Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

frei Hornhaut ReduzierCreme

Pflegende Creme, mit für meinen Geschmack zu starkem Duft, die leider nicht gegen meine Hornhaut ankommt.

Anzeige

Eigenschaften
„Hornhaut und Schwielen an den Füßen entstehen meist durch zu enge Schuhe und durch zu viel Stehen und Gehen. Außerdem verändern sich die Füße im Laufe des Lebens. Die Zehen verformen sich und so kann es schnell zu neuen Druckstellen kommen. Doch Hornhaut, rissige Fersen und Schrundenbildung sehen nicht nur unschön aus, sie können auch zu einem echten gesundheitlichen Problem werden. Oberflächliche Einrisse und eine gestörte Hornschichtbarriere machen die Haut anfällig für Infektionen, aus denen schnell schlecht heilende Ekzeme entstehen können. Dazu kommt, dass die Füße kaum über eigene Talgdrüsen und Fetteinlagerungen verfügen, d. h., sie sind besonders auf die Zufuhr von Fett und Feuchtigkeit von außen angewiesen.
Die tägliche intensive Fußpflege ist daher so besonders wichtig. frei® Hornhaut ReduzierCreme reduziert die Hornhautbildung, stärkt die Hornschichtbarriere und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Eine solch intensive Behandlung kann sogar Infektionen wie z. B. Fußpilz vorbeugen. frei® Hornhaut ReduzierCreme wirkt effektiv gegen bestehende Hornhaut durch Salicylsäure, einen Wirkstoff, der auch in Weidenrinde enthalten ist. Gleichzeitig wird der Neubildung von Hornhaut vorgebeugt, und trockene Haut erhält eine ausgewogene Mischung aus hautwirksamen Pflegestoffen. Glyzerin spendet Feuchtigkeit, Ceramide ergänzen die hauteigenen Lipide und stärken in Kombination mit Vitaminen wirksam die Hornschichtbarriere. Wertvolles Vitamin E wirkt als Radikalenfänger und verbessert die Feuchtigkeitsspeicherung. Rosmarinöl unterstützt die Durchblutung und die natürliche Abwehr gegen Fußpilz.“

Verträglichkeit
„frei® Hornhaut ReduzierCreme ist klinisch getestet und wird sehr gut vertragen (Epikutantestung an 200 Probanden).“

Anwendung
„Eine erbsengroße Menge frei® Hornhaut ReduzierCreme ein- bis zweimal täglich auf die betroffenen Stellen auftragen und einmassieren. frei® Hornhaut ReduzierCreme zieht schnell und vollständig ein ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Aufgrund der hoch dosierten Wirkstoffkombination sollte der Kontakt mit Schleimhäuten vermieden werden.“

Inhaltsstoffe:
Aqua (Wasser), Glycerin (Glyzerin), Caprylic/Capric Triglyceride (Neutralöl), Ethylhexyl Stearate (Isooctylstearat), Cetearylalcohol (Cetyl-Stearylalkohol), Glyceryl Stearate (Glycerinstearat), Sodium Stearoyl Glutamate (Emulgator auf Aminosäurebasis), Panthenol (Provitamin B5), Salicylic Acid (Salicylsäure), Tocopheryl Acetate (Vitamin E), Niacinamide (Vitamin B3), Rosmarinus Officinalis Oil (Rosmarinöl), Tetrasodium Iminodisuccinate (Chelatbildner), Ceramide 1 (Hautlipid), Ceramide 3 (Hautlipid), Ceramide 6 II (Hautlipid), Phytosphingosine (Pflanzliches Lipid), Limonene (Duftstoff), Linalool (Duftstoff)

Inhalt: 75ml
Preis: 7,95 Euro
Erhältlich: nur in Apotheken

Ich durfte zwei Wochen lang die neue Hornhaut ReduzierCreme von frei testen.
Die Packungsgröße finde ich ganz okay, da der Hersteller selber vorschlägt nur wenig des Produktes zu benutzen. Die Farbe der Verpackung verbinde ich auch direkt mit dem Geruch von Rosmarin, was nicht ganz mein Fall ist, ein wenig wie Wald und Apotheke. Aber gerade beim Geruch hat wohl jeder einen anderen Geschmack.
Ich habe die Creme einmal täglich auf die betroffenen Stellen an den Füßen aufgetragen.
Die Creme ist nicht zu dick in der Konsistenz, also sehr cremig. Auch zieht die Creme schnell ein und klebt nicht. Der Deckel lässt sich gut öffnen und schließen.

Nach zwei Wochen sind meine Füße sehr weich, allerdings ist meine Hornhaut leider nicht verschwunden, sondern irgendwie nur weicher. Ich glaube eher, es wird wieder verschwinden, wenn man die Creme nicht mehr benutzt und hängt mehr damit zusammen, dass man sich regelmäßig die Füße eincremt.
Deswegen kann ich auch das Versprechen, dass die Creme hochwirksam wäre, nicht wirklich bestätigen. Natürlich pflegt die Creme meine Füße, die Hornhaut verschindet allerdings leider nicht.

Lexis Fazit: Pflegende Creme, mit für meinen Geschmack zu starkem Duft, die leider nicht gegen meine Hornhaut ankommt.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Fusspflege

Dieser Artikel wurde seitdem 2346 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXOOOansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXOpflegt trockene oder raue Füße

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige