Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Garnier Fructis Kräftigende Tiefen-Pflege-Kur Glättung & Seidenglanz 72h

Für mich eine tolle Kur, die die Haare pflegt und kräftig und dabei noch silikonfrei ist - top Produkt und auf jeden Fall zu empfehlen. Los, testet sie! :D

Anzeige

Auf der Suche nach einer silikonfreien Kur, die meine Haar pflegt und trotzdem kräftigt, bin ich auf die Kräftigende Tiefen-Pflege-Kur Glättung & Seidenglanz 72h von Garnier Fructis gestoßen.

Ich benutze inzwischen schon die zweite Dose davon und bin echt super zufrieden.
Meine Erfahrung dazu möchte ich heute gerne mit euch teilen und hoffe euch gefällt mein Bericht. 🙂

Allgemeine Daten:
Gekauft habe ich diese Kur bei DM für ca. 3,45€. In einer Dose sind 300 ml enthalten und nach Öffnung ist die Kur 12 Monate haltbar. Sie ist mit Phyto-Keratin und Arganöl. Diese Kur ist für widerspenstiges, sprödes Haar geeignet und man sollte sie erst großzügig im feuchten Haar verteilen und dann eine Minute einwirken lassen, bevor man sie wieder ausspült.

Herstellerversprechen:
„Ihre Haare sind spröde, widerspenstig und schwer zu glätten? Sie wünschen sich mehr Glanz und langanhaltende Glättung auch bei Feuchtigkeit? Angereichtert mit Phyto-Keratin verleiht die Föhn-Glättungs-Formel eine langhaltende Glättung dank Dreifach-Schutz: Anti-Frizz, Anti-Statisch, Anti-Feuchtigkeit. Föhn-Glättungs-Formel: Die Föhn-Glättungs-Formel ist mit Phyto-Keratin angereichert – einem Abbild des natürlich im Haar vorkommenden Keratins. Sie entspannt so das Haar für eine spielend leichte Föhn-Glättung. Reichhaltige Pflege verleiht dem Haar unwiderstehlichen Glanz und Geschmeidigkeit. Bewiesen und Messbar: Eine ultimative Glättung, intensiver Glanz und Widerstand gegen Feuchtigkeit.“

Inhaltsstoffe:
Aqua, Cetearyl Alcohol, Elaeis Guineensis Oil/ Palm Oil, Behentrimonium Chloride, Niacinamide, Saccharium Officinarium Extract/ Sugar Cane Extract, Hydrolyzed Corn Protein, Hydrolyzed Soy Protein, Hydrolyzed Wheat Protein, Phenoxyethanol, Stearamidopropyl Dimethylamine, Argania Spinosa Kernel Oil, Chlorhexidine Digluconate, Xylose, Limonene, Camellia Sinensis Leaf Extract, Linalool, Benzyl Salicylate, Benzyl Alcohol, Isopropyl Alcohol, Pyrus Malus Extract/ Apple Fruit Extract, Pyridoxine Hci, Citric Acid, Butylphenyl Methylpropional, Citrus Medica Limonum Peel Extract/ Lemon Peel Extract, Hexyl Cinnamal, Glycerin, Parfum/ Fragrance (FIL C50690/1)

Was ich persönlich sehr gut finde, ist, dass in dieser Kur keine erdölbasierenden Stoffe enthalten sind. Des Weiteren finde ich es positiv, dass die Kur Proteine (z.B. u.a. Hydrolyzed Wheat Protein), Zuckerrohrextrakt (Saccharium Officinarium Extract) und Arganöl (Argania Spinosa Kernel Oil) enthält. Diese Stoffe pflegen die Haare und kräftigen sie gleichzeitig, was mir bei einer Haarkur ziemlich wichtig ist. Zitonensäure (Citric Acid) und Apfelextrakte (Pyrus Malus Extract) dienen ebenfalls zur Kräftigung der Haarstruktur und sind auch in dieser Kur enthalten.

Verpackung & Aussehen:
Die Verpackung in Form einer knallgrünen Dose ist eher kugelförmig (wie alle Intensiv-Kur-Dosen von Garnier Fructis) und daher eigentlich nichts Besonderes. Doch durch die intensive Farbe fällt die Kur im Laden natürlich auch direkt ins Auge.

Duft & Konsistenz
Der Duft ist ebenfalls typisch Fructis – nach Apfel und meiner Meinung nach etwas künstlich. Die Kur an sich ist weiß und hat eine eher feste, aber trotzdem cremige Konsistenz. Der Duft bleibt auch nach der Haarwäsche noch lange im Haar, allerdings angenehm dezent, sodass ich diesen dann nicht mehr als künstlich, sondern als dezent und leicht bezeichnen würde.

Anwendung:
Nachdem ich meine Haare mit meinem Shampoo gewaschen habe, trage ich die Kur (wie auf der Packung beschrieben) großzügig in meinen noch nassen Haaren auf und massiere sie dann gründlich ein. Kuren verwende ich grundsätzlich nur in den Haarlängen und -spitzen, aber bei dieser Kur kann man auch ruhig etwas auf den Ansatz geben, wenn die Haare auch dort strapaziert oder trocken sind.

Ich finde, dass sich das Produkt sehr gut aus der Dose entnehmen und somit auch einfach dosieren lässt. Hierbei kann man auch ruhig etwas mehr von der Kur ins Haar geben, da die Haare dadurch nicht beschwert werden. Die Dose lässt sich – auch mit nassen Händen – leicht öffnen und auch wieder gut verschließen.

Da die Kur trotz ihrer festen Konsistenz recht cremig ist, lässt sie sich spielend leicht ins Haar einmassieren und auch ebenso einfach wieder ausspülen. Während des Einmassierens entfaltet sich ein dezenter Apfelduft und ich merke direkt, dass sich meine Haare kräftiger und dicker anfühlen, ohne dabei „schwer“ zu wirken. Durch ihre cremige Konsitenz wirkt diese Kur meiner Meinung nach sehr reichhaltig und pflegend.

Pflegewirkung:
Bereits während der Wäsche bemerke ich, wie meine Haare seidiger werden. Auch im trockenen Zustand fühlen sie sich gesund an und Haarbruch und Spliss sind weniger sichtbar. Außerdem versorgt die Kur das Haar genügend mit Feuchtigkeit, sodass es sich weniger trocken anfühlt. Die Pflegewirkung hat mich also somit überzeugt.

Glanz & Geschmeidigkeit:
Während des Waschens kann ich bereits feststellen, dass meine Haare weicher werden. Auch im trockenen Zustand kann ich dies nur bestätigen. Die Haare erhalten einen schönen Glanz und die Haaroberfläche ist glatter als zuvor.

Kräftigung:
Bei dieser Kur kann ich bereits während des Waschens feststellen, dass die Haare gekräftigt werden. Bei täglicher Anwendung kann ich tatsächlich bestätigen, dass meine Haare nach und nach dicker und kräftiger geworden sind, was nicht unbedingt heißt, dass sie mehr Volumen haben, sondern einfach nur von der Struktur her dicker sind und man sie einfacher stylen kann.

Kämmbarkeit:
Bereits während des Waschens bemerke ich, wie seidig meine Haare werden. Dadurch sind sie auch im nassen Zustand nicht mehr so verknotet und die Knoten lassen sich größtenteils recht einfach entfernen. Auch im trockenen Zustand lassen sich die Haare relativ einfach durchkämmen und ich verliere nicht mehr so viele Haare durch das Kämmen.

Anti-Frizz?
Dies kann ich in der Tat bestätigen. Wie bereits erwähnt, wird die Haaroberfläche geglättet und die Haare sehen nicht mehr so „fisselig“ aus. Sie wirken dadurch sehr gepflegt und glänzen sehr schön – von Frizz keine Spur mehr!

Anti-Statisch?
Hierbei hat mich die Kur wirklich nicht enttäuscht – im Gegenteil: Ich bin wirklich total begeistert! Ich habe relativ oft mit „fliegenden“ Haaren zu kämpfen und gerade beim Föhnen und Kämmen, laden sie sich sehr schnell auf. Doch wenn ich diese Kur verwende, ist von fliegenden Haaren kaum noch eine Spur und sie lassen sich leichter stylen, ohne dass ich aussehe als hätte ich in eine Steckdose gegriffen. 😉

Anti-Feuchtigkeit & langanhaltende Glättung?
Da ich von Natur aus bereits glatte Haare habe, kann ich diesen Punkt leider nicht beurteilen. Was ich aber auf jeden Fall bestätigen kann, ist, dass die Haaroberfläche geglättet wird. Der sonst so lästige „Knick“ in meinen Haaren, wenn ich mir einen Zopf mache, ist weniger auffällig. Von daher kann ich mir vor allem aufgrund der pflegenden Proteine, die die Haare geschmeidiger und gesünder machen, sehr gut vorstellen, dass sie das Haar „entspannen“ und es sich somit leichter glätten lässt. Dass die Haare nur aufgrund der Verwendung dieser Kur glatt werden, würde ich nicht behaupten – denn auch hierbei kann man (wie immer) keine Wunder erwarten. Aber durch die pflegenden Inhaltsstoffe werden die Haare auf jeden Fall gebändigt und ich kann mir daher vorstellen, dass deren Glättung demnach wesentlich leichter und schonender ist.

Seidenglanz?
Den Seidenglanz kann ich mit Sicherheit bestätigen, da meine Haare auf jeden Fall etwas mehr glänzen als zuvor. Sie wirken dabei sehr geschmeidig und seidig – ich bin auf jeden Fall total zufrieden!

Fazit:
Wer eine Kur sucht, die die Haare pflegt und ihnen einen seidigen Glanz gibt, wird hierbei ganz auf seine Kosten kommen. Zusätzlich dazu ist mir aufgefallen, dass die Kur bei regelmäßiger Anwendung die Haare deutlich dicker und kräftiger macht und sie mit Feuchtigkeit versorgt, sodass die Haare nicht mehr so leicht aufladen. Über den Glättungseffekt sollte sich jeder sein eigenes Bild machen – aber Wunder sollte man davon nicht erwarten. Ich denke nur, dass sich durch die Pflege und Kräftigung der Haare diese auf jeden Fall leichter glätten lassen und das ist ja auch schonmal ein großer Vorteil, oder nicht? Ich würde daher sagen, dass das Herstellerversprechen eingehalten wurde (wenn auch vielleicht keine 72h). 😉

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Kur

Dieser Artikel wurde seitdem 5717 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXpflegt & regeneriert das Haar intensiv
XXXXXverbessert die Naßkämmbarkeit
XXXXXverbessert die Trockenkämmbarkeit
XXXXXverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXXXbeschwert das Haar nicht

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige