Make-up ist somit sehr lange haltbar und ebenmäßig.

Insgesamt finde ich den Unterschied, ob mit dem Puder oder ohne, nicht so groß.

Fazit zum Douglas Make-up Invisiloose Powder

Ich persönlich würde mir das Puder nicht nachkaufen, da mir die 14,99 € dafür zu teuer sind. Um glänzende Stellen im Gesicht zu kaschieren, nehme ich lieber einen leicht farbigen Kompaktpuder.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Puder

Dieser Artikel wurde seitdem 1685 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXOsorgt für ein samtiges & softes Hautgefühl
XXXOOverleiht einen natürlichen & ebenmäßigen Teint
XXXXXtrocknet die Haut nicht aus
XXXXOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige