Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Gillette Venus Embrace

Für samtig glatte Haut

Anzeige

Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut, dass ich den Gillette Venus Embrace Rasierer für Pinkmelon testen durfte, da ich ihn mir sonst eher nicht geholt hätte. Zum einen wegen des Preises (ca. 11 Euro) und zum anderen wegen des Preises der austauschbaren Rasierköpfe
(ca. 13 Euro). Umso schöner finde ich, dass ich mir nun ein Bild über ihn machen konnte.

Rasierer &  Showerpod

Der Rasierer selbst kommt mit einem Showerpod, der zur Aufbewahrung neuer Ersatzklingenköpfe und für den Rasierer dienen soll. Er ist weiß, und hat einen Hohlraum für die Köpfe, und eine Einkerbung für den Rasierer. Zusätzlich hat er zwei „Nuppen“ (tut mir leid, ich weiß nicht wie die Dinger heißen), die es ermöglichen, den Rasierer an der Duschwand zu befestigen. Das ist allerdings nicht so gut möglich, da der Pod nicht gut hält, und auch nicht sehr hübsch ist, und die Dusche nicht gerade schöner erscheinen lässt.
Der Venus Embrace Rasierer hat einen grünen Gelgriff, der von einem Blau umgeben ist.
Oben folgt natürlich der weiße Kopf, mit insgesamt fünf Klingen und einem Feutichkeitsband. Der Gelgriff ermöglicht auch einen festen Halt, wie ich finde.

Herstellerversprechen

„Seien Sie bereit für eine Rasur, die einer Göttin gerecht wird. Unser erster Damenrasierer mit 5 Klingen passt sich jeder Körperkontur an und entfernt praktisch jedes einzelne Haar. Das Ergebnis: eine unglaublich gründliche Rasur und unübertroffen glatte Haut*.“
* in der Rasiererkategorie

Die Rasur

Ich persönlich habe nicht sonderlich auffälligen Haarwuchs, demnach kann ich auch einmal eine Woche auf eine Rasur verzichten. Das geht aber nur, wenn zuvor alle Härchen wegrasiert sind. Und das funktioniert einwandfrei mit dem Venus Embrace. Ich habe kein einziges Haar entdeckt, und selbst meine Problemzone Knie hat der Rasierer glatt rasiert.
Das Feuchtigkeitsband hat bei mir keinen erwähnenswerten Unterschied gemacht, und es bröselt nun auch leicht ab. Was ich auch festgestellt habe ist, dass man die Härchen, die sich zwischen den Klingen ansammeln, ganz leicht mit einem Wasserstrahl wegzuspülen kann. Auch wenn der Hersteller ein bisschen übertreibt komme ich mit dem Rasierer und seinen fünf Klingen bestens zurecht.

Fazit

Wenn der Rasierer und die dazugehörigen Ersatzklingenköpfe nicht so teuer wären, hätte ich mir den Rasierer sofort gekauft. Denn die Wirkung ist sehr gut und in der Anwendung funktioniert er bestens. Ich kann ihn also, abgesehen von den Preisen, weiter empfehlen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haarentfernung

Dieser Artikel wurde seitdem 1789 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXermöglicht eine schonende & sanfte Haarentfernung
XXXXXsorgt für eine gründliche Haarentfernung
XXXXXsorgt für ein glattes Hautgefühl
XXXXXtrocknet die Haut nicht aus
XXXXOes treten keine Hautirritationen auf

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.