Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence ultra strong nail hardener

Nach eineinhalb Wochen "Kur" waren meine Nägel zwar definitiv "strong", aber auch trocken und sehr brüchig...

Anzeige

Produkt: essence ultra strong – nail hardener

Verpackung: Da dieses Fläschchen komplett in glänzendem Silber gehalten ist, ist es wirklich auffällig und ein echter Hingucker! Vorne ist das schlichte essence-Logo aufgedruckt, außerdem das Produktlogo dieses Nagelhärters.
Auf der Rückseite befinden sich aufklappbare Produktdetails in allen möglichen Sprachen, von Deutsch über Japanisch bis zum Arabischen. In meinen Augen nicht wirklich nötig (zumindest in Deutschland/Europa), doch die „Seiten“ kleben auch nach mehrmaligem Öffnen noch perfekt an der Flasche und stören somit zum Glück nicht, da keine Ecken o.Ä. weghängen.
Enthalten sind in diesem Fläschchen 8ml.

Erster Eindruck:
Der Hersteller verspricht wirklich viel, denn die „Power-Formel“ des Ultra Strong Nail Hardener stärkt, festigt und schützt die Nägel. Hauptwirkstoff ist laut essence Formaldehyd, welches meiner Recherche nach leicht zu Allergien und Reizung der Haut führen kann. Zudem steht Formaldehyd im Verdacht, krebserregend zu sein. Dadurch wird vom Hersteller auch empfohlen, das Produkt maximal als dreiwöchige Aufbaukur mit jeweils einem Tag Pause alle drei Tage zu verwenden. Klingt ja schonmal spannend! Außerdem sollte man die Nagelhaut mit einem Fettkörper schützen.
[An dieser Stelle sollte ich erwähnen, dass ich mir dieses Produkt nicht selbst gekauft habe. 😉 ]

Praxistest:
Der Auftrag dieses Produkts gelang mir nicht unbedingt leicht. Ich war fast etwas ängstlich (Ja, so bin ich :D) und habe extrem aufgepasst, das Produkt nicht an meine (Nagel-)Haut zu bekommen. Da der Lack meiner Meinung nach etwas zu flüssig geraten ist, gelang mir das nicht immer gut…
Mit dem Pinsel bin ich ziemlich zufrieden, da er sich sehr schön auffächern lässt. Trotzdem ist es schwer, das Produkt gleichmäßig zu verteilen, da es – wie gesagt- recht flüssig ist.
Nach der ersten Anwendung war ich ziemlich überrascht, da man nach dem Trocknen des Produkts, was übrigens wirklich sehr schnell geht, fast gar nicht sieht, dass ein Lack aufgetragen wurde.
Aber gut, ich wollte den Nagelhärter ja gründlich für euch testen und verwendete ihn deshalb eineinhalb Wochen als „Kur“, jeden dritten Tage legte ich einen Tag Pause ein, so wie es vom Hersteller empfohlen wird. Den Lack gleich nach zwei Tagen wieder abzumachen hat mich nach ein paar Tagen jedoch ein bisschen gestört, da das ganze doch recht aufwändig wurde.

Mein Fazit:
Nach eineinhalb Wochen waren meine Nägel spürbar härter. Trotzdem würde ich dieses Produkt niemandem empfehlen. Der erste Grund dafür ist, dass meine Nägel nach der Anwendung zwar härter waren, aber auch unheimlich trocken. Außerdem fingen sie (ich denke mal aufgrund der extremen Trockenheit) leicht das Spalten an. Der zweite Grund sind die wie ich finde nicht gerade gesunden Inhaltsstoffe.
Seit der ersten „Kur“ steht dieses Produkt bei mir unberührt im Eck und wird da wohl auch nicht mehr heraus kommen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagelhärter

Dieser Artikel wurde seitdem 16824 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXXtrocknet schnell
XXXOOgute Haftfestigkeit
XOOOOschützt die Nägel vor dem Splittern oder Brechen
XXXOOstärkt spürbar die Nägel

Gesamtwertung: 3,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige