Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Diese günstigeren Parfüms riechen wie Luxusdüfte

Habt ihr schon einmal von „Parfum Dupes“ gehört? Dabei handelt es sich um sogenannte Duftzwillinge, die die gleiche oder eine ähnliche Zusammensetzung der Duftnoten wie ihre bekannten Luxus-Vorbilder haben. Dabei sind sie deutlich günstiger. Wir erklären euch, was es damit auf sich hat.

Anzeige
Parfumflakons
Frauen hüllen sich gerne in erstklassige Düfte. Diese müssen nicht teuer sein, wenn es sich um Duftzwillinge handelt.

Wir Frauen lieben Düfte, am liebsten solche, die ihre Duftnoten (Herz-, Kopf- und Basisnote) lange auf unserer Haut entfalten. Doch wer ein exklusives Parfüm kaufen möchte, muss oft tief in die Tasche greifen. Wer Geld sparen will, greift stattdessen zu einem Duftzwilling.

Was ist ein Duftzwilling?

Die sogenannten Parfum Dupes sind bei Parfüm-Fans sehr beliebt. Erhältlich sind diese Duftzwillinge für Frauen und Männer. Es handelt sich um Parfüms oder Eau de Toilette, die teuren Düften nachempfunden sind.

Gefragt sind vor allem Parfümzwillinge, für die Klassiker von namhaften Marken wie Girorgio Armani, Yves Saint Laurent, Thierry Mugler, Chloé oder Chanel als Vorbilder dienen. Die Duftnoten der Parfum Dupes erinnern dann stark an die der teuren Originale.

Anzeige

Warum sind Duftzwillinge günstiger als die Originalparfüms?

Aber warum sind sie viel günstiger als die originalen Parfüms? Hierbei spielen mehrere Aspekte eine Rolle:

  • Schnellere Herstellung: Zum einen benötigen die Hersteller für die Fertigung eines Duftzwillings weniger Entwicklungszeit. Soll ein neues Parfüm kreiert werden, arbeiten meist mehrere Parfümeurinnen und Parfümeure über mehrere Monate zusammen, bis sie eine stimmige Duftkomposition entwickelt haben. Die Herstellung eines Duftzwillings setzt diesen Schritt nicht voraus. Es muss keine neue Duftkreation geschaffen werden, sodass die Personalkosten deutlich geringer sind. Das wirkt sich letztendlich auch auf den Preis aus.
  • Qualitätsunterschiede: Des Weiteren unterscheiden sich Duftzwillinge in puncto Qualität von ihren teuren Vorbildern. Hersteller setzen vor allem bei exklusiven Düften auf Öl-Extrakte aus echten Gewürzen, Hölzern und Blumen. Dadurch erzielen sie ein besonders intensives, reines Aroma, was den Preis in die Höhe schnellen lässt. Für die Herstellung von Parfum Dupes kommen hingegen oft synthetische Rohstoffe zum Einsatz. Diese riechen zwar ähnlich, sind in der Herstellung aber günstiger.
  • Andere Verpackung: Duftzwillinge sind außerdem anders verpackt. Die Flakons und Verpackungen der Originalparfüms weisen eine individuelle Form auf und sind hochwertiger, was sich ebenfalls im Preis widerspiegelt.

Falls ihr euch jetzt fragt, ob Duftzwillinge illegal sind, können wir euch beruhigen. Ihr könnt die günstigen Parfümzwillinge völlig legal erstehen. Die Hersteller orientieren sich an der Duftpyramide der originalen Parfüms, um auf diese Weise Duftzwillinge zu kreieren, die ähnlich riechen. Dadurch handelt es sich nicht um Plagiate. Fälschungen wären es, wenn die Hersteller damit werben würden, dass ihre Duftzwillinge ähnlich wie die jeweiligen Originalparfüms riechen. Deshalb dürfen sie keinen direkten Bezug zu originalen Düften herstellen.

Wie findet man den richtigen Duftzwilling?

Aber wie findet man dann das günstige Zwillingsparfüm zum persönlichen Lieblingsduft? Hier kann euch das Internet behilflich sein, wenn ihr die Bezeichnung des Originalparfüms kennt. Die meisten Parfüm-Hersteller geben bei ihren Produkten die Duftpyramide an. Diese setzt sich aus Kopfnote, Herznote und Basisnote zusammen. Wollt ihr nun einen Duftzwilling zu eurem Lieblingsduft finden, sucht ihr im Netz nach Düften, die über eine ähnliche Duftpyramide verfügen. Gebt dazu zum Beispiel die Komponenten des Originalparfüms in die Suchmaske ein und lasst euch die Ergebnisse anzeigen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, Parfümproben zu bestellen. Viele Online-Shops bieten diese an. Auf diese Weise könnt ihr testen, ob die Duftzwillinge nah genug an eure Lieblingsdüfte herankommen, ohne sofort große Flacons bestellen zu müssen.

Parfumöl
Hersteller orientieren sich an der Duftpyramide der Originalparfüms, um Zwillingsdüfte zu kreieren.

Sind Zwillingsdüfte eine echte Alternative zu Originaldüften?

Hochwertige Parfüm-Düfte weisen einen hohen Duftöl-Anteil auf. Diese sorgen zum einen dafür, dass wir den Duft sehr intensiv wahrnehmen. Zum anderen hält dieser sich besonders lange auf der Haut. Je höher die Duftkonzentration in einem Parfüm ist, desto wertvoller ist es.

Beträgt der Duftöl-Anteil sechs bis neun Prozent, spricht man bei einem Duft von einem Eau de Toilette. Von einem Eau de Parfum ist die Rede, wenn das Produkt einen Anteil von bis zu 15 Prozent aufweist. Hochwertige Düfte verfügen meist über Konzentrationen von bis zu 40 Prozent. Sie werden dann als Parfum Absolue, L’Intense oder Extrait de Parfum bezeichnet.

Eine derart hohe Duftkonzentration erreichen Duftzwillinge nur in wenigen Fällen. Deshalb verfliegt der Duft nach dem Auftragen schneller als beim Originalprodukt. Allerdings kommt es auch hier wieder auf das einzelne Produkt an. Es sind durchaus Zwillingsdüfte im Premiumsegment erhältlich, die den jeweiligen Originaldüften sehr ähnlich sind, auch in Sachen Haltbarkeit. Hier heißt es also: recherchieren und ausprobieren!

Übrigens müssen Duftzwillinge wie alle Parfüms die gesetzlich vorgeschriebenen, dermatologischen Testreihen durchlaufen. Deshalb ist das Risiko, dass sich in den Düften allergieauslösende oder krebserregende Stoffe befinden, nicht höher als bei originalen Düften. Wenn ihr eine empfindliche Haut habt, solltet ihr dennoch vorsichtig sein. Wie im oberen Teil des Artikels angesprochen, greifen die Hersteller von Duftzwillingen meist auf synthetische Inhaltsstoffe zurück, während für viele Originalparfüms natürliche Duftöle zum Einsatz kommen. Zwar lässt der Gesetzgeber die synthetischen Alternativen zu. Sie können die Haut jedoch eher reizen als natürliche Öle.

Fazit: Duftzwillinge sind eine gute Wahl für Sparfüchse

Parfüms sind für viele Frauen und Männer mehr als reine Accessoires. Sie spiegeln den eigenen Stil wider und dienen als Ergänzung zu verschiedenen Outfits. Ausdrucksstarke Düfte gehen allerdings ganz schön ins Geld. Wenn ihr Düfte liebt und auf das exklusive Aroma teurer Parfüms nicht verzichten wollt, gleichzeitig aber nicht viel Geld ausgeben möchtet oder könnt, sind günstige Duftzwillinge für euch eine interessante Alternative.

Aber Achtung: Auch wenn Parfum Dupes ähnliche Duftnoten wie ihre luxuriösen Vorbilder aufweisen, solltet ihr nicht vergessen, dass die Inhaltsstoffe im Vergleich weniger hochwertig sind. Der Duft von Duftzwillingen verfliegt dadurch schneller, als es bei Originalparfüms der Fall ist. Für euch heißt das, dass ihr das Parfüm oder Eau de Toilette gegebenenfalls häufiger auftragen müsst, um den Duft aufzufrischen. Stellt das für euch kein Problem dar, sind Parfümzwillinge eine gute Alternative zu teuren Originalparfüms.

Dieser Artikel wurde verfasst am 24. Juni 2023
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 224 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige