Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling

Ein wirklich tolles und sehr pflegendes Produkt. Dazu handelt es sich noch um ein veganes Naturkosmetikprodukt.

Anzeige

Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling

Ich und Naturkosmetik haben leider eine nicht so enge Bindung. Leider sagen mir viele Naturkosmetikprodukte vom Geruch her gar nicht zu. Da ich grundsätzlich aber gerne viel mehr naturkosmetische Produkte verwenden würde, teste ich mich durch alle möglichen Marken und Produkte. Kneipp hat jetzt schon mal ein Produkt, welches ich mir ganz sicher immer wieder nachkaufen werde. Ich habe nur einen, sehr kleinen Kritikpunkt.

Ich habe das Produkt bei dm gekauft. 40 ml des Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peelings kosten ca. 1,45 €.

Beim Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling handelt es sich um ein veganes Naturkosmetikprodukt.

„• Pflanzliche Pflegewirkstoffe
 • Hautverträglichkeit von Universitätskliniken bestätigt
 • Ohne Konservierungsstoffe**
 • Ohne Paraffin-, Silikon- und Mineralöl
 • Von Naturwissenschaftlern entwickelt
 • Selbstverständlich ohne Tierversuche***
 • Kneipp® lebt Nachhaltigkeit

  ** Konservierungsstoffe gemäß EU-Kosmetik-VO
*** Tierversuche für kosmetische Mittel sind in der EU verboten“

Verpackungsrückseite des Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peelings

Das Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling ist in einem Sachet enthalten. Dieses lässt sich, dank einer kleinen Einkerbung, leicht durch Reißen öffnen. Auf der Vorderseite befindet sich u.a. das Herstellerlogo und um was für ein Produkt es sich handelt. Die Rückseite enthält u.a. das Herstellerversprechen, Hinweise, die Anwendung wie auch die Inhaltsstoffe.

Verpackungsrückseite des Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peelings
Mein Kritikpunkt geht allerdings trotzdem an die Verpackung. Es ist sehr mühsam, das Produkt aus dem Sachet zu bekommen. In der einen Hand hält man die Verpackung, mit der anderen müsste man das Produkt aus dieser entfernen. Wo soll man den Inhalt dann aber lassen? Also anders versucht – eine Hand quetscht den Inhalt auf die andere Hand aus der Verpackung. Dann allerdings fängt es schnell an rutschig zu werden, da im Produkt ja Öl enthalten ist. Also quetscht und drückt man mit der einen Hand weiter und hofft, dass das Produkt nicht von der anderen Hand fällt. Ich für meinen Teil mache es jetzt immer so, dass ich das Sachet schon vor der Dusche entleere. Ich fülle alles in ein kleines Schüsselchen und kann so die Creme-Öl-Dusche genießen :). Trotzdem ist es schwierig, den gesamten Inhalt aus der Verpackung zu bekommen! Da sollte Kneipp sich etwas anderes einfallen lassen.

geöffnete Verpackung des Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peelings

Beim Öffnen der Verpackung kommt einem ein toller Duft nach Kokos entgegen. Mich wundert dieser Geruch ein wenig, da ich auf der Verpackung nichts von Kokos lese, naja. Da ich Kokos liebe, kommt mir der Duft natürlich sehr recht. Kamille hingegen nehme ich überhaupt nicht wahr.

Das Produkt selbst ist sehr cremig. Sofort sieht und spürt man die Zuckerkristalle. Diese finde ich von der Größe her perfekt. Laut Hersteller soll man das Creme-Öl-Peeling auf nasser Haut anwenden. Das ist allerdings gar nicht so leicht, da man aufpassen muss, dass das Produkt nicht von der Haut rutscht. Beim ersten Test habe ich bestimmt die Hälfte des Peelings in der Dusche verloren. Das Kneipp Creme-Öl-Peeling hat eine feste, aber angenehme Konsistenz. Ich denke, wenn das Peeling in einem Tiegel o.ä. wäre und etwas weniger fest, könnte man das Produkt leichter entnehmen und einfacher auf nasser Haut verteilen.

Swatch des Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peelings

Beim Einmassieren spürt man schön die Zuckerkristalle. Ich empfinde das Peeling als sehr angenehm auf der Haut. Während man das Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling einmassiert, spürt man, wie sich die Zuckerkristalle nach einiger Zeit auflösen. Es bleibt dann nur noch ein sehr öliger Film auf der Haut zurück.

Das Abwaschen des Peelings klappt ohne Probleme. Dabei merkt man sofort, wie wunderbar zart und gepflegt die Haut ist. Vom Duft allerdings nimmt man kaum noch etwas wahr. Nach dem Abtrocknen bleibt auf der Haut ein für mich sehr angenehmer Ölfilm. Gerade jetzt im Winter ist das für meine Haut eine absolute Wohltat. Normalerweise creme ich mich nach jeder Dusche oder jedem Bad ein. Dies ist hier definitiv nicht mehr nötig, da die Haut durch das enthaltene Öl sehr gut gepflegt wird. Auch scheint das Produkt sehr gut Feuchtigkeit zu spenden. Normalerweise leide ich sehr schnell an trockenen Schienbeinen. Nach Verwendung des Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peelings habe ich 2-3 Tage Ruhe. Ich müsste mich selbst nach der täglichen Dusche nicht eincremen, mache es aber trotzdem – die Macht der Gewohnheit :). Zum Test habe ich mich aber mal 2 Tage nicht eingecremt. Am 3. Tag fingen meine Schienbeine dann ein wenig an zu jucken.

Ich wende das Kneipp Creme-Öl-Peeling jetzt im Winter 1 Mal wöchentlich an. Gerade die kalte Winter- und die warme Heizungsluft bringen meine Haut doch sehr durcheinander. Da kommt mir das Creme-Öl-Peeling gerade recht.

►!! Wichtig: Nach der Anwendung MUSS die Dusche/Badewanne gründlich gereinigt werden. Es bleibt ein sehr gemeiner Ölfilm zurück, der dazu führen kann, dass der nächste sich ordentlich auf die Nase legt. Um dies zu vermeiden, reicht ein einfaches Ausspülen der Dusche/Badewanne allerdings nicht aus. !! ◄

Herstellerversprechen:

„Für eine glattere und strahlend schöne Haut: Die einzigartige Kombination aus feinen Zuckerkristallen und einer reichhaltigen Öl-Creme lässt Ihre Haut in einem neuem Licht erstrahlen. Das Kneipp Creme-Öl-Peeling entfernt überschüssige Hautschüppchen sanft, während die reichhaltige Verwöhncreme mit wertvollem Arganöl Ihre Haut intensiv nährt.“

Inhaltsstoffe:

„Sucrose, Helianthus Annuus Hybrid Oil, Hydrogenated Vegetable Oil, Polyglyceryl-5 Oleate, Methylpropanediol, Argania Spinosa Kernel Oil, Camellia Oleifera Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Amaranthus Caudatus Seed Extract, Orbignya Oleifera (Babassu) Seed Oil, Pogostemon Cablin Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Citrus Limon Peel Oil, Linalool, Limonene, Coumarin, Alpha-Isomethyl Ionone, Parfum (Fragrance), Caprylyl Glycol, Phenylpropanol, Tocopherol“

Fazit:

Ich liebe das Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling sehr. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ist es eine Wohltat für die beanspruchte Haut. Einzig die Verpackung müsste ein wenig optimiert werden. Ansonsten habe ich keinerlei Kritikpunkte finden können. Für mich ist dieses Creme-Öl-Peeling ein Nachkaufprodukt und sehr zu empfehlen!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Körperpeeling

Dieser Artikel wurde seitdem 1206 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXOlässt sich einfach & gleichmäßig verteilen
XXXXXPeelingeffekt ist angenehm
XXXXXentfernt sanft Unreinheiten & lockere Hornschüppchen
XXXXXsorgt für glattes & weiches Hautgefühl

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Verpackung: 2,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige