Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

alienor Minerallidschatten, Farbe: Tucana

Tolle Farbe, die mit guter Base bombenfest hält. Ich bin sehr begeistert und kann eine Kaufempfehlung mit gutem Gewissen aussprechen. :)

Anzeige

Vor ein paar Wochen habe ich ein Päckchen aus dem Pinkmelon-Förderkreis bekommen. Da war ein Set von alienor drinnen. Darin enthalten war unter anderem ein Minerallidschatten von alienor in der Farbe „Tucana“.
Meines Wissens nach bekommt man alienor nur online.

Der Lidschatten befindet sich in einem kleinen Kunststoffdöschen mit ca. 3cm Durchmesser und einer Höhe von knapp 2cm. Verschlossen ist das Ganze mit einem Schraubdeckel, der mit einem silbernen Rand verziert ist. Somit ist dieser nicht fest mit dem Unterteil verbunden.
Wenn man den Deckel runter macht, sieht man eine Art Sieb. Darauf befindet sich am Anfang eine kleiner Kleber, damit das Pulver nicht aus dem Behälter raus kann. Dieser Kleber muss man dann noch runter machen. Dies geht aber ziemlich einfach. Dieses Sieb kann man auch rausnehmen. Dabei sollte man aber sehr vorsichtig sein, um keinen Lidschatten zu verschwenden.
In dem Döschen sind ca. 1,2g enthalten.

Der Lidschatten ist ein Minerallidschatten und deshalb in Pulverform. Dieses Pulver ist sehr fein.
Die Farbe des Lidschattens im Döschen ist ein schönes Braun mit metallischem Einschlag. Die Farbe erinnert mich irgendwie an einen Milchkaffee mit viel Kaffee und weniger Milch.
Aufgetragen geht die Farbe aber sehr stark ins Bronzefarbene.
Durch dieses Metallische und den Schimmer im Lidschatten ist das Finish sehr metallisch-schimmernd.

Das Sieb hat auch eine wichtige Bedeutung für den Lidschatten. Dadurch, dass er ja pulverförmig ist, „fliegt“ er sehr leicht durch die Gegend. Durch das Sieb, bekommt man nur einen Teil der Pulvers nach oben. Somit kann auch viel weniger Pulver aufgewirbelt werden und die Verschwendung wird stark eingedämmt.
Das Pulver bekommt man nach Entfernen des Klebers am einfachsten auf das Sieb, wenn man den Deckel wieder draufschraubt, die Dose auf den Kopf stellt/hält und dann 2-3 mal mit dem Finger auf den Boden klopft. Dann kann man (logischerweise dann richtig rum 😉 ) mal nachschauen, ob schon genug Pulver da ist und nach Bedarf nochmal wiederholen. Aber meistens reicht das schon aus, da das Pulver sehr leicht durch das Sieb rieseln kann und man ja nicht zu viel Pulver oben drauf haben will.
Durch das Klopfen sammelt sich auch meistens etwas Produkt am Deckel, aber dieses lässt sich auch problemlos mit dem Pinsel aufnehmen.
Das Sieb würde ich nur im „Notfall“ rausmachen, wenn sich sehr viel Pulver oben gesammelt hat, weil er vielleicht runtergefallen ist oder so. Dann fährt man am besten mit dem Nagel zwischen Sieb und Döschen und lockert es einmal außen rum. Dabei muss man aber vorsichtig sein. Wenn dann ein kleiner Spalt entstanden ist, sitzt der Deckel nicht mehr so fest und man dann an einer Stelle das Sieb recht einfach raushebeln, ohne dass das Pulver aufgewirbelt wird. Dann einfach nur das Sieb vorsichtig wieder in das Döschen leeren (vielleicht mit einem Papier drunter). Danach das Sieb einfach vorsichtig wieder drauf setzten, da sonst durch den leichten Druck das Pulver aufgewirbelt werden kann.

Dadurch, dass es sich um einen Minerallidschatten handelt, kann man ihn sowohl trocken, als auch nass auftragen. Am einfachsten ist der Nassauftrag, wenn man den Pinsel etwas feucht macht und dann das Produkt auch normal aus dem Sieb aufnimmt.
Dabei können aber die Löcher des Siebs etwas verkleben. Wenn das der Fall ist, einfach mit einer etwas breiteren Nadel die 5 Löcher wieder „freistechen“.

Trocken tage ich den Minerallidschatten prinzipiell auf einer Base auf, da die Farbe ohne Base sehr blass ist. Zusätzlich kommt dazu, dass die Farbe sich nach ca. 3 Stunden in der Lidfalte absetzt, wenn man keine/eine schlechte Base verwendet. Mit einer guten Base hält der Lidschatten aber 16h ohne Probleme durch.
Im Nassauftrag ist der Unterschied der Farbintensität mit oder ohne Base nicht so stark gegeben – nur ein sehr leichter Unterschied ist zu sehen. Aber auch hier wird der Halt eindeutig verbessert. Bei mir macht es bei der Farbintensität aber keinen Unterschied, ob ich die Farbe trocken auf Base oder nass auf Base auftrage.
Ich bevorzuge dennoch den trockenen Auftrag, da bei mir der Lidschatten im Nassauftrag etwas schmierig wird und sich sehr schlecht verteilen lässt, egal ob auf der Haut oder auf der Base.
Somit muss man etwas Zeit investieren um den Nassauftrag gleichmäßig und schön hinzubekommen. Beim Trockenauftrag wird das Ergebnis eigentlich sofort schön gleichmäßig.

Das Tragegefühl gefällt mir sehr gut. Man merkt eigentlich gar nicht, dass man Lidschatten auf dem Auge hat.

Beim Auftrag ist es auch nicht so, dass einem das Pulver stark „wegfliegen“ würde, wenn man etwas vorsichtig arbeitet. Dennoch rate ich dazu mit dem Lidschatten anzufangen, weil schon mal ein bisschen auf die Wange fallen kann und dann das Make-Up stören würde, was ja sehr schade wäre. Drum würde ich bei der Verwendung des Minerals erst danach den „Rest“ schminken ;).

Das Produkt lässt sich problemlos und rückstandsfrei entfernen, abgesehen von dem ein oder anderen Glitterpartikelchen vielleicht ;).

Die Ergiebigkeit finde ich sehr gut. 1,2g klingt zwar nicht gerade viel, aber ich habe meinen jetzt schon recht oft verwendet und sehe eigentlich keinen Unterschied zu vorher von der Füllung her. Er hält also schon recht lange.

Der Preis ist allerdings auch nicht ganz niedrig. Der Lidschatten kostet 8,50€ (+Porto). Wer sich aber nicht sicher ist, ob die Farbe wirklich zu einem passt und dementsprechend nicht so viel Geld ausgeben möchte, hat bei alienor eine tolle Möglichkeit. Er kann sich 5 verschieden Farbe als Pröbchen raussuchen und zahlt dafür dann nur 2,50€ (+Porto). Das finde ich eine tolle Alternative/Möglichkeit.

Ich finde diesen Lidschatten supertoll. Alienor hat mich mit diesem Produkt definitiv überzeugt. Und mit einer guten Base ist die Farbe super und die Haltbarkeit genial.
Ich kann das Produkt definitiv mit gutem Gewissen empfehlen und kann mir durchaus vorstellen mal was bei alienor zu bestellen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 1205 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXXOgute Farbabgabe
XXXXOgute Haftfestigkeit
XXXOOsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige