Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Tanamera Kaltgepresstes Kokosnuss Öl

Das Kokosöl ist sehr vielfältig einsetzbar und hat eine sehr gute Pflegewirkung. Ich kann es gern weiterempfehlen.

Anzeige

Tanamera Kaltgepresstes Kokosnuss Öl

Das Tanamera Kaltgepresstes Kokosnussöl habe ich in den letzten Wochen für Pinkmelon getestet. In Online Shops kostet es ca. 25,00 €.

Produktdaten
Produkttyp: Pflegeöl
Hauttyp: trockene, reife, raue Haut
Vertrieb: Spa Vivent Vertriebs Gmbh
Made in Malaysia by Tanamera Tropical Spa Sdn. Bhd.
Inhalt: 100 ml
ICADA-Siegel für kontrollierte Naturkosmetik
No animal testing

Inhaltsstoffe
„Cocos Nucifera Oleum.“
-> Der Inhaltsstoff Kokosnussöl ist laut Codecheck empfehlenswert. Da das Produkt reizarm formuliert ist, ist es auch für Neurodermitiker geeignet. Zudem ist es vegan.

Tanamera Kaltgepresstes Kokosnuss Öl

Praxis-Test
Das Öl ist in einer braunen Glasflasche verpackt, so kann es durch Sonnenlicht nicht so schnell verderben. Ich schraube den weißen Plastikdeckel ab und sehe eine runde, kleine Dosieröffnung. So kann man das Öl tropfenweise dosieren, was aber ziemlich lang dauert.

Diese habe ich nach einiger Zeit herausgenommen, sodass ich die größere Flaschenöffnung benutzen kann, damit das Öl schneller herauskommt. Ich habe das Kokosöl jetzt fast vier Wochen als innerliche und äußerliche Kur benutzt und möchte von meinen Erfahrungen berichten.

Tanamera Kaltgepresstes Kokosnuss Öl

Das Öl ist bei mir bei Temperaturen unter 26 Grad Celsius weiß und fest und ab 26 Grad Celsius wird es dann flüssig und farblos. Wenn es fest ist, erwärme ich die Flasche vorsichtig im Wasserbad, man sollte es nur auf Körpertemperatur erwärmen. Der Duft erinnert mich an Kokosmakronen, sehr natürlich und lecker.

Tanamera Kaltgepresstes Kokosnuss Öl

Meine Haare sind durch das Colorieren sehr matt, glanzlos und stumpf gewesen und daher habe ich das Kokosnussöl als Spülung genommen. Erst habe ich es zur Hälfte mit meiner normalen Spülung gemischt und aufgetragen und ausgespült, derzeit nehme ich nur noch Kokosöl als Spülung.

Tanamera Kaltgepresstes Kokosnuss Öl

Mein Haar hat sich jetzt in der Testphase sichtbar verbessert, es ist sichtbar mehr Farbglanz und Geschmeidigkeit vorhanden und mein Haar sieht wieder gesund aus, ganz ohne silikonhaltiges Haaröl.

Tanamera Kaltgepresstes Kokosnuss Öl

Auch auf der Kopfhaut habe ich es benutzt. Dazu habe ich einen ganzen oder halben Teelöffel des Kokosöls vor dem Haare waschen auf meine Kopfhaut gegeben und gut einmassiert. Nach einiger Zeit habe ich es dann ausgewaschen. Leider hat das Öl meine Schuppen noch nicht vermindern können, ich werde es aber weiterhin verwenden.

Tanamera Kaltgepresstes Kokosnuss Öl

Auch als Leave-In Pflege habe ich es benutzt, da sollte man aber immer nur ganz kleine Menge verwenden, da mein Haar sonst schnell fettig & strähnig aussieht. Auch zur Körperpflege habe ich es genommen, insbesondere meine trockenen Ellbogen wurden babyweich gepflegt.

Tanamera Kaltgepresstes Kokosnuss Öl

Auch als Gesichtspflege/Gesichtsöl habe ich es täglich aufgetragen. Dazu habe ich eine kleine Menge des Kokosöls in ein flaches, sauberes, altes Marmeladenglas gefüllt und früh morgens mit einem Flat-Brush auf mein Gesicht gepinselt. Leider hinterlässt es einen Fettglanz auf meiner öligen Haut, auch wenn ich es auf meine tonerfeuchte Haut auftrage. Dafür ist es eine reichhaltige, reizarme Pflege und meine trockenen Stellen an den Nasenflügeln sind komplett verschwunden.

Tanamera Kaltgepresstes Kokosnuss Öl

Auch als innerliche Kur, also als Superfood habe ich es benutzt. Dazu habe ich täglich einen Teelöffel des Öls zu mir genommen. Das soll sehr gesund sein, diese Menge sollte man allerdings nicht überschreiten, da man sonst zu viel gesättigte Fettsäuren zu sich nimmt. Ich hatte das Gefühl, dass das Öl mit für meine Müdigkeit verantwortlich ist, sicher bin ich aber nicht, da ich ja auch noch andere Sachen gegessen habe.

Tanamera Kaltgepresstes Kokosnuss Öl

Wenn ich das Öl zum Braten, z.B. von Eierkuchen benutzt habe, habe ich dann keinen Teelöffel an dem Tag mehr verzehrt, da ich es eben nicht überdosieren möchte. Es hinterlässt an den Speisen dann einen leicht cremigen Beigeschmack, den ich lecker finde.

Das Kokosöl lässt sich auch noch für weitere Bereiche, z.B. als Massageöl und Abschminkprodukt verwenden. Ich benutze allerdings lieber andere Abschminkmittel mit weniger Fettgehalt.

Die 100 ml-Flasche reicht bei mir bei täglicher Nutzung zirka zwei Monate, was ich ok finde. Ich habe das Kokosnussöl sehr gut vertragen und keinerlei Hautreizungen o.Ä. bekommen.

Tanamera Kaltgepresstes Kokosnuss Öl

Fazit
Das Kokosöl ist sehr vielfältig einsetzbar und hat eine sehr gute Pflegewirkung. Ich kann es gern weiterempfehlen.

Liebe Grüße,

Sunny_993 😀

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Massage-/Körperöl

Dieser Artikel wurde seitdem 1042 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXverwöhnt & pflegt die Haut
XXXXXspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXXmacht die Haut geschmeidig weich
XXXXOsehr ergiebig

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Produkt kaufen
Empfehlungsrate: 100%

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.