Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Lancôme Hypnôse Drama Mascara, Farbe: Black Blue

Eine recht gute Mascara, die aber meiner Meinung nach nicht ganz das hält was sie verspricht.

Anzeige

Allgemeines
Ich habe eine der beiden Mascaras aus einer limitierten Trendkollektion von Lancôme, der“ Lancôme Hypnôse Noirs Perles – Kollektion“ getestet, nämlich die Hypnôse Drama Mascara.
Man kann sie ab April 2011 für ca. 28,50 € kaufen. Es sind 6,5 ml enthalten. Sie ist nicht wasserfest.
Diese Mascara ist dann in zwei verschiedenen Farben erhältlich: N° 011 Absolute Black oder N° 013 Black Blue. Bei der Farbe Absolute Black handelt es sich um ein Schwarz. Bei der Farbe Black Blue, welche ich getestet habe, handelt es sich um ein Schwarz, welches Saphirreflexe haben soll und somit ein wenig blau reflektieren soll.

Verpackung
Da ich nur ein Pressesample bekommen habe, fehlt die Umverpackung. Die eigentliche Verpackung der Mascara ist schwarz und auf dem Deckel steht der Name der Mascara in goldener Schrift. Der Deckel ist von oben auch golden gefärbt. Die Verpackung hat die selbe Form wie auch die Bürste: sie ist geschwungen. Also ist sie unten etwas dicker, in der Mitte wird sie dünner und oben ist sie wieder dicker.
Das Bürstchen ist ein normales, also kein Gummibürstchen oder ähnliches. Zudem ist es weder besonders dick noch besonders dünn. Die Farbe des Produkts ist ziemlich schwarz, der versprochene Saphirreflex ist nur sichtbar, wenn man weiß, dass er da sein soll und dann auch ganz genau hinguckt.

Herstellerversprechen
Folgendes verspricht der Hersteller:
„Lancôme definiert die Fat Brush neu und präsentiert die jüngste Generation der Volumen-Bürsten. Die gewölbte, flach geformte Effekt-Bürste ermöglicht maximalen Wimpernkontakt für Volumen in überwältigenden Dimensionen. Bei jedem Tuschen verdichtet der neue Texturing-Komplex die Wimpern. Eine Kombination aus weichen und festen Wachsen ermöglicht eine sofortige Ummantelung der Wimpern mit einer üppigen Farbschicht. Die geschmeidig- cremige Konsistenz ermöglicht ein mehrfaches Auftragen. Tiefschwarze Farbpigmente schenken dem Blick unendliche Tiefe.“

Anwendungshinweis
Zur Anwendung wird folgendes gesagt:
„Die Bürste mit der Biegung am unteren Lidrand ansetzen und in Zick-Zack Bewegungen zur Spitze hin tuschen. Abschließend die Bürste mit der nach außen gewölbten Seite am oberen Lidrand ansetzen und zur Spitze hin tuschen, um die Wimpern zu trennen und das Volumen zu verstärken.“

Anwendung
Ich habe die Mascara so verwendet, wie es empfohlen wurde. Ich empfand die Anwendung schwerer durch die geschwungene Form des Bürstchen als mit einem geraden Bürstchen und es dauerte auch ein klein wenig länger. Die Mascara trennt die Wimpern sehr gut und man bekommt keine lästigen Fliegenbeinchen. Ich finde nicht, dass die Mascara sehr viel Volumen verleiht, aber doch schon ein bisschen, zudem verleiht sie ein wenig Länge. Das Bürstchen gibt schnell Farbe ab und ein Auftrag reicht um ein schönes Ergebnis zu erzielen. Der Saphirreflex ist auf meinen Wimpern gar nicht mehr sichtbar, nur im Sonnenlicht sehr sehr schwach, aber da bin ich mir auch nicht sicher, ob ich mir das nicht nur einbilde, da es – wenn überhaupt – nur sehr schwach ist.
Die Mascara braucht etwas länger um zu trocknen, als ich es von anderen gewohnt bin, aber es reicht dennoch aus. Dann ist die Formel aber auch wischfest.

Haftfestigkeit & Abschminken
Die Mascara hält den ganzen Tag. Hält auch mal einen kleinen Nieselregen aus, wenn es sein muss, mehr aber auch nicht, was natürlich verständlich ist, da es sich ja um keine wasserfeste Mascara handelt.
Das Abschminken geht schnell und bereitet keine Probleme.

Fazit
Ich kann sie eigentlich empfehlen, da mir das Ergebnis gut gefällt, auch wenn man ein bisschen länger für den Auftrag braucht. Schade finde ich jedoch, dass der Saphirreflex nahezu völlig fehlt. Daher finde ich diese Mascara insgesamt gesehen etwas zu überteuert.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 3095 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich einfach auftragen
XXXXXgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XXXOOFormel trocknet schnell
XXXXXWimpern verkleben nicht
XXXXXFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige