Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Algamaris Creme Solaire Visage SPF 50

Empfehlenswerte Bio-Sonnencreme für Gesicht, Hals, Dekolleté und kleine Stellen. Die Sonnencreme hat einen sehr hohen Lichtschutzfaktor (50) und zieht schnell ein.

Anzeige

Algamaris Creme Solaire Visage SPF 50

Für pinkmelon.de habe ich die letzten ca. drei Wochen die Creme Solaire Visage SPF 50 von Algamaris getestet. Es handelt sich um eine Sonnencreme für das Gesicht. Das Produkt beinhaltet 50 ml und kostet ca. 16,50 Euro. Es ist ein Bio-Produkt.

Die Sonnencreme ist laut Hersteller wasserfest und hat den Lichtschutzfaktor (LSF) 50. Dies ist ein sehr hoher Lichtschutzfaktor. Ihr könnt mit diesem Produkt bis zu 50 mal so lange in der Sonne bleiben wie mit eurem Eigenschutz der Haut. Ich habe eher helle Haut und einen Eigenschutz von 10 bis 15 Minuten. Bei 10 Minuten mal LSF 50 könnt ihr 500 Minuten, also ca. 8 Stunden und 20 Minuten in der Sonne bleiben. Dies ist in der Regel der ganze Tag. Es ist wichtig Sonnencreme reichhaltig aufzutragen, um den Schutz zu gewährleisten.

Die Sonnencreme ist laut Hersteller wasserfest. Nach dem Baden hatte ich keine weißen Rückstände. Dennoch ist es empfehlenswert sich nach einem längeren Bad nachzucremen. Dies empfiehlt auch der Hersteller: „Das Auftragen häufig in ausreichender Menge wiederholen, insbesondere nach jedem Baden. Zwischen 12:00 und 16:00 Uhr die Sonne meiden. Übermäßige Sonnenstrahlung stellt eine ernsthafte Gefahr für die Gesundheit dar.“

In der Regel habe ich mich, wie vom Hersteller empfohlen, in der Mittagszeit von 12 bis 16 Uhr im Schatten und nicht in der Sonne aufgehalten. Ich war aber ab und an auch in der Sonne und habe durch diesen hohen Lichtschutzfaktor keinen Sonnenbrand bekommen.

Algamaris Creme Solaire Visage SPF 50

Obwohl ich viel am und im See war und auch ansonsten viel draußen war, habe ich in der Zeit keinen Sonnenbrand bekommen. Generell bin ich ein heller Hauttyp und werde nur langsam braun. Durch so einen hohen Lichtschutzfaktor wird man natürlich langsamer braun. Die Bräune ist dafür aber langanhaltender. Zudem hatte ich wie gesagt keinen Sonnenbrand. Sonnenbrand kann auch zu Spätschäden der Haut führen, deswegen ist es wichtig dies zu vermeiden.

Das Produkt ist in einer weiß-orangenen Pappverpackung und auch die Plastikflasche mit dem kleinen Pumpkopf ist weiß-orange. Die Farbgestaltung finde ich sehr gut, da sie sehr sommerlich ist. Der Pumpkopf kann auch auf dem Kopf heruntergedrückt werden, dies ermöglicht zum Beispiel den Auftrag mit nur einer Hand, durch drücken auf den Handrücken.

Die Konsistenz ist etwas fester, wie eine Creme. Die Creme lässt sich dennoch gut verteilen. Die Algamaris Creme Solaire Visage SPF 50 riecht cremig. Sie riecht für nicht fruchtig frisch und nicht blumig, sondern cremig und nach Sonnenblumenkernen. Der Geruch ist nicht zu intensiv.

Algamaris Creme Solaire Visage SPF 50

Die Sonnencreme zieht schnell ein und klebt nicht. Nach gut fünf Minuten könnt ihr euch schminken. Meine normale bis trockene Haut glänzt nach dem Auftrag leicht. Wenn die Creme komplett eingezogen ist, glänzt meine Haut nicht mehr. Meine Haut fühlt sich auch nicht fettig an. Wenn ihr schwitzt, fühlt sich die Haut allerdings etwas fettig an und beginnt zu glänzen.

Die Creme eignet sich laut Hersteller besonders für empfindliche Stellen, wie Gesicht, Schultern, Nacken und Dekolleté. Ich habe sie insbesondere für mein Gesicht und den Hals benutzt. Da die Creme relativ fest ist, ist es schneller den Rest mit einer flüssigeren Sonnencreme einzucremen. Wenn ihr nur kleine Flächen eincremt, ist diese kleine Sonnencreme allerdings ideal. Insbesondere aufgrund des hohen Sonnenschutzfaktors, ist die Sonnencreme ideal für Stellen, die viel der Sonne ausgesetzt sind, wie das Gesicht, Schultern, Nacken und Dekolleté.

Algamaris Creme Solaire Visage SPF 50

Die Sonnencreme ist sehr ergiebig. Mit der Menge auf meinem Finger könnt ihr auf dem Gesicht eine dünne Schicht auftragen. Da Sonnencreme großzügig aufgetragen werden muss, nehme ich nochmal so viel für mein Gesicht. Zudem nehme ich auch die doppelte Menge für Hals und Dekolleté. Die Schultern benötigen bei mir auch nochmal so viel.

Die Haut fühlt sich nach dem Auftrag gepflegt an und wird durch die Sonnencreme mit Fett und dadurch mit Feuchtigkeit versorgt.

Insgesamt kann ich euch diese Sonnencreme empfehlen, da sie einen sehr hohen Lichtschutzfaktor hat, die Haut mit Feuchtigkeit bzw. Fett versorgt und diese dennoch in der Regel nicht glänzt.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Sonnenschutz

Dieser Artikel wurde seitdem 603 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach und gleichmäßig verteilen
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXist nicht klebrig
XXXXOhinterlässt keinen langanhaltenden Fettfilm
XXXXXbietet ausreichend Schutz vor Sonnenbrand

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige