Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

10 Tipps & Tricks für schöne Haut

Es ist wie anschnallen. Eigentlich wissen wir, dass wir es müssen, tun es aber nicht immer. Doch im Notfall schützen wir damit unsere Gesundheit.

Anzeige

Mit unserer Haut ist es genau so. Wir wissen genau, was ihr gut tut, halten uns aber nicht immer unbedingt daran. Deswegen ist es umso wichtiger, uns hin und wieder daran zu erinnern, wie wir unsere Haut dauerhaft pflegen. Wir haben hier 10 essenzielle Tipps & Tricks für schöne Haut.

Anzeige

1. Abschminken


Zugegeben, manchmal ist es lästig. Wir sind abends womöglich schon im absoluten Schlummermodus, vielleicht sogar beim Netflix gucken eingenickt und plötzlich fällt uns ein, dass wir uns noch gar nicht abgeschminkt haben! Der Weg ins Bad kann dann ganz schön weit sein und viele von uns sind nach dem Waschen leider wieder putzmunter. Doch die Haut wird es uns danken, denn es ist ja nicht nur das Make-Up, was unsere Poren verstopft, auch Feinstaub, Schweiß und Bakterien legen sich auf der Hautoberfläche ab. Also rafft euch auf, nehmt euch diese 3 Minuten Zeit und im frischen Wachzustand könnt ihr sogar noch schnell die angefangene Folge eurer Lieblings-Serie zu Ende gucken.

2. Sonnenschutz


Wissen wir doch alle, oder? Die Haut braucht Sonnenschutz, denn Sonne oder Solarium beschleunigen den Hautalterungsprozess! Und wir wollen mit 30 nicht aussehen, wie eine 60-Jährige! Inzwischen gibt es ganz viele Tagescremes, die schon einen integrierten Sonnenschutz haben. Nicht vergessen: Auch im Winter scheint die Sonne und wir sollten unsere Haut täglich schützen. Wir sagen: Unbedingt drauf achten!

3. Schimkutensilien reinigen


Schon mal durch ein Mikroskop geguckt? Der erste Gedanke dabei ist doch bestimmt „iiih“, weil ihr plötzlich winzig kleine Dinge seht, die man sonst nämlich nicht zu sehen bekommt. Und nun stellt euch vor, was sich alles auf und in euren Schminkutensilien tummelt! Pinsel oder Make-Up Schwämme bieten den perfekten Nährboden für Bakterien! Also, unbedingt regelmäßig (1x pro Woche) reinigen!

4. Handy und Sonnenbrille reinigen


Noch schlimmer als bei den Schminkutensilien verhält es sich tatsächlich mit euren Handys und Sonnenbrillen. Denn anders als bei Pinseln & Co. nehmen wir unsere Handys und Sonnenbrillen überall mit hin und legen sie oft an hoch frequentierten Orten relativ achtlos ab. Was sich dort bereits an Bakterien angesammelt hat, nehmen wir mit unseren Handys und Sonnenbrillen auf und verteilen es in unserem Gesicht. Pfui! Auch hier gilt, möglichst oft reinigen.

5. Bettwäsche wechseln


Mal ehrlich, es gibt doch nichts schöneres als sich in frisch gewaschene Bettwäsche zu kuscheln! Aber könnt ihr euch dran erinnern, wann ihr das letzte Mal euer Bett bezogen habt? Ihr solltet euch das aber lieber merken, denn auch hier gilt: Nicht nur Schminkreste, sondern auch Schweiß und abgestorbene Hautzellen sammeln sich in den Laken und Kissen. Spätestens alle 14 Tage solltet ihr daher eure Bettwäsche wechseln.

6. Make-Up freie Tage einlegen


Gönnt der Haut Urlaub! Genau wie ihr, genießt auch die Haut Zeit, in der sie nichts „tragen“ muss. Denn diese Verschnaufpause für die Haut lässt sie durchatmen und verhindert ein Verstopfen der Poren und die Haut kann sich erholen. An diesem Tag solltet ihr auch die Pflegeprodukte für die Haut am besten auf ein Minimum runterfahren.

7. Kontakt mit Chlor-, Salz- und zu heißem Wasser vermeiden


Wasser reinigt die Haut zwar, kann sie aber auch austrocknen. Erst recht wenn Chlor oder Meersalz enthalten sind. Deswegen: Nach jedem Baden im Chlor- oder Salzwasser, die Haut gründlich reinigen – aber bitte nicht zu heiß, denn das sorgt auch für trockene Haut.

8. Ausreichend Wasser trinken


Apropos Wasser! Wasser von innen ist nicht nur lebensnotwendig, sondern auch eine wahre Frischzellenkur für eure Haut! Denn Wasser sorgt tatsächlich für rosige Haut und ein straffes Gewebe. Mindestens 1,5 Liter natriumarmes Wasser solltet ihr idealerweise täglich trinken, um den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen.

9. Salz reduzieren


Essen muss schmecken! Dazu gehören natürlich Gewürze! Aber mit dem Salz müssen wir sehr sparsam sein! Warum? Wenn wir zu viel Salz aufnehmen, wird dieses vor allem durch die Nieren ausgeschieden, womit ein nicht unbedeutender Wasserverlust einhergeht. Und was haben wir eben gelernt? Der Körper und die Haut brauchen Wasser. Und damit es dort wirkt, wo wir es brauchen, sollten wir alles vermeiden, was uns Wasser entzieht und dazu gehört definitiv Salz. Würzt euer Essen lieber mit frischen Kräutern und verzichtet auf den Kauf von salzhaltigen und geschmacksverstärkten Fertiggerichten.

10. Ausreichend schlafen


Entschuldigung? Wer das nicht gerne liest, will sich und seinem Körper einfach nichts Gutes tun. Schlaf ist ein wahres Wundermittel – für den Körper und den Geist! Im Schlaf baut der Körper Stress und sogar Fett ab, regeneriert die Zellen und holt sich neue Power für den nächsten Tag. Bei weniger als sieben Stunden fühlen wir uns nicht nur zerknittert – wir sehen leider auch so aus. Extra-Tipp: Ein Seidenkissen wirkt wahre Wunder. Es ist sanft zu Haut und den Haaren und erspart uns knautschige Abdrücke im Gesicht. Eine im Kühlschrank gelagerte, abschwellende Augencreme mildert zudem dunkle Ringe und Tränensäcke.

Zum Glück ist nichts von dem, was wir hier als kleinen Leitfaden für eine schöne Haut aufgeführt haben, unmöglich. Das Meiste davon machen wir doch sowieso. Vielleicht bleiben noch 1 bis 3 Punkte, die wir noch etwas mehr verinnerlichen müssen, aber beim Autofahren gelingt uns das doch auch. Einsteigen, anschnallen, losfahren und gute Nacht! 🚗 😀 😴 😘

Dieser Artikel wurde verfasst am 23. April 2018
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 956 mal gelesen.

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.