Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Maybelline Jade Stretch & Define Mascara, Farbe: Braun

Braune Mascara, die meinen Wimpern eine wirklich gute Länge verleiht und sie gut trennt. Wenn sie auch noch Volumen zaubern könnte, wäre sie für mich der Jackpot. ;) Trotzdem ist es ein sehr schönes Produkt und in der Farbe Braun sanfter als die schwarze Variante.

Anzeige

Vor einiger Zeit habe ich mir die Strech & Define Mascara von Maybelline in Braun gekauft. Dies war ein indirekter Fehlkauf, denn ich wollte sie eigentlich in Schwarz nachkaufen und habe mich entweder vergriffen oder sie stand falsch. Jedenfalls habe ich es dann zu Hause gemerkt…komisch die ist braun und war erst mal echt frustriert…aber das legte sich dann recht schnell.

Die Mascara befindet sich in einem metallisch-grünen Flakon. Dieser ist 12cm lang. Auf dem Deckel befindet sich oben eine durchsichtige Scheibe, die lediglich als Deko dient. Die Verpackung sieht sehr unscheinbar aus und man kann die Mascara im Laden schon recht einfach übersehen. Es sind 6,5ml enthalten.

Der Deckel hat einen Drehverschluss, der am Ende ein „Klick“ macht, sodass man merkt, dass der Flakon wirklich zu ist und die Mascara nicht austrocknen kann.
Sie ist nicht wasserfest. Trotzdem hält sie ein bisschen Flüssigkeit aus und verschwimmt nicht gleich bei der kleinsten Berührung mit Wasser. Schwimmen oder ein Unwetter würde sie aber eher nicht aushalten.

Der Flakon hat einen integrierten Abstreifer, sodass man nicht zu viel Produkt am Bürstchen hat. Dabei bleibt die Mascara im Inneren des Flakons und verklebt somit nicht den „Weg“ und trocknet nicht aus und kann somit noch verwendet werden ;).

Das Bürstchen finde ich sehr interessant. Es ist aus grünem Gummi und hat sehr viele feine fadenartige „Noppen“ (es ist schwer zu beschreiben, aber ihr seht es ja auf dem Bild 😉 ). Zusätzlich ist es biegsam, sodass man sehr gut auch an die schlechter erreichbaren Stellen kommt. Aber sie ist nicht so biegsam, dass sie runterhängen würde. Sie gibt halt nur ab einem bestimmten Druck etwas nach.
Das Brüstchen liegt sehr gut in der Hand und man kann damit sehr gut und einfach arbeiten.

Das Bürsten ist obendrein mittig etwas schmäler und links und rechts jeweils etwas dicker. Dies gibt meinen Wimpern einen schönen natürlichen Schwung. (Allerdings habe ich von Natur aus schon einen schönen Schwung, der somit nur unterstützt wird; ich brauche auch keine Wimpernzange um meine Wimpern geschwungen zu bekommen). Da sie aber recht schnell trocknet, kann ich mir vorstellen, dass Wimpern, die grade in Form gebracht wurden und das 1-2 Minuten ohne Mascara halten würde, mit der Mascara in Form gehalten werden könnten.

Zur braunen Farbe muss ich sagen, dass man die auf schwarzen Wimpern nicht sehr stark sieht. Meine Wimpern schauen nicht ganz so dunkel aus, wie wenn ich sie mit schwarzer Mascara tusche, aber immer noch sehr dunkel. Durch das Braune wirken sie halt nicht ganz so hart. Deshalb verwende ich die Wimperntusche sehr gerne im Alltag, weil sie meine Augen zwar sehr schön betont, aber nicht so einen „Whum“-Effekt hat und das reicht mir für die Schule meistens vollkommen aus.

Durch diese vielen „Noppen“ kann die Mascara definitiv damit punkten, dass sie die Wimpern sehr gut trennt und eigentlich keine Fliegenbeine entstehen. Ab und zu passiert das doch, aber ich denke, dass das jeder Mascara mal passieren kann. Dann kann man sie recht gut mit einem Wimpernkämmchen/-bürstchen trennen, da sie nicht bombenfest aneinander kleben ;).

Den Strecheffekt erhält man auch definitiv. Die Wimpern wirken viel länger und somit das ganze Auge ausdrucksstarker (allerdings habe ich auch eher lange Wimpern).

Volumen liefert diese Mascara meinen Wimpern aber so gut wie keines, was ich sehr schade finde. Wenn sie das auch noch konnte, wäre sie der absolute Jackpot für mich. So ist sie nur ein normaler Hautgewinn. Aber definitiv eine meiner absoluten Lieblinge. 😉

Bei mir hält sie den ganzen Tag, auch wenn ich weggegangen bin und geschwinzt habe, saß die Mascara sehr gut und verwischte nicht. Wenn man drüber fährt, dann verwischt nichts, wenn sie bereits getrocknet ist.

Sie lässt sich problemlos mit einem Augenabschminkprodukt entfernen.

Sie ist sehr ergiebig. Ich verwende sie jetzt seit bestimmt 3 Monaten 5mal die Woche und sie ist immer noch nicht aufgebraucht und es scheint noch recht viel Produkt enthalten zu sein. Bisher gibt es auch noch keine Anzeichen für ein auch nur ansätzliches Austrocknen. Aber ich habe auch nicht oft „gepumpt“. Ich ziehe das Bürstchen raus, tusche ein Auge, wieder rein und raus, anderes Auge zu und fertig. Wenn es sehr intensiv werden soll, dann noch ein 2. mal das gleiche Spielchen. 😉

Der Preis liegt so zwischen 7€ und 8€, wenn man aber auf eine Rossmann-Aktion mit 25% wartet bzw. schon rechtzeitig eine nachkauft, kann einem das ein wenig Geld sparen.

Ich finde die Mascara prinzipiell sehr gut, da sie wirklich einen guten, starken Ausdruck bingt und das Auge betont. Lediglich mehr Volumen würde mich noch freuen. Aber sie heißt ja „Stretch & Define“ und das erfüllt sie bei mir sehr gut =).
Für mich theoretisch ein Nachkaufprodukt, da ich aber lieber schwarze als braune Mascara mag, bin ich mir noch unschlüssig, ob ich sie mir nochmal in Braun kaufen werde. Wenn man aber sehr helle Wimpern hat und nicht diesen schwarzen „Krackereffekt“ erzeugen will, dann ist ein Braun sicher sehr schön geeignet. Sie wäre mir vermutlich auch die 7-8€ wert, wenn ich nicht wüsste, dass ich sie in regelmäßigen Abständen günstiger bekomme. Aber ich denke, dass sie den 25%-günstiger-Preis definitiv wert ist.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 7256 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach auftragen
XXXXXgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XXXXXFormel trocknet schnell
XXXXOWimpern verkleben nicht
XXXXOFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

0 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 1x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

2 Antworten zu “Maybelline Jade Stretch & Define Mascara, Farbe: Braun”

  1. Magdiii

    Schade dass du kein Tragebild reingestellt hast 🙁 Aber sonst guter Bericht.. 🙂

  2. ArwenAbendstern

    des problem war, dass ich es ewig probiert habe ein schwarfe hinzubekommen und nachdem ca. 25 unscharf waren, hatte ich keine motivation mehr…-.-

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.